Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Öffnungsweite bei Fensterkontakten
02-03-2016, 20:16
Beitrag: #1
Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Hallo,
bei unserer Alarmanlage sind Fensterkontakte und Glasbruchsensoren verbaut. Bei aktiver Anlage kann ein Fenster auf kipp stehen ohne das es Alarm gibt. Wenn das Fenster weiter geöffnet wird, dann schlägt die Anlage Alarm. Soweit so gut.

Hier meine Anliegen:
Es kam mir so vor, dass die Fenster unterschiedlich weit geöffnet werden können, bevor es Alarm gibt. Daraufhin habe ich alle Fenster getestet und tatsächlich. Es gibt Fenster, die ich nur etwa 10cm weit öffnen kann, bevor es Alarm gibt. Andere Fenster kann ich bis zu 45cm !!! weit öffnen, bevor die Anlage anschlägt. Ein schlanker Dieb kann da locker hindurch schlüpfen!

Ich habe den Anlagenbauer danach gefragt und er meinte das wäre halt so. Er kann da auch nichts ändern, da die Kabel jetzt zu kurz sind und er die Kontakte im Rahmen der Fenster daher nicht mehr versetzen kann.

Hier meine Frage:
Muss ich das so hinnehmen? Gibt es den keine Norm, wonach ein Fenster höchstens 20cm oder so geöffnet werden darf, bevor es Alarm gibt? 45cm scheinen mir doch wirklich zu viel.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-03-2016, 20:25
Beitrag: #2
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Die Melder sind wahrscheinlich unterhalb des Flügels installiert?

Aber wo genau. Das hört sich ja fast danach an, als seien sie recht nah an der Schanierseite? Stell doch mal Bilder rein. Sitzen alle Melder an vergleichbarer Stelle? Aus meiner Sicht sollten die mittig sitzen um Öffnung von Öffnungs- und Bandseite zu erkennen. Aber selbst so sollte eine Öffnung nach wenigen Zentimeter erkannt werden. Die Melder selbst sollten einen Schaltabstand von ca. 2-3 Zentimeter haben. Magnet und Sensor werden in der Regel maximal 10mm auseinander installiert, weitere 10mm sollten dann Reserve sein.

Bin selbst Anwender und ich würde das so nicht akzeptieren. Um was für Türen handelt es sich. Nicht ordnungsgemäß auf Stahltüren kann es schonmal zu Verzögerungen kommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-03-2016, 20:25
Beitrag: #3
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Da scheint tatsächlich was nicht in Ordnung zu sein. Kannst Du mal ein Foto von den entsprechenden Sensoren/Kontakten einstellen? Hört sich nach nicht fachgerechter Montage an.

PS: Nach "Norm" dürfte das Fenster nicht mal ohne Alarm kippbar sein, die Kippfunktion ist schon ne Abweichung, die aber häufig praktiziert wird.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 09:53
Beitrag: #4
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Jop, Time_to_wonder hat vollkommen recht, da ist vermutlich nicht fachgerecht montiert worden. Fenster dürften sich ohne Alarm nicht mal kippen lassen. Und wenn man unbedingt ein Fenster kippen möchte dann geht man halt hin und baut zwei Melder an ein Fenster oder aber man legt fest, das der Melder bei Teilscharfschaltung ignoriert wird. Es gibt viele Möglichkeiten, die sinnvollste ist der Weg über zwei Melder/ Kontakte an einem Fenster.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 16:53
Beitrag: #5
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich hatte mir schon gedacht, dass es nicht fachmännisch ist, aber der Anlagenbauer hat auf stur geschaltet und meinte das wäre halt so. Er sieht da keinen handlungsbedarf. Da wusste ich nicht, was ich darauf antworten sollte.

Die Kontakte sind alle an vergleichbarer Stelle. Alle ziemlich nahe am Schanier. Ich habe ein Bild angehängt, wo man das sehen kann.

Wie könnte ich dem Anlagenbauer jetzt kommen? Gibt es irgendwo etwas schriftliches (DIN oder so) auf das ich mich berufen kann und er nachbessern muss?

Danke und Liebe Grüsse

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 16:56
Beitrag: #6
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Sag ich ja! Muss er nochmal ran!

Wie hier ja schon geschrieben gehören die Kontakte eigentlich nach oben. Wenn er sich diese Normabweichung nicht von Dir schriftlich hat absegnen lassen, hat er eh schlechte Karten.

Zu den einzelnen Normen und Vorschriften müssen die Profis hier was sagen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 16:57
Beitrag: #7
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Oh ha, das ist aber gründlich danebengegangen!

Hast Du keinen Test vor Bezahlung gemacht?

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 17:04
Beitrag: #8
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Geil! Darf ich das Bild für unsere HP verwenden... einfach klasse...

Den würde ich antanzen lassen, so hat die EMA nicht viel Sinn und Zweck. Hast Du ein Übergabeprotokoll unterzeichnet? Und wenn ja was stand drin?

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 20:38
Beitrag: #9
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Welche Anlage hast Du Dir einbauen lassen (würde mich interessieren, tut bei Deiner Fragestellung aber nix zur Sache).

Kannst Du noch ein Foto machen vom Flügel wo der Magnet verbaut ist?

Auf die Idee einen normal-hohen MK mit Aufbaugehäuse zwischen Fenster und Flügel zu verbauen muss man auch erstmal kommen... Dürfte recht knapp zugehen beim Öffnen/Schließen! Und beim ersten mal was durchs Fenster reichen ist das Gehäuse ab Rolleyes

relativ sicher? = relativ unsicher!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-03-2016, 22:40
Beitrag: #10
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Kreativ isser ja der Errichter. Wahrscheinlich war die Vorgabe, dass Kippen möglich sein soll und hat hat er sich gedacht wenn schon unten, dann Richtung Scharnier, damit er beim rein und rausgehen nicht abgetreten wird.

Aber so geht das echt nicht. Da schreibe ich hier immer wieder, dass man einen Fachmann holen soll und dann bauen die sowas!

Wenn jemand sowas baut, will ich nicht wissen, wie der Rest der Anlage aufgebaut ist.

Halt uns mal auf dem Laufenden, wie das Thema weitergeht. Mich würde es auch mal interessieren um was für eine Anlage es sich handelt und wo Du den Errichter gefunden hast.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-03-2016, 22:55
Beitrag: #11
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Gucksdu PN

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2016, 14:56
Beitrag: #12
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Hallo Leute,
Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. War unterwegs.
Anbei ist ein Foto des Kontaktes untem am Fenster.
Auf der Anlage stehen folgende Angaben:

CM2001
VdS-Klasse A
G 197704

und auf der zusätzlichen Schalteinheit steht:

CM2200
VdS

Ich habe bei der Einrichtung in userem Neubau vor drei Jahren unterschrieben, dass alle Arbeiten ausgeführt wurden. Das sehe ich unkritisch, da ich ja Laie bin und wie soll ich die technische Funktion der Alarmanlage hinreichend überblicken. Ich habe gehört, dass es Alarm gibt. Mehr kann ich ja nicht überprüfen.

Wir haben damals gewünscht, dass man die Fenster kippen kann. Das wäre kein Problem meinte der Erbauer und hat das dann so gebastelt, wie es jetzt ist.

Übrigens konnte ich die Glasbruchsensoren auch nicht testen. Denen traue ich auch nicht. Da gebe es kein Gerät und es wäre alles korrekt angeschlossen, da solle ich dem Erbauer mal vertrauen, meinte er.

Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen? Einen Brief schreiben und fordern, dass er die Glasbruchsensoren vor meinen Augen testet? Geräte gibt es doch dafür, oder?

Und wie fordere ich, dass er mir nachweisst, dass die Öffnungsweite der Fenster korrekt ist nach DIN oder so, bzw. ich will, dass die deutlich früher (<5cm) Alarm geben? Die Öffnungsweite von 45cm ist mit deutlich zu viel.

Danke und liebe Grüsse
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2016, 16:20
Beitrag: #13
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
CM 2001 ist ein Alarmsystem von CM security. Kenne ich leider nicht, muss aber deshalb nicht schlecht sein.
Eigentlich hätte der Errichter Dich damals schon darauf hinweisen müssen, dass es eine Sonderlösung ist, versicherungstechnisch gesehen sind gekippte Fenster=offene Fenster.
Daher gibt es auch keine DIN/Norm, wie weit ein Fenster geöffnet werden darf.
Trotzdem stellen die Fotos dar, wie man es eigentlich nicht macht. Ob die Magnete jetzt unten sind, wegen Kipplösung, oder oben, die Magnete gehören NICHT auf die Scharnierseite, sondern IMMER auf die Schlossseite. Dass muss er sich auf jeden Fall aufs Brot schmieren lassen.
So wie Du schreibst, gehe ich auch mal davon aus, dass Du kein sauberes Abnahmeprotokoll hast, in dem die einwandfreie Funktion der Anlage dokumentiert, und vor allem die Auslösung und Funktion aller Melder bestätigt ist.
Natürlich gibt es Möglichkeiten, um Glasbruchmelder zu testen. Wie? kommt auf Hersteller und Typ an.
Wurde Dir eigentlich ein Wartungsvertrag angeboten?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2016, 17:57
Beitrag: #14
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Mir scheint, Du hast dir PN nicht gelesen...

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2016, 20:01
Beitrag: #15
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
(09-03-2016 16:20)Zetfas1000 schrieb:  CM 2001 ist ein Alarmsystem von CM security. Kenne ich leider nicht, muss aber deshalb nicht schlecht sein.
Doch, kennst du bestimmt. Die hießen vormals Papp.
Ach, waren das noch Zeiten: P5084, P5083...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2016, 20:33
Beitrag: #16
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
(09-03-2016 20:01)neufre schrieb:  
(09-03-2016 16:20)Zetfas1000 schrieb:  CM 2001 ist ein Alarmsystem von CM security. Kenne ich leider nicht, muss aber deshalb nicht schlecht sein.
Doch, kennst du bestimmt. Die hießen vormals Papp.
Ach, waren das noch Zeiten: P5084, P5083...

Papp, Mensch, ja, jetzt dämmerts wieder, Verdammt, ich glaub, ich werd´alt.. Undecided
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2016, 13:07
Beitrag: #17
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Hallo Time_to_wonder,
was meinst du mit PN? Was bedeutet PN?

Ich hab dem Anlagenbauer jetzt einen Brief geschrieben und er soll bitte mal Stellung nehmen, bzw. nachbessern.
Mal schauen, was daraus wird. Ich halte euch auf dem Laufenden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2016, 13:17
Beitrag: #18
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Klick mich

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2016, 13:33
Beitrag: #19
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
(13-03-2016 13:07)Öffnungswinkel schrieb:  ...Ich hab dem Anlagenbauer jetzt einen Brief geschrieben und er soll bitte mal Stellung nehmen, bzw. nachbessern.
Mal schauen, was daraus wird. Ich halte euch auf dem Laufenden.
Kannst ihn ja auch ins Forum einladen. Vielleicht kann er hier ja noch was lernen. Big Grin

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-03-2016, 07:47
Beitrag: #20
RE: Öffnungsweite bei Fensterkontakten
Hallo time-to-wonder,
Ah jetzt hab ich Spätzünder auch geschnallt, was PN heisst :-)
Vielen Dank, ist sehr hilfreich!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste