Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
12V & com2BUS
20-12-2016, 21:38
Beitrag: #1
question 12V & com2BUS
Hallo,

spricht etwas (grundsätzlich technisch) dagegen, die Spannungsversorgung +12V/0V für den com2BUS aus dem ST1 oder ST2 für Verbraucher zu nehmen?
Angeschlossen werden soll hier ein Bedienteil, leider ist eine DA auf dem weiten Weg gebrochen, aber die ST1 dort verfügbar.

Danke,
Anfaenger
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-12-2016, 21:58
Beitrag: #2
RE: 12V & com2BUS
Ich hab gerade die Steckernummern nicht im Kopf, aber woher die 12 Volt kommen, ist egal. Hauptsache es liegt alles auf einem gemeinsamen GND.
Bei den Versorgungsspannungen mit Feinsicherung sollte aber beachtet werden, dass diese in keinem Fall(Alarm/Ruhe/Steuerausgänge gesetzt oder was auch immer) zu einem auslösen der Sicherung führen sollte.

Ich hatte mal den Fall, da meinte jemand eine Innensirene darüber zu versorgen. Dummerweise lag auch das Übertragungsgerät mit da drauf.
Es kam zum Alarm und die Sicherung flog und das Wählgerät war aus.........
Wenn man dann daran ein Bedienteil angeschlossen hat, welches zum Scharf/Unscharfschalten gedacht ist, ist das doof.
Gruß Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-12-2016, 19:44
Beitrag: #3
RE: 12V & com2BUS
Vielen Dank, Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste