Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
561 MB100 Bus-1 System
27-10-2014, 19:02
Beitrag: #1
561 MB100 Bus-1 System
Hallo zusammen,

bin an einer Arbeit dran und befasse mich mit der Honeywell 561MB 100 und hab da ein Paar Fragen.

Was ist das genau für ein Bus-1 und Bus-2 System?
Könnt ihr mir Internetseiten zeigen, wo das genau beschrieben ist ?

Die einzelnen Bus-1 Teilnehmer die auf den Bus geschaltet werden bekommen ja eine eigene Adressierung, die dann mittels eines Multiplexers/Demultiplexer auf den Mikrocontroller geschaltet werden. Habt ihr Informationen, wie das genau vor sich geht und liege ich mit der Aussage richtig ?

Viele Grüße Christoph
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27-10-2014, 19:29
Beitrag: #2
RE: 561 MB100 Bus-1 System
Was meinst Du mit Mux/Demux?
Das sind Bus-Systeme, bei denen der Master (die Zentrale) alle Teilnehmer nacheinander abfragt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27-10-2014, 20:27
Beitrag: #3
RE: 561 MB100 Bus-1 System
(27-10-2014 19:02)chris1982 schrieb:  Was ist das genau für ein Bus-1 und Bus-2 System?
Es handelt sich um Bezeichnungen für ein serielles Übertragungsverfahren
Der Firma Honeywell.

(27-10-2014 19:02)chris1982 schrieb:  Könnt ihr mir Internetseiten zeigen, wo das genau beschrieben ist ?
Leider nein, es handelt sich um ein geschütztes Produkt.
Der Errichter bekommt die Module als fertiges Produkt und hat keinen Einblick in die
Interne Verarbeitung.
Allenfalls die Errichteranleitung, diese behandelt jedoch eher die Korrekte Verschaltung einzelner Komponenten miteinander.



(27-10-2014 19:02)chris1982 schrieb:  Die einzelnen Bus-1 Teilnehmer die auf den Bus geschaltet werden bekommen ja eine eigene Adressierung, die dann mittels eines Multiplexers/Demultiplexer auf den Mikrocontroller geschaltet werden. Habt ihr Informationen, wie das genau vor sich geht und liege ich mit der Aussage richtig ?

Die Einzelnen Module beinhalten selbst bereits Microcontroller.
Wie die Eingänge der Microcontrollers beschalten sie entzieht sich meiner Kentnis, es handelt sich jedoch um Controller mit dem Herstelleraufdruck "effeff"
Effeff hat das System ursprünglich entwickelt und wurde von Honeywell gekauft.

Als Stichwort sei noch one Wire als grundlegende Technik genannt.

gruss der Elektrickser

Wer Rechtschreibfähler findet,darf sie behalten!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27-10-2014, 21:21
Beitrag: #4
RE: 561 MB100 Bus-1 System
One Wire wäre dann noch zusätzlich die Stromversorgung über das gleiche Adernpaar - das ist bei diesen Bus Systemen anders gelöst, +12V und 0V separat geführt.
Ansonsten sind es serielle Busse. Ich habe mir vor einer Weile mal BUS-2 angeschaut, da wird beim Senden die Datenleitung bitweise auf 0V gezogen, oder eben nicht. Soweit ich mich erinnere ist die Bitrate 5kHz. Wann wer sendet wird von der Zentrale vorgegeben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tipp für alte MB100 gesucht (Fehler: Schlüssel ohne ZWL) tueftler17 4 301 18-01-2017 17:10
Letzter Beitrag: Herki
  MB100 Dauerscharf -thomas- 5 369 16-09-2016 22:07
Letzter Beitrag: M-d-ley
  MB100 Einlagern M-d-ley 9 682 01-07-2016 04:17
Letzter Beitrag: M-d-ley
  561-MB100 Scharfschalten Garfiled 3 550 02-05-2016 15:57
Letzter Beitrag: 5624
  2x MB100.10 vernetzen mit IGIS Loop root 1 651 26-01-2016 22:17
Letzter Beitrag: vooki
  MB100 V.08 startet nicht mehr gnebel 32 2.561 19-11-2015 10:14
Letzter Beitrag: neufre
sad Winfem MB100 unter Windows 7 TheOne 3 3.308 23-03-2014 15:49
Letzter Beitrag: Tbehmenburg
  MB100.1 V 16.07 startet nicht über Firmware hinaus DJSchwing 4 2.207 21-07-2013 19:34
Letzter Beitrag: Alarmstrippe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste