Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
561-MB16 und DS6700
16-09-2018, 11:02
Beitrag: #21
RE: 561-MB16 und DS6700
Guten Morgen!

Danke. Leider finde ich keine (für mich als Laie) erhellende Erklärung in den Installationsanleitungen, wann ein Widerstand eingesetzt wird und was das dann softwaremäßig bedeutet. Was ist bei mir der Soll Zustand mit Widerstand? High Pegel, low Pegel oder 12,1k Abschluss? Low schon mal nicht...

Servicefunktion über USB klappt irgendwie nicht. Bekomme immer folgende Fehlermeldung und die Diagnose wird nicht durchgeführt: Fehler ( CAh)

Schöne Grüße
Rolf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-09-2018, 12:04
Beitrag: #22
RE: 561-MB16 und DS6700
Zitat:Servicefunktion über USB klappt irgendwie nicht. Bekomme immer folgende Fehlermeldung und die Diagnose wird nicht durchgeführt: Fehler ( CAh)

Du musst erst die Parametrierverbindung trennen. Unten im Infobereich müsste ein entsprechendes Symbol sein. Erst dann kann man in den Servicefunktionen die Verbindung aufbauen.

Die Widerstandsüberwachung hat man verwendet/wird verwendet, wenn das Übertragungsgerät abgesetzt montiert wird, um Manipulationen zu erkennen. Ebenso macht man dieses, wenn man Strom sparen muss, da im Sollzustand der Eingang geschlossen gehalten werden sollte. Damit müssten aber ständig die Relais bestromt werden, was entsprechend mehr Strom erfordert und die Autonomiezeit der Anlage verringert. Mit dem Widerstand kann man das Relais als Schließer konfigurieren und würde im Alarmfall den Eingang gegen 0 Ohm verstimmen.

Wenn der Widerstand eingebaut ist, musst du auch 12,1k Abschluss verwenden.

Wenn du jetzt einmal dabei bist, solltest du im Idealfall auch gleich ein paar mehr Merkmale übertragen. Statt einer Linie mit Daueralarm solltest du, wenn es die Leitstelle und die MB16 mitmacht, drei oder vier Kriterien übertragen.

Einbruchalarm (Funktion AWEA (AWUG Einbruchalarm))
Sabotagealarm (Funktion AWSA (AWUG Sabotagealarm))
Störung (Verknüpfung aus SSTO (Systemstörung ohne Netz), NEST (Netzstörung) und AKST (Akkustörung))
und eventuell Scharf/Unscharf (EXSB)

Das ist heute das gängige was gemacht wird. AWSA wird nämlich auch bei unscharfer Anlage übertragen und man erkennt Manipulationen weit früher. Man geht ja nicht ständig an der EMZ vorbei.

Dafür benötigst du dann aber auch entsprechend vier Relais/Ausgänge an der MB16, die frei sind. Wenn das DS6700 in der Zentrale eingebaut ist, kannst du auch die Widerstände weglassen.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-09-2018, 12:45
Beitrag: #23
RE: 561-MB16 und DS6700
Das mit der Verbindung trennen hatte ich mittlerweile auch eher per Zufall rausgefunden. Für die Info war im 138 seitigen Winfem-Handbuch kein Platz mehr...Rolleyes

Das mit den weiteren Meldungen macht Sinn, aber ich habe keine Widerstände, d.h. ich muss ohne verdrahten. Habe ich dann LOW oder HIGH?

Die email kriege ich ums verrecken nicht ans rennen. Eine email soll bei Alarm auf (m)ein freenet Account.

Konfiguration aus Outlook übernommen, d.h. unter Allgemeine Programmierung - GSM/SMS/E-Mail:

Unter E-Mail Parameter:
Name: GS6700
E-Mail-Adresse: meine(=Zieladresse)

Email-Serverparameter:
Benutzername: ist die email Adresse
Kennwort: ist eine Sonderzeichen drin. Problem?
Bei Postausgangsserver anmelden: gesetzt
Servername SMPT: mx.freenet.de, port: 587
Servername POP3: mx.freenet.de, port: 995

Meine email ist als Rufnummer 2 hinterlegt und ich habe es noch nicht geschafft mir über die Servicefunktion eine email zu senden. Nach 4 Versuchen wird abgebrochen.

Das Wichtigste: der Alarm per Ethernet ans Wachunternehmen funktioniert Smile

Gruß
Rolf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-09-2018, 13:14
Beitrag: #24
RE: 561-MB16 und DS6700
E-Mail geht nur ohne Verschlüsselung, also nicht mit deinem Freenet-Account.

Ohne Widerstände ist LOW und das Relais wird dann als Öffner betrieben. Alternativ, wenn du die/ein Relais als Schließer betreiben willst, wäre HIGH der richtige Wert.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-09-2018, 15:27
Beitrag: #25
RE: 561-MB16 und DS6700
Auch dazu wäre eine Randbemerkung im Handbuch nett gewesen. Angry

Dank Eurer Hilfe und smart-mail.de klappt jetzt auch der email Versand.Big Grin

Schönes Restwochenende noch
VG
Rolf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-09-2018, 10:06
Beitrag: #26
RE: 561-MB16 und DS6700
(16-09-2018 12:45)Dejwoker schrieb:  Das mit den weiteren Meldungen macht Sinn, aber ich habe keine Widerstände, d.h. ich muss ohne verdrahten. Habe ich dann LOW oder HIGH?
Das sollte man wissen wenn man an einer EMZ/EMA arbeitet.

(16-09-2018 15:27)Dejwoker schrieb:  Auch dazu wäre eine Randbemerkung im Handbuch nett gewesen. Angry
Wozu? Der Laie wundert sich bei solchen Gegebenheiten, der Fachmann lächelt da nur da er beim Parametrieren bereits erkennt das SSL nicht realisierbar ist.

(16-09-2018 15:27)Dejwoker schrieb:  Dank Eurer Hilfe und smart-mail.de klappt jetzt auch der email Versand.Big Grin
Man beachte in der AGB den Punkt 5.1
"Loggen Sie sich nicht mindestens 1x innerhalb von 90 Tagen im Webmail ein, wird POP3 sowie SMTP deaktiviert und erst wieder reaktiviert, wenn ein Login im Webmail erfolgt ist."
Einen Terminkalender aktivieren welcher Dich alle 90 Tage daran erinnert ist angeraten, sonst erhälst Du vllt. mal wichtige Meldungen nicht mehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  MB16 mit Ident-key BUS-2 bastler_p 2 205 21-07-2018 21:59
Letzter Beitrag: 5624
  Hilfe zu 561-mb16 stiesel 13 1.149 26-02-2017 22:36
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Honeywell MB12 mit DS6700: Wie Probealarm testen? TimB83 3 1.945 19-08-2016 00:04
Letzter Beitrag: Loenne
  eff eff 516 MB16 Matzen 1 1.586 22-01-2014 21:59
Letzter Beitrag: Alarmstrippe
  561 MB16 Anleitungen Bazinga 3 4.342 07-01-2013 02:50
Letzter Beitrag: Pulstar
  Analoge Ausgänge benutzen 561-mb16 Pulstar 4 2.526 13-06-2012 00:13
Letzter Beitrag: Pulstar
  Rauch b.z.w. feuermelder an 561-MB16 Pulstar 1 1.913 05-02-2012 21:02
Letzter Beitrag: Alarmstrippe
  Effeff 561 MB16 zubehör ?? Pulstar 3 3.520 23-12-2011 01:38
Letzter Beitrag: Ollik

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste