Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abus Server Status rot
23-06-2018, 08:41
Beitrag: #1
Abus Server Status rot
so schön langsam bin ich mit meinem Latein am Ende! Die Secvest lief jetzt die letzten 2 Jahre ohne Probleme - auch am Abus Server. Seit ein paar Wochen bekomme ich aber den AbusServer nicht mehr zum Laufen. Die Secvest ist über den Abus Server nicht erreichbar; sie wird mit Status "rot" (Ports prüfen) angezeigt...

Dinge die ich schon versucht habe:
Router zurückgesetzt und Port Weiterleitung 4433 neu eingerichtet
Secvest Netzwerk Setup neu gemacht (DHCP)
Gerät am Abus Server gelöscht (die Secvest trägt sich aber trotzdem wieder mit Status "rot" ein)
SW Version 3.01.01 ist installiert

Gibt's noch was, was ich tun kann? Tipps? Danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-06-2018, 10:45
Beitrag: #2
RE: Abus Server Status rot
IPV4 eingestellt ?
Die 2015 auf den Markt gebrachte Anlage kann nicht IPV6 !!!

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-06-2018, 18:02
Beitrag: #3
RE: Abus Server Status rot
Ja, Router Mode ist IPv4
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-07-2018, 09:28
Beitrag: #4
RE: Abus Server Status rot
Geht mir seit 2 Tagen ebenso. Abus Server ist rot. DynDNSService der FritzBox aktualisiert die IP nicht, trage ich die aktuelle IP unter abus-server.com ein, wird die Anlage „grün“, aber nur bis zum nächsten Wechsel der IP...
Die FritzBox meldet: „Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.“ Die Hilfe dazu meint: ...kontaktieren sie ihren DynDNS Anbieter...
Ich habe in den letzten Tagen nix geändert, weder an der FritzBox, noch an der Secvest.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 10:17
Beitrag: #5
RE: Abus Server Status rot
Ich habe die Port Weiterleitung am Router gelöscht und neu eingetragen. Jetzt ist die Anlage wieder grün. Mal schauen ob's so bleibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 13:26
Beitrag: #6
RE: Abus Server Status rot
Dann ist das bei mir ein anderes Problem, denn die Portfreigabe für TCP an Port 4433 funktioniert. Nur die IP wird vom DDNS unter abus-server.com nicht aktualisiert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 13:39
Beitrag: #7
RE: Abus Server Status rot
Anlage beim Server löschen,
App löschen,

Anlage resetten und neu starten.

Sie muss sich neu eintragen;

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 17:42
Beitrag: #8
RE: Abus Server Status rot
Danke sehr für die Hilfe.
Dann werd ichs wohl wagen, wenn ich wieder @home bin. Habe beim Löschen immer Bedenken, daß das Ding dann nicht wieder erscheint. Was ja nicht passieren dürfte, wenn die Konfig stimmt.
Zudem dachte ich, es könne auch an der Fritzbox oder am DNS-Server der TKom liegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-07-2018, 09:30
Beitrag: #9
RE: Abus Server Status rot
Was hat der DNS-Server der TKom damit zu tun? ... Nix....bzw. ist doch gar nicht notwendig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-07-2018, 21:47
Beitrag: #10
RE: Abus Server Status rot
Ja, stimmt. Das Löschen der Anlage unter abus-server hat schon geholfen. Die Anlage ist wieder erreichbar. Wobei in den Ereignissen der Fritzbox ab und an trotzdem wieder die Fehlermeldung auftaucht: „Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.“ Aber die Anlage war trotzdem immer erreichbar.
Die Meldung kam zuletzt vor 4 Tagen. Wenn man nicht in die Ereignisse der Fritzbox schaut, merkt man nix. Ist schon ein seltsames Verhalten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Geräte beim Abus-Server nach Zeit X immer wieder Rot regis 4 287 19-09-2018 21:43
Letzter Beitrag: megagramm
  Abus-Server Problem Ollelehmi 4 1.203 25-09-2017 22:07
Letzter Beitrag: Wilko
  Batterie Status für Aussensirene towe 1 478 15-05-2017 22:40
Letzter Beitrag: Wilko
  Abus Server über App Fireman13 3 952 13-01-2017 17:04
Letzter Beitrag: Mr.Sintony
  Ständiger Verbindungsverlust zum Abus-Server Albmaier 16 3.536 26-11-2016 21:25
Letzter Beitrag: Albmaier
  Secvest dated nach Update auf 2.0 die IP am Abus-Server nicht up Hacks 0 951 05-11-2016 10:04
Letzter Beitrag: Hacks
  Abus Server kann nicht erreicht werden hubert 19 10.167 02-10-2016 21:31
Letzter Beitrag: Lupo123
  ABUS Server und externer Zugriff / App Jochenh 5 7.173 12-09-2016 21:03
Letzter Beitrag: drache13156
  Secvest über Abus-Server oft nicht zu erreichen Carl 0 1.182 22-07-2016 20:07
Letzter Beitrag: Carl
  Videostream der Kamera IPCB42500 in der Secvest-App über den ABUS-Server anzeigen Carl 11 2.471 22-07-2016 17:19
Letzter Beitrag: Carl



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste