Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
01-04-2018, 17:17
Beitrag: #1
Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Code:
[quote]Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich benötige bitte Hilfe bei unserer alten Alarmanlage aus den 70er Jahren. Diese ist leider ohne Funktion.

Wir haben das Haus im Jahre 2014 gekauft und haben leider vom Vorbesitzer keine Unterlagen, Datenblätter etc. erhalten.

Bei dem System handelt es sich um eine Anlage mit Sirene im Schaltschrank sowie auf dem Dach. Weiterhin haben wir an jeder Außentür einen kabelgebundenen Kontaktaktschalter bzw. Magnetschalter. An den Fenstern befinden sich ebenfalls Magnetschalter mit Glasbruchsensoren.

Im schaltschrank sind Platinen. Am Trafo liegen 230 Volt an, jedoch bekomme ich die Anlage nicht in Betrieb. Alle Feinsicherumgen wurden von kontrolliert.

Der Hersteller der Anlage ist unbekannt; im Internet ist leider nichts aufzufinden.

Meine Frage ist: kennt jemand diesen Hersteller (siehe Bilder) und wenn ja, bekommt man für diese Anlage evtl. noch ein trafo?

Könnte man evtl. eine neue Station mit den alten Schaltern und Glasbruchsensoren verwenden und wenn ja, welche würdet Ihr empfehlen?

Bitte um Hilfe und wünsche Euch angenehme Oster-Feiertage.

Viele Grüße

Ilja Wiebe

[/php]


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 17:40
Beitrag: #2
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Wir wäre es mit einem Austausch? Ich denke die Anlage ist nicht mehr stand der Technik und vielleicht kann man das vorhandene Kabelnetz für neue Bus Technik nutzen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 17:46
Beitrag: #3
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Hallo, danke für die schnelle Antwort.

Ihre Anregugung mit dem Austausch habe ich in Erwägung gezogen.

Deshalb auch meine Frage, ob ich die alten Sensoren weiterhin mit einer neuen Anlage nutzen kann!?!

Mit freundlichen Grüßen

Ilja Wiebe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 18:12
Beitrag: #4
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Anders herum gefragt; Was ist den so alles an Sensoren montiert, und in welcher Stückzahl?

Für die Installation und Inbetriebnahme von Terxon Alarmanlagen wird immer noch E-Technische Grundkenntnis und das sorgfältige Lesen des beigefügten Errichterhandbuches vorausgesetzt. .....und diesbezügliche Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 18:31
Beitrag: #5
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
14 Magnetschalter,
16 Glasbruchsensoren
1 Sirene auf dem Dach
1 Sirene im Schaltschrank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 19:15
Beitrag: #6
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
und das alles in zwei Linien bzw. Schleifen. Also keine Differenzierung bei Fehlern.

Funktioniert das kleine Netzteil? Liegen 12V oder 24V noch an oder trügt mich mein Auge nicht, dass es da ziemlich "braun" aussieht.

Die Außensirene läuft bestimmt auf 230V.

Nach fast 50 Jahren hat die Anlasge Ihren Dienst verrichtet. Auf die beiden Linien aufbauen würde ich nicht. Da zieht nur Folgefehler nach.

Schau Dir mal die JA-100 von Jablotron an.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 19:29
Beitrag: #7
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Ja das ist es. Das Netzteil ist kaputt. Es kommen keine 12 Volt an!

Kenn denn jemand diesen Hersteller?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 19:31
Beitrag: #8
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Das die Zentrale nicht mehr zeitgemäß ist wurda ja schon erwähnt und eine Sirene am Dach ist ja auch sehr neckisch aber es hat sich auch was in den Modi Operandi der Kriminellen geändert. Somit geht man heute mehr zu Innensirenen und eine Aufschaltung zur Notrufleitstelle ist ohne weiters auch kein Privileg mehr was nur von Adeligen und Bankern genutzt wird.
...
Generell muss man aber den Tatsachen ins Auge sehen und sagen; Die Sensorik wir wohl wie die Anlage auch um die 40 Jahre alt sein. Das lässt sich erstmal nicht wegreden. Was auch noch zu bedenken wäre ist die Einzelausführung der Schaltkontakte. Muss nicht unbedingt sein dass hier NC Kontakte verwendet wurden und ob an den Magnetkontakten schon ein Fremdfeldschutz inkludiert ist sollte ein Errichter problemlos feststellen können. Ich würde auf jeden Fall heute keinen Öffnungsmelder mehr ohne Fremdfeldschutz bei mir verbauen. Da bin ich zu paranoid.
Im Summa Summarum kommt ja bei dieser Anzahl, wenn ein kompletter Austausch vollzogen würde, nicht unbedingt viel an Mehrkosten zusammen. Wie notwendig und sinnvoll es aber letztendlich ist kann wiederum nur der Fachmann vor Ort entscheiden.
Nur ich möcht ein wenig raus aus der Geschichte und bitten die ganze Eigenheimsicherung aus der Vogelperspektive zu betrachten weil ich der Meinung bin es ist wahrscheinlich mehr zu tun als nur eine Anlage zu erneuern. Den die Alarmanlage mach ja nur Alarm wenn sich der Objektzustand ändert. Aber was wenn er sich zu schnell ändert. Dann sind wir im Fachjargon des Blitzbruchs mit zwei Hände voll irgendwas inklusive einer Fluchtminute und haben einen Eigenheimbesitzer, der wenn er bei der Täterkonfrontation Glück hat nur die Ladung einer Schreckschusspistole im Gesicht hat. Wenns aber blöd läuft gibt es eine Bleivergiftung oder einen Gruß aus Solingen in den Bauch.
Daher würde ich zuerst einen Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle aufsuchen und mir einen Begutachtungstermin fürs Objekt geben lassen. Die werden erstmal feststellen was an Perimetersicherung inkl. Beleuchtung ausserhalb des Gebäudes notwendig ist und dann eine entsprechende mechanische Innensicherung auflisten. Danach wäre ein Termin mit einen oder mehreren Alarmanlagenerrichtern fällig, denke es wird kein DIY-Projekt, welche ebenfalls dazu ihre Vorschläge machen. Vor Entscheidung von wem, was und wie ist dann hier noch die Forenmeinung einzuholen und die finanzielle Förderung bei Eigenheimsicherung durch Fachfirmen nicht zu vergessen.
Das wärs jetzt erstmal von meiner Seite. Ich hoffe es hilft ein wenig weiter.Rolleyes

Für die Installation und Inbetriebnahme von Terxon Alarmanlagen wird immer noch E-Technische Grundkenntnis und das sorgfältige Lesen des beigefügten Errichterhandbuches vorausgesetzt. .....und diesbezügliche Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 20:08
Beitrag: #9
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
bei Vergrößerung sieht man, dass die grüne und orange Ader, die vom Trafo als Abgriff abgehen mit Steckern blank neben dem Trafo liegen. Das sollte schon mal nicht sein.

Du könntest zum Test mit einem 12V 1,5 A spannungsfestem Steckernetzteil prüfen ob der Rest noch funktioniert, indem Du die vom Trafo abgehenden dünnen Adern abklemmst und direkt versorgst. + und - beachten. Vorher unbedingt die 230V Versorgung abschalten.

Wenn dann nichts geht, kannst Du alles beerdigen.

Dies alles nur, wenn Du mit der E-Technik auskennst. Ansonsten such Dir eine Elektrofachkraft.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 20:16
Beitrag: #10
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Vielen Dank für den top!

Gut gesehen! Da war ein Akku dran. Leider defekt!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2018, 20:31
Beitrag: #11
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
O. K., welche Werte hatte der Akku. Der Akku kostet höstens 15 bis 20 Euro. Diesen kann man vorladen und dann die Anlage mittels Akku auf Funktion testen. Dann kann man entscheiden, ob es sich lohnt das Netzteil zu ersetzen.

Z. B. durch das TVAC35500 12V 2A. Dieses würde die 12V Versorgung übernehmen und den Pufferakku mit 12V 17Ah aufnehmen.

Kosten wären gesamt etwa 120 bis 140 Euro. Also das Risiko ist gering. Das Netzteil würde ersetzt und gepuffert werden.

Da Netzeil könnte mit einer neuen Anlage weiter genutzt werden können.

Beides kann Du Dir selbst beschaffen. Ich könnte es auch schicken.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2018, 12:03
Beitrag: #12
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Hallo,

der Akku hat 12 Volt und 4,5 Ah.

Habe gerade ein Netzteil angeschlossen (12V 1,5 Ah). Beim einstecken des Netzteils in die Steckdose gingen alle LEDs an, jedoch dann direkt wieder aus. Jetzt blinkt nur noch die Netz-LED schwach auf!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2018, 12:56
Beitrag: #13
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Hört sich nach einem Komplettausfall an.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2018, 09:03
Beitrag: #14
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Komplettausfall oder dem Datum nach ein Aprilscherz Big Grin

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2018, 09:51
Beitrag: #15
RE: Alarmanlage aus den 70er ohne Funktion
Danke für Eure Hilfe. Werde jetzt die Anlage ausbauen und erst einmal versuchen die ganzen Meldelinien zuzuweisen, also herauszusuchen. Wenn soweit alles zuordnungsfähig ist, schaue ich mich nach einer neuen Anlage um.

Viele Grüße

I. Wiebe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Pir Funktion? Gunman 5 1.464 12-03-2016 00:38
Letzter Beitrag: Gunman
  ABB FAS 2302 Melder ohne Funktion Takemusic 0 1.190 26-02-2015 16:31
Letzter Beitrag: Takemusic

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste