Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alter Öffnungsmelder FU8321
10-12-2016, 22:05
Beitrag: #1
Alter Öffnungsmelder FU8321
Hi zusammen,

ich hab hier noch einen alten Funk-Öffnungsmelder und wollte diesen für meinen Bewegungsmelder draussen nutzen.

Als ich den jedoch geöffnet habe stellte ich fest, dass entgegen der Anleitung dieser nur eine Klemme mit zwei Anschlüssen hat, nämlich für Alarm.
Ich brauch aber auch den Tamper-Anschluß.

Was ist mit meinem Melder, bzw. wie kann ich den Trotzdem für meine Zwecke nutzen?

Danke und Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-12-2016, 23:18
Beitrag: #2
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Wenn du den FU8321 nutzt, musst du auch den entsprechenden Teil der Anleitung (ca. S.63) verwenden. Dort ist die DEOL-Beschaltung mit den Widerständen aufgeführt.
Der erste Teil der Anleitung gilt nur für den FU8320!

Gruß Banane
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-12-2016, 23:55
Beitrag: #3
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Hi banane,

Habs befürchtet. Ein mit zwei linken händen und zehn daumen ausgestatteter und von elektrik/ elektronik keine ahnung habender versucht den melder an einen bwm anzuschliessen und dann sowas Sad

Gibt es sowas auch mal im netz fertig vormontiert abfotografiert, damit jemand wie ich auch wissen kann wo welcher draht hin soll und wo gelötet werden soll?

Gruss und Dank
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 12:26
Beitrag: #4
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Mit den Anleitungen ist das doch gar nicht so schwer. Die Abus-Anleitung ist in diesem Fall echt super!
Aber sei es drum - hier folgt die Verdrahtung zwischen OPTEX-VXi (2 Skizzen, je nach Modell) und dem FU8321.


.pdf  Verdrahtung.pdf (Größe: 218,36 KB / Downloads: 38)

Da der Abus-Melder mit DEOL (Double-EOL) nur Alarm und Sabotage unterscheiden kann, kann das TROUBLE-Signal des Optex VXi-AM bzw. VXi-DAM bei Abdecken oder -sprühen nicht getrennt ausgewertet werden - hier wäre TEOL (Triple-EOL) erforderlich.
Abdecken oder -sprühen wird bei der Beschaltung gem. Skizze analog zum TAMPER als Sabotage ausgewertet.

Gruß Banane
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 13:23
Beitrag: #5
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Hi banane,

das kann auch ich verstehen ja. Allerdings sind die Anschlüsse beim meinem HX40-Ram anders.

Die lauten:

Tamper NO| Tamper COM|Tamper NC|Trouble OUT|Trouble (T.O.)|SP|Alarm NO|Alarm COM|Alarm NC|Power Out -|Power Out +|Power In -|Power In +

weiss also nicht in welchen Tamper, in welchen Alarm und welchen Trouble die Drähte kommen, da ich davon jeweils 2-3 habe und einen Common habe ich sowohl für Alarm als auch für Tamper.
Thanx

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 14:30
Beitrag: #6
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Warum gibst du wichtige Infos erst nach und nach heraus? Wenn ich vom HX40-RAM gewusst hätte, hätte ich mir Arbeit sparen können (Arbeitsstunde: 150 € netto).

Hier folgt die Verdrahtung sinngemäß für den genannten Melder:


.pdf  Verdrahtung HX-40 RAM.pdf (Größe: 166,22 KB / Downloads: 32)

Wichtig: Trouble auf dem Mäuseklavier auf "nc" einstellen.

Ein Tip noch: Lies dich ein bißchen in die Begriffe DEOL, nc, no ein. Dann sollte es ein durchschaubar werden.


Alle Angaben ohne Gewähr.

Gruß Banane
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 16:12
Beitrag: #7
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Hi Banane,

Sorry habe nicht bedacht, dass Du auf Basis meiner ersten Daten schon loslegen würdest.

Deshalb umso mehr von mir und allen, die von Deinen Angaben profitieren vielen lieben Dank!

Edit: hab vorhin alles verkabelt. Schön in Ruhe mit Deiner Anleitung ohne was kaputt zu machen schön sauber gearbeitet.
Jetzt müsste ich es nur irgendwie hinbekommen das was Du beschrieben hattest mit dem universalmodul hinbekommen also den auf 5v runter zu schalten, melder in das uv einlernen, das uv in die zentrale einlernen und alles wäre perfekt Wink hoffe dann das die drahtzone (cam) mit separater alarmierung funzt, also nur innensirene und weitergabe ans handy. Schon wäre eine effektive voralarmierung umgesetzt.

Nochmals vielen Dank!

Beste Grüsse
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 20:38
Beitrag: #8
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
(11-12-2016 16:12)Chris G schrieb:  Jetzt müsste ich es nur irgendwie hinbekommen das was Du beschrieben hattest mit dem universalmodul hinbekommen also den auf 5v runter zu schalten, melder in das uv einlernen, das uv in die zentrale einlernen und alles wäre perfekt Wink hoffe dann das die drahtzone (cam) mit separater alarmierung funzt, also nur innensirene und weitergabe ans handy. Schon wäre eine effektive voralarmierung umgesetzt.

Irgendwie irritiert mich diese Aussage - zumindest weicht sie von meinen Beschreibungen im Thread "Kamera aufschalten" ab. Entweder möchtest du es anders versuchen oder es liegt ein Mißverständnis vor...
Ggf. liest du dir meine Aussagen noch einmal in Ruhe durch.
Was bei der Secvest definitiv nicht funktioniert, ist die telefonische Weiterleitung der Perimeterwarnung. Das läßt sich nicht parametrieren.

Gruß Banane
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2016, 21:23
Beitrag: #9
RE: Alter Öffnungsmelder FU8321
Hi Banane,

Ich hatte es scheinbar nicht mehr richtig präsent.

Ich habe es noch mal gelesen. Wie sich die anlage dabei generell verhält bzw. das uvm habe ich noch nicht in der anleitung gelesen.

Gruss
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neues Universalmodul an alter Secvest2Way? Peter_1234 1 606 22-03-2016 19:27
Letzter Beitrag: megagramm
  FU7300 mit Widerständen an FU8321 richtig anschließen clemhans 6 1.410 31-08-2014 22:35
Letzter Beitrag: clemhans
question Anschließen FU7350 mit Widerständen an FU8321 TrollMan 9 3.166 30-01-2014 17:10
Letzter Beitrag: PTSS
  Aktivierungsfehler FU8321 Stephan 0 1.226 04-06-2012 11:29
Letzter Beitrag: Stephan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste