Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anlage für Fertighaus
11-12-2016, 21:39
Beitrag: #61
RE: Anlage für Fertighaus
Wenn Du Microsoft Edge benutzt ist das normal, irgendwie mag er den Code der Seite nicht so ganz Big Grin

Deine PN ist aber angekommen Wink

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 00:20
Beitrag: #62
RE: Anlage für Fertighaus
Ist angekommen - die Preise sind ok, wenn Du ein gutes Gefühl mit dem Errichtet hast, dann solltest Du da kaufen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 09:09
Beitrag: #63
RE: Anlage für Fertighaus
Ihr seid ein super Forum, selten eine so gute Beratung bei einem Theam erlebt, ohne dass über einene hergezogen wurde

ich habe mir Congstar angesehen, da bucht man ohne flat, muß daher 0e zahlen und nur wenn sms oder ruf abgesetzt wird, zahlt man
richtig?
bei allen anderen ja 4,95€ Grundgebühr,d a kann ich auch eine 1&1 Handykarte nehmen für 2,95
das Wählgerät bekommt dann aber eine eigene Rufnummer, richtig

ich warte am Mittwoch Ja 100 ab, dann entscheiden wir, daitem 22 ist mit 6900€ nicht billig, aber warten wir was Ja uns zeigt (vermutlich um die 3300€)

bin gespannt, ob ich als Laie die Vorteile von Daitem dann in natura sehe

PS: micorosoft edge nutze ich nicht, sondern firefox

bekomme eben Nachricht vom Errichter

angeboten ist es jetzt mal 3 Kästchen. Damit können alle Möglichkeiten ausgeführt werden .
Das Wählgerät sollte am Router angebunden werden können , dann ist folgendes möglich:

GSM –Sprachnachricht ,SMS über GSM, GSM und IP-Übertragung zu einer Notrufleitstelle, App-Anbindung
Ohne festen Anschluss am Router ist eine IP Übertragung und eine App-Anbindung nicht möglich.

Bei Wählgerät als Einbauvariante in die Zentrale muss beides beim Router installiert werden,
wenn IP Anbindung gewünscht wird, ob der Standort für die Funkverbindungen ideal ist müsste erst geprüft werden.
Eine W-LAN Anbindung ist mit der Anlage nicht möglich.

-------------
dann habe ich doch drei Kästchen, siehst du im Angebot das dritte Kästchen oder sind die 864€ für das Wählgerät mit Kästchen
habe eben erfahren, ja is tmit dabei, würdet ihr dann 2 oder 3 Kästchen wählen, ohne IP meintet ihr ja würden 2 genügen
lt. Errichter ist Preisunterschied gering,aber halt 3 Kästchen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 09:57
Beitrag: #64
RE: Anlage für Fertighaus
Ganz ehrlich, erkundige Dich ob Du später ohne großen Kostenaufwand noch auf drei Kästchen erweitern kannst, wenn das dann tierische Umbauarbeiten nach sich zieht oder z.B. nur durch Austausch einer teuren Komponente klappt, dann mach es von vorneherein mit Dreien. Denn Du wirst Dich ärgern, wenn Du doch irgendwann den IP weg nutzen willst/ musst und dann wieder viel investieren musst, obwohl jetzt die Möglichkeit direkt viel günstiger wäre.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 17:32
Beitrag: #65
RE: Anlage für Fertighaus
(12-12-2016 09:09)pummelchen schrieb:  dann habe ich doch drei Kästchen, siehst du im Angebot das dritte Kästchen oder sind die 864€ für das Wählgerät mit Kästchen
habe eben erfahren, ja is tmit dabei, würdet ihr dann 2 oder 3 Kästchen wählen, ohne IP meintet ihr ja würden 2 genügen
lt. Errichter ist Preisunterschied gering,aber halt 3 Kästchen

So ist es richtig!

Falls Du doch auf die integrierte Variante setzen möchtest, ist das auch kein Problem - man kann das jederzeit problemlos nachrüsten - dazu nimmst DU dann das Wählgerät aus der Zentrale und setzt es in das Gehäuse für TWG. Kostet i. d. R. nur das Gehäuse + den Montageaufwand.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 21:32
Beitrag: #66
RE: Anlage für Fertighaus
sehe ich es richtig, wenn ich bei congstar nur telefon und sms nehme, dann ist es 0e Grundgebühr
allerdings wenn ich internet auch will, dann muß ich 100mb buchen, sidn 2e je monat
oder kann man trotzdem auch internet nützen und zahlt dann nur nachträglich die gebühr für die mbs

ich glaube geht nicht, dann es heißt auch bei 0mb surfen möglich , wenn man bei bedarf die tagesflat extra bucht, d.h. man muß sie bewußt auswählen

d.h. ich müßte 2€ grundgebühr bezahlen ohne sie zu nützen
wobei die 24€ sind auch schon egal, aber dennoch nur nötig bei web

wobei braucht man sofort web und app nutzung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 21:56
Beitrag: #67
RE: Anlage für Fertighaus
So, ich habe mir heute mal diese Congstar Karte geholt.
100 MB zu 2 Euro Grundgebühr, keine Prepaid. Danach wird auf 64 kb/s gedrosselt. Juckt mich nicht, der Datensatz geht trotzdem allumfänglich durch.
Tel und SMS je 9ct, falls ich es doch mal brauche. Für die 2 Euro nehme ich das in Kauf, wäre ja doof wenn die Aufladung mal nicht klappen würde oder vergessen wird. Vertragstechnisch ist das Jacke wie Hose.
Aktuelles Fazit: Als Vertragskarte momentan unschlagbar.
Man kann die Varianten auch auf 100 min für 2 Euro ablegen, danach kostet die min wieder 9 Ct.
Jetzt muss ich nur noch die Protokolle durchtesten, ob auch alles funktioniert. Werde wieder berichten.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2016, 07:34
Beitrag: #68
RE: Anlage für Fertighaus
(13-12-2016 21:56)funkistnichtalles schrieb:  Jetzt muss ich nur noch die Protokolle durchtesten, ob auch alles funktioniert. Werde wieder berichten.

Funktioniert ... wir nutzen / empfehlen die auch.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2016, 09:25
Beitrag: #69
RE: Anlage für Fertighaus
Habt ihr die auch in den Telenot Anlagen drin? Habe da mit meinen Debitel Standartkarten in letzter Zeit nach Umstellungen Probleme. Hier werden die csd Dienste nicht mehr mitportiertAngry

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2016, 09:48
Beitrag: #70
RE: Anlage für Fertighaus
aber falls ohne ip wähle, sogar ohne Grudngebühr
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2016, 10:08
Beitrag: #71
RE: Anlage für Fertighaus
trotzdem ist das 100 min Paket billiger, geht doch mal von diesem blöden Grundgebührdenken weg.
Keine Leistung ohne Gegenleistung Cool
Wie du dann dein App nutzen willst, musst schon noch erklären.
Warum man um solche Sachen so ein grosses Geschiss machen kann, entzieht sich immer meiner Kenntnis. Wir stellen den Kunden die Karte in 99 % der Fälle als bezahlte Dienstleistung zur Verfügung, komisch ist, dass da keiner danach fragt, wenn ich die Summe x als All-inklusive - Paket anbiete. Big GrinBig Grin
Ist zwar ne Mischkalkulation, jedoch lege ich nie drauf

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 12:44
Beitrag: #72
RE: Anlage für Fertighaus
Also Ja 100 wurde vorgestellt
Es ist schon so wie ihr gesagt habt

Design Zentrale und Funksirene gefällt mir nicht,Rest schaut aber genauso gutaus und Kontakte kleiner als bei Daitem

Nur eine Frequenz,aber Errichter,der sehr nett war,meinte bei jamming sofort Alarm

Strahlenbelastung wäre egal,da nicht ständig funkt

Ersatzteile wäre kein Problem,falls wirklich mal nötig

Hilfe bei Problemen,durch Errichter,aber nicht Sa und So

Und congstar mit 100mb für 2€,da ip nötig

Wir brauchen

Zentrale mit Wählgerät integriert
Bedienzentrale mit einem Segment,wobei es nur 15€ kostet wenn wir zwei wollten,aber nicht nötig,würde nur noch einfacher dann sein

Aussenfunksirene Funk
Innensirene funk

Fünf Fernbedienungen klein ,die mit zwei Knöpfen
Ein Transponder
Vier Glasbruchsensoren

Einmal Bm tierimmun,wir testen ob Hund auslöst

Neun Kontakte,verdeckt geht aber nicht weil kein Holzfenster,zuviel Metall angeblich

Angebot ist da,3584€ incl.8h Einbau,Erklärung usw. Für 470€ (incl.Anfahrt 70km)
Noch Spielerei für mich incl. 60€ für Temperaturfühler

------
Ach ja angeblich unsicher ob es 2017 kfw gibt


Tendenziell würde ich jetzt ja 100 nehmen
Ich wüsste jetzt keinen grund der unbedingt für daitem und 3500€ mehr spricht
Oder übersehe ich was

Kfw gibt es
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/...88800.html

Muss ich antrag stellen und zusage abwarten,aber wie lange dauert die oder reicht nur der antrag vor abschluss
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 14:20
Beitrag: #73
RE: Anlage für Fertighaus
Das Bedienkonzept der JA-100 ist eigentlich ein anderes...

Gerade die Segmente zeigen mir auf einem Blick sofort an...

- ob und ggf. welche Fenster, Türen, Garagen- und Tore noch nicht geschlossen sind
- welche Bereiche unscharf (grün), teilscharf (orange) oder gesichert (rot) sind

Bei meiner sehe ich sofort durch die "Ampelfarben" wie der Status der einzelnen Bereiche ist.

Jablotron hat zum JA-100 System und zur Bedienung ein Video auf YT gestellt. Externer Link: https://youtu.be/B9UCSUtgu7o
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 15:23
Beitrag: #74
RE: Anlage für Fertighaus
Hallo Pummelchen,

das Design der Zentrale ist bei der JA-100 nebensächlich, da sie idealerweise versteckt eingebaut wird und Du so gesehen nie dran musst. Welche Sirene meinst Du denn? Die Außensirene, die Innensirenen oder die Innensirene für die Steckdose?

Du solltest Deinen Errichter mal fragen wie die Anlage denn sofort Alarm bei Jamming geben will, wenn Sirenen nur per Funk angeschlossen sind oO, das geht nämlich nicht, außer über ein BUS-Bedienteil oder halt über die Netzwerkleitung und wenn Du gerade im Haus bist, funktioniert Dein Handy auch nicht und Du bekommst keinen Bescheid... da muss zwingend eine drahtgebundene Sirene im Innenbereich dran, alles andere halte ich für fahrlässig.

Entschuldige bitte die Frage, aber was für ein Errichter hat an Sam- und Sonntagen keine Zeit für seine Kunden? Zumindest wenn es einen Notfall gibt sollte hier der Errichter erreichbar sein und bei Problemen helfen können. 24/7 sollte zumindest eine Mailbox erreichbar sein, worauf sich der Errichter schnellstmöglich zurückmeldet und nicht erst viele Stunden oder gar Tage später.

Congstar mir 100Mb Volumen ist eine hervorragende Wahl

Wie mein Vorredner schon schrieb, gerade die Ampelschalten ist eines der genialen Dinge die das Gesamtkonzept der JA-100 ausmacht. Hier solltest Du zumindest ein zusätzliches Segment draufpacken lassen welches Dir mittels PG-Ausgang anzeigt ob noch Fenster auf sind oder nicht.

Das GSM-Modul ist in der Hauptplatine der JA-100 integriert und nicht einzeln möglich.

Sind es die kleinen Fernbedienungen die Bi-direktional sind oder die einfachen? Hier gibt es einige mit zwei Tasten, wenn es nicht die bi-direktionalen sind dann Finger weg. Grundsätzlich ist es besser wenn am Bedienteil geschaltet wird, da so der Benutzer auch sieht ob Störungen oder Fehler vorliegen.

Die verdeckten Melder gehen bei Kunststofffenstern und auch bei Holzfenster nach Eurostandard. Einzig bei Aluminiumfenstern geht das nicht oder wenn es einen Blechmantel um das Holz oder den Kunststoff gibt.

Gruß Jens

Tante Edit sagt: Du solltest den Antrag für die KfW ausfüllen und per Einwurfeinschreiben einschicken, ab dem Eingang bei der KfW kann mit den Arbeiten begonnen werden, vorher nicht.

Wenn es sich nur um einen Hund handelt, könntet Ihr auch auf den Dual-PIR setzen, der wird in 1,20m montiert und hat zwei PIR-Zonen die gleichzeitig durchbrochen werden müssen, hier sollte also ein Hund keinerlei Probleme machen.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 16:58
Beitrag: #75
RE: Anlage für Fertighaus
Super,danke für die tipps

1) Zentrale soll ins Az ins Eck neben Router

2) Aussensirene sieht eher wie Lüftungsdeckel aus,aber egal

3) meine Frau will lieber per Fb bidirektional schalten,weil meint,sie kommt heim und öffnet Tür,dann klingelt Tel. und sie vergißt auszuschalten bzw. einfacher für S.eltern

4)Innensirene m.e am Strom,ist dies die drahtgebundene?

5) wegen Hilfe am We frage ich nach

6) passt der Preis?

7)ich tue mich wirklich schwer die 3500€ Mehrwert bei daitem zu erkennen

8) wegen Kunststofenstern verdeckt frage ich nach

9) der tierimmune Bm blendet angeblich den unteren Teil aus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 17:22
Beitrag: #76
RE: Anlage für Fertighaus
.. Hilfe am WE frage ich nach.
Frage lieber mal nach, wieviele Mitarbeiter der Kollege hat oder ob das ne one man Show ist. Bei der Aussage ...
Auch der Preis ist m E. Darauf ausgelegt, dass der keine MAs hat, hier ist der Preis unterkalkuliert. Für dich sieht das ok aus.
Frag mal nach einer Bestätigung der Haftpflichtversicherung Big Grin
Müssen wir z.T öfters mal mitteilen, gerade mit der Deckungssumme. Cool
Privat zwar weniger, jedoch fragen auch unsere Kunden immer mehr nach unserer Zertifizierung. Die wollen einfach wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Ein Errichter ohne 24/7 Erreichbarkeit würde mir schwer zu denken geben.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 17:23
Beitrag: #77
RE: Anlage für Fertighaus
Die fb ist Ja 152 JMs,ist die bidirektional denke ja,da zwei wege ist bidirekt
Ja 150a die Innensirene,scheinbar ohne Draht?
Der Bm Ja 186 P ist dies der,den du meinst

(15-12-2016 17:22)funkistnichtalles schrieb:  .. Hilfe am WE frage ich nach.
Frage lieber mal nach, wieviele Mitarbeiter der Kollege hat oder ob das ne one man Show ist. Bei der Aussage ...
Auch der Preis ist m E. Darauf ausgelegt, dass der keine MAs hat, hier ist der Preis unterkalkuliert. Für dich sieht das ok aus.
Frag mal nach einer Bestätigung der Haftpflichtversicherung Big Grin
Müssen wir z.T öfters mal mitteilen, gerade mit der Deckungssumme. Cool
Privat zwar weniger, jedoch fragen auch unsere Kunden immer mehr nach unserer Zertifizierung. Die wollen einfach wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Ein Errichter ohne 24/7 Erreichbarkeit würde mir schwer zu denken geben.

10 mann betrieb
Aber es gibt doch je Bezirk nur einen Errichter,oder?

Haftpflicht für falschen Einbau?

Rewo ist für bayern zuständig und die benennen den zuständigen Errichter

Zusammenfassung Gespräch Errichter

Funksirene aussen-es gibt nur diese
M.e sieht man nicht unbedingt ,dass es Sirene ist

Verdeckte Kontakte gingen eventuell,aber relativ viel Metall im inneren,deswegen problematisch und etwas aufwendigere Montage,auch wartungsaufwändiger da zwei Batterien

BM den Jens meint ist scheinbar der mit Masse und Wärme,bringt bei Hund nichts,daher zwei Linsen Bm

Hotline hat Jablotron nicht,Firmenhandy versuchen,aber kommen wird am WE niemand,aber was soll auftreten?
Bei ständigem Fehlalarm Anlage ausschalten

Innensirene mit Draht wäre noch sicherer,aber wegen Rolling code bei Funk nicht unbedingt nötig,Kunden nehmen fast alle nur Funkinnensirene
Aber verbaut sie uns auch,wäre sogar billiger

Wie gesagt,ich kann ja keinen anderen Errichter wählen,der 24/7 bietet

Haftpflicht wozu? Jetzt wird es schon speziell

Oder müsste mir Rowu anderen in Bayern nennen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 20:18
Beitrag: #78
RE: Anlage für Fertighaus
Funkistnichtalles

Du hast im ja100 forum etwas angedeutet:

Jablotron hat eventuell ein langfristiges problem,meinst du sie verschwinden am markt

Dann schreibst du daitem ist besser beim technischen support und ausfallsicherheit
Meinst du fehlalarme? Tech.support,wann nötig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-12-2016, 20:59
Beitrag: #79
RE: Anlage für Fertighaus
... Rewo ist für Bayern zuständig, die benennen den Errichter.
Wer erzählt dir dieses Märchen?
Ich habe mir gerade mal die Seite angeschaut, die sind nicht mehr Errichter oder weniger als wir. (Wenn es die in Germering sind)
... Pro Bezirk nur einen und den benennen die. Das sind keine Bezirkskaminkehrer.
Auch das ist ein Märchen.
Die haben keinerlei Rechte gegenüber anderen Facherrichtern. Da sie zu dir auch schon 70 km haben, schon gar nicht. Es wird auch einen örtlichen geben.
Verschwinden wird Jablotron nicht vom Markt, aber der Hype hält nicht ewig.
Daitem hat im Funk nun mal mehr Möglichkeiten, der Mehrpreis ist auch ein Mehrwert.
Service 24/7: was soll auftreten. Im Grunde kann alles und nichts passieren.
Trotzdem gehört es einfach dazu. Dieses Jahr dreimal passiert: Einbruch beim Kunden, Kunde im Urlaub, Schlüsselberechtigung beim Alarmverfolger. Kripo vor Ort,
Wiederherstellung von Scharfschaltbereitschaft trotz zerstörter Komponente. Da war nichts mit sperren oder rausnehmen. Entweder du löschst dann die Komponente oder ersetzt diese. Dann kann es wieder weitergehen.
Da kann man viel interpretieren, sicher kann es jahrelang so sein, dass du niemanden brauchst oder dass gerade bei dir nichts vorfällt.
Weder das eine noch das andere kann ausgeschlossen werden.
Versuche mal über Monacor in Bremen z.B einen anderen Jablotron Errichter für deinen PLZ Bereich durchgeben. Alternativ auch über secteo in Thale.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-12-2016, 09:26
Beitrag: #80
RE: Anlage für Fertighaus
Was sagt ihr oder Jens zu der Ja Info

Verdeckte Kontakte gingen eventuell,aber relativ viel Metall im inneren,deswegen problematisch und etwas aufwendigere Montage,auch wartungsaufwändiger da zwei Batterien

Innensirene mit Draht wäre noch sicherer,aber wegen Rolling code bei Funk nicht unbedingt nötig,Kunden nehmen fast alle nur Funkinnensirene
Aber verbaut sie uns auch,wäre sogar billiger

Zentrale wäre bei uns bei Router,ihr diskutiert im Nachbarthread sie versteckt anzubringen.wie soll dies gehen,solange sie im Eg ist
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste