Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anlage für Fertighaus
05-01-2017, 09:55
Beitrag: #141
RE: Anlage für Fertighaus
Congstar bietet ja kein LTE, dennnoch muß man trotzdem nicht um die Funkanlagen fürchten, oder?

https://www.teltarif.de/gsm-ausstieg-att...66846.html

Congstar funktioniert ja zudem auch zusätzlich über UMTS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 10:25
Beitrag: #142
RE: Anlage für Fertighaus
Hallo,

die Datenmengen, die Alarmanlagen übermitteln, sind in der Regel verschwindend gering.
Daher ist LTE wegen der Geschwindigkeit garnicht notwendig.

Das wäre so als wenn du mit einem Lambo in der Innenstadt zum Einkaufen fährst. Angel

Ausserdem ist bei 3G und 4 G Netzen immer die Netzausleuchtung zu beachten.

Bekam gerade bei einem Kunden mit 3 G (UMTS) etwa 10 % Empfangsstärke mit 2G (GPRS) 60%.

Also nehm den Diest der die beste Abdeckung bei Dir anbietet.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 11:13
Beitrag: #143
RE: Anlage für Fertighaus
off topic

nichts mit Werben :-(

mein Freudn schreibt:
Mit der Alarmanlage sind wir noch am Überlegen. Ich tendiere schon dazu aber nicht in der Preisklasse wie ihr sie gekauft habt. Mir sind wichtig: Glasbruch, Fenster- Türöffner, Innen- u. Aussensirene. Da bekommst du für ca. 1500 Euro schon ganz gute Anlagen. Letztendlich hast du nie einen absolut sicheren Schutz - auch nicht mit sehr teueren Anlagen. Richtige Profis lassen sich von solchen Anlagen auch nicht abschrecken.

dann wären ja wir alle blöd, die teuere Anlagen kaufen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 11:20
Beitrag: #144
RE: Anlage für Fertighaus
Und ewig grüßt das Murmeltier.
Tim hat angedroht, bei 150 macht er den Fred zu.
Wenn die Diskussion jetzt wieder um den Preis und die Inkompetenz eines Neulings, bis er einsieht, dass Qualität auch seinen Preis hat, geht, sind wir schnell dort.
Dann kann man sich auch wieder den wichtigen Dingen des Lebens widmen.

zur Datenmenge. Wir fahren alle Anlagen mit GPRS und Datengeschwindigkeiten von 64 kb/s. Es geht weder was verloren, noch kommt es zeitversetzt an.
LTE / UMTS oder andere schnelle Wege brauchst du bei Videoüberwachungsanlagen, wo es auf schnelle Reaktionszeiten ankommt.
Bei Gefahrenmeldeübertragungen reicht GPRS

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 11:49
Beitrag: #145
RE: Anlage für Fertighaus
(05-01-2017 11:20)funkistnichtalles schrieb:  Und ewig grüßt das Murmeltier.

Aber nicht mehr lange Big Grin
[Bild: 18.gif]
Ein 8 Seitenthread und jetzt kommt so was.
Deine Kaffeklatschfreundin soll sich mal zu den ...vestanlagenbesitzern und Konsorten begeben. Aber gleich eine Palette Taschentücher zum Ausheulen mitnehmen. Für Funk braucht es von Haus aus Profimaterial wenn es langzeitig problemlos laufen soll. Eine Alarmanlage meldet nur eine Zustandsänderung eines gesicherten Objektes. Mehr nicht. Es kommt aber darauf an wie zuverlässig und glaubwürdig die Meldung ist. Beim zweiten Fehlalarm gehts nach unten mit den Beiden. Rest wurde ja hier schon mehrmals in Stein gemeißelt.
Eins sei noch gesagt; Die Alarmanlage ist nur ein Teil eines Sicherungskonzeptes und nicht das Sicherungskonzept. Daher brauchts auch noch unter Anderem zertifizierte Türen und Fenster. Sonst bleibts eine Hundehütte mit Sirene.
Somit kann man hier den Thread zunageln. Den Nagel hinten gleich noch umschlagen wäre wohl das Beste.

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 14:44
Beitrag: #146
RE: Anlage für Fertighaus
(05-01-2017 11:13)pummelchen schrieb:  ... Da bekommst du für ca. 1500 Euro schon ganz gute Anlagen.

Natürlich ... und wenn sie will, kann sie auch in einem 15 Jahre alten Polo mit Strassenzulassung an der Dakar Rallye teilnehmen ... nur darf sie dann nirgendwo gegen fahren, es sollte auch sonst nix passieren und ihre "Siegchancen" liegen unter'm Strich bei etwa minus 100 %.


(05-01-2017 11:13)pummelchen schrieb:  ... Letztendlich hast du nie einen absolut sicheren Schutz - auch nicht mit sehr teueren Anlagen. Richtige Profis lassen sich von solchen Anlagen auch nicht abschrecken.

Es geht nicht allein um "absoluten" Schutz - es geht vor allem darum, dass es funktioniert, wenn es benötigt wird ... das es nicht auslöst, wenn nix ist ... das Du auch in 5 - 7 Jahren noch Teile oder Unterstützung für das System findest. Es geht unter Umständen auch um die Aufwendungen im späteren Betrieb des Systems (Betreuungsintensität, Verbrauchsware wie z. B. Batterien) und und und ... Frag mal die Besitzer von Blaupunkt und Co ob sie das toll finden wenn sie alle 3 - 4 Monate einmal durchs Haus müssen und alle Batterien erneuern.

Fakt ist: you get what you pay ... und wer mit Bananen bezahlt, darf sich hinterher nicht wundern, wenn er es nur mit Affen zu tun hat.


(05-01-2017 11:13)pummelchen schrieb:  ... dann wären ja wir alle blöd, die teuere Anlagen kaufen ...

Pssst, erzähl das bloss nicht rum, sonst werden wir alle arbeitslos und dieses Forum müsste vielleicht geschlossen werden Huh

Ich muss weg ... ich glaube Tim kommt mit großen Schritten ... noch 3 Beiträge und dann wird hier abgeschlossen Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 15:29
Beitrag: #147
RE: Anlage für Fertighaus
Der Countdown läuft.
# 147

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2017, 19:27
Beitrag: #148
RE: Anlage für Fertighaus
148 und eine antwort
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2017, 19:40
Beitrag: #149
RE: Anlage für Fertighaus
Oha. Man wird nachtragend.
Tim: dir gehört die 150.
Mach das bitte zu.
Wenns jetzt noch pampig und pomadig wird, nutzt das keinem mehr.
Es ist wieder mal ausdiskutiert.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2017, 19:46
Beitrag: #150
RE: Anlage für Fertighaus
ich Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2017, 19:48
Beitrag: #151
RE: Anlage für Fertighaus
Schande über dich!
Ehre, wem Ehre gebührt.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2017, 19:54
Beitrag: #152
RE: Anlage für Fertighaus
sorry meiner sollte 149 ster werden
Dodgy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 08:29
Beitrag: #153
RE: Anlage für Fertighaus
mehr muss man nicht sagen....

[Bild: 60014ff9.gif]

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 09:49
Beitrag: #154
RE: Anlage für Fertighaus
Sorry gestern ist der Text verschwunden
Ich wollte sagen 148 ich und dann noch eine antwort von euch

Seit gestern daitem22 installiert
Aber Sprachausgabe in Hauptzentrale,da dort bessere Batterie

Ausserdem Wartungsvertrag für 180€ ohne mwst und 10 prozent nachlass auf teile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 09:57
Beitrag: #155
RE: Anlage für Fertighaus
(15-02-2017 09:49)pummelchen schrieb:  Seit gestern daitem22 installiert ...

Ich würde sagen: alles richtig gemacht.

@ Animal: sehr geiles Bild ... das müsste man direkt auf seine Homepage machen - wo hast'n das her?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 10:01
Beitrag: #156
RE: Anlage für Fertighaus
keine Ahnung mehr, wo ich´s herhab. Mal irgendwo gefunden und in meinem Fundus hinterlegt Big Grin

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 10:04
Beitrag: #157
RE: Anlage für Fertighaus
Und der rest passt auch?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 10:19
Beitrag: #158
RE: Anlage für Fertighaus
(15-02-2017 10:04)pummelchen schrieb:  Und der rest passt auch?

???
Was meinst Du?
Die 180 €?
Das kann man aus der Ferne schlecht beurteilen wenn man nicht weiss, wie umfangreich das System ist und welche Leistungen im Zuge des Wartungsvertrages erbracht werden. Die 10 % bei Batterien und Verschleissteilen finde ich ok.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 10:42
Beitrag: #159
RE: Anlage für Fertighaus
Ok und sprachansage in zentrale auch ok?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2017, 11:13
Beitrag: #160
RE: Anlage für Fertighaus
Warum nicht ... dafür ist sie doch da.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste