Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aussensirene Dummy ... welcher?
30-10-2017, 11:17
Beitrag: #1
Aussensirene Dummy ... welcher?
Hallo,

ich darf in einem Objekt eine Videoüberwachung realisieren.
Als Ergänzung möchten wir noch zur Abschreckung an 2 strategisch wichtigen Punkten Dummys von Aussensirenen montieren. Wer hat mir hier einen Tip (Bezugsquelle) von realistisch aussehenden Leergehäusen. Die Dummys der D22 kenn ich, aber vllt. gibt es noch mehr Auswahl.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 13:04
Beitrag: #2
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Die meisten Anbieter bieten keine Dummys / leergehäuse an.
Auch können manche Profis erkennen ob die Gehäuse bestückt sind (z.B. durch Reinleuchten etc)
Ich würde empfehlen eine Echte Außeneinheit aufzuhängen nur eben nicht zu verkabeln.
Wobei die Daitem schon hohe Abschreckwirkung hat als leergehäuse. Daitem ist recht bekannt.

MfG
Tobi

There are no stupid questions, only stupid people.
Ich bin die Signatur, beachte mich nicht, ich wische hier nur mal eben feucht durch.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 15:42
Beitrag: #3
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
ABUS SG3210
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 16:35
Beitrag: #4
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
(30-10-2017 15:42)Wilko schrieb:  ABUS SG3210

Ist das nicht der bekannteste Dummy überhaupt?

Auch wenn's das Ding auch "befüllt" gibt würde ich den nicht nehmen.

Wie und wo du ihn hin hängst ist auch wichtig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 18:53
Beitrag: #5
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Der daitem Melder wäre sicherlich ganz cool, wenn auch recht teuer. Kannst du machen, wenn daitem für das Objekt auch geeignet wäre. Also bei einem Neubau eher nicht.

Sonst gibt's halt noch diverse Details, die du beachten solltest. Kenne mich aber nicht genug aus, um Tipps zu geben. zB häng den Melder irgendwo hin, wo auch Strom ist. Nicht aufe Klappleiter und dann über die Tür.

Und sag den Kolleginnen die da arbeiten oder den Frauen die da wohnen nicht, dass es Fakes sind. Sonst kannst du es auch gleich lassen...AngelAngel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 20:48
Beitrag: #6
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
(30-10-2017 18:53)Trucker schrieb:  Und sag den Kolleginnen die da arbeiten oder den Frauen die da wohnen nicht, dass es Fakes sind. Sonst kannst du es auch gleich lassen...AngelAngel

Gibt es hierfür eine Erklärung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2017, 21:34
Beitrag: #7
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Ja, du glaubst gar nicht wie gut Buschfunk (wenn auch unbeabsichtigt) bei den falschen Leuten ankommt ...
Gerade bei solch einem Thema ...

MfG
Tobi

There are no stupid questions, only stupid people.
Ich bin die Signatur, beachte mich nicht, ich wische hier nur mal eben feucht durch.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-11-2017, 13:51
Beitrag: #8
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Für die richtige Illusion würde ich auch, wie bereits erwähnt, einen richtigen Signalgeber hinhängen. Gibt es gebraucht immer wieder für günstiges Geld. Und um es dann noch zu perfektionieren, würde ich einfach neben die Haustür die passende Scharfschaltung packen, die es mit zu kurzem Kabel auch sehr günstig zu kaufen gibt.

Beispiele:
Honeywell 048720.17 (oder den Blechvorgänger) und ein IK2

oder optisch etwas dezentere Weg

Telenot OAS-R oder CM-Security P2500 oder Bosch BES-AO und dazu ein Telenot comlock/Sesam HF-Leser.

Ist zwar etwas teurer, aber selbst der beste Fachmann kann bei ordentlicher Installation nicht erkennen, dass es nur Attrappen sind. Wichtig ist, dass an der Scharfschaltung leichte Gebrauchsspuren vorhanden sind.

Die Links sind nur Beispiele, einfach mal selbst schauen, was so am Markt unterwegs ist.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-11-2017, 18:31
Beitrag: #9
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
(30-10-2017 21:34)tux.berlin schrieb:  Ja, du glaubst gar nicht wie gut Buschfunk (wenn auch unbeabsichtigt) bei den falschen Leuten ankommt ...
Gerade bei solch einem Thema ...

MfG
Tobi
Ja, dies weiß ich wohl. Nur der Bezug gerade auf die Damenwelt im hinterfragten Posting zeugte von einem sehr interessanten Frauenbild. Männer quatschen genau so viel...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-11-2017, 22:43
Beitrag: #10
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Ja, ist natürlich ein Vorurteil. Frauen reden aber in der Tat mehr. Und quatschen meiner Meinung & Erfahrung nach auch eher solche Fakten aus. Aber solche Diskussionen sind hier natürlich fehl am Platze, daher korrigierte ich mich:

Lass so wenig Menschen wie möglich wissen, dass es Attrappen sind. Lass die zB. drei Personen wissen, dass nur sie es wissen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-11-2017, 08:25
Beitrag: #11
RE: Aussensirene Dummy ... welcher?
Bei den Preisen für Satel-Kombisignalgeber brauchsrt du nicht nach Dummys zu schauen

https://roteiv-shop.de/SATEL-Kombisignal...ch-SP-4003

oder, wenn´s noch günstiger sein soll:

https://roteiv-shop.de/epages/ISG-Online...09-2090030

Die sehen beide brauchbar aus, sind voll funktionsfähig und kosten nicht die Welt.
Im Betrieb sind sie zudem noch aasig laut Big Grin

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
question Welcher Schutz lohnt sich? maworm 5 2.896 25-03-2016 19:44
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste