Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewegungsmelder Tier Immunität
05-04-2018, 19:24
Beitrag: #1
Bewegungsmelder Tier Immunität
Hallo Zusammen!

Ich möchte für unser Heim ein Alarmanlage installieren. Insbesondere wäre mir wichtig, wenn jemand ins Objekt eindringt, dass die Anlage mit Bewegungsmeldern ausgerüstet ist. Eine Verdrahtung ist bei mir nicht wirklich möglich, daher Funk.
ABUS ist mir nach Recherche als möglicher Hersteller ins Auge gefallen.

Und ja wir haben eine Katze :-). Ich hatte auch jemand da, der ABUS vertritt und wir haben das Objekt besprochen. Dieser hatte aber, trotz der herstellerseitig genannten Tierimmunität bedenken für die Funkanlage, sprich vor möglichen Fehlalarmen.

Bevor ich das jetzt verwerfe wollte ich im Forum nach Erfahrungswerten mit Haustieren und Fehlalarmen fragen. Wer kann mir hierzu Auskunft geben.

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2018, 20:36
Beitrag: #2
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Wenn jemand ins Objekt eindringt, ist es eigentlich schon zu spät.
Bewegungsmelder dienen zusätzlich als Rückfallebene in Einfamilienhäusern. Die erste Maßnahme sollte jedoch immer die Überwachung der Außenhaut sein. Dies garantiert nicht nur einen frühzeitigen Alarm, sondern auch die Möglichkeit, die Alarmanlage bei Anwesenheit scharf zu schalten. Das tierimun würde ich bei den Abus Bewegungsmeldern mal in Klammern setzen. Diese detektieren lediglich ab einer gewissen Höhe. Bei Katzen besteht jedoch immer die Gefahr, dass diese irgendwo hoch klettern, auf Tische springen usw. Ein Fehlalarm ist hier vorprogrammiert.
Wo hast du denn rechechiert, dass du Abus als möglichen oder bis dato als alleinigen Hersteller in Betracht ziehst? Big Grin
Aus Errichtersicht ist Abus sicherlich nicht die erste, auch nicht die zweite Wahl...

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel - Türsprechsysteme
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2018, 21:03
Beitrag: #3
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Danke für die erste Antwort.

Als jemand der nicht im Thema ist war ABUS nur eine mögliche Wahl. Ich bin für alles offen. Man versucht sich der Thematik zu nähern.

Prinzipiell wird am Schutz der Aussenhaut gearbeitet. Neue Scheiben, Verstärkung Fenster und Türen etc.
Bedingt durch Festverglasungen in vielen Einzelscheiben kann ich mich nicht nur auf Kontaktschalter verlassen. Daher benötige ich zusätzlich auch Bewegungsmelder.

Verkabelung ist unrealistisch.

Daher waren Faktoren Funk und eine Zentraleinheit mit ausreichend Zubehörmöglichkeit dazu, die man auch selbst gut als Admin bedienen kann die ersten Suchkriterien.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2018, 23:34
Beitrag: #4
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Tierimunmelder sind bei Katzen ungeignet, egal welcher Hersteller, Moritz hat die Problematik bereits beschrieben. Grundsätzlich Außenhautsicherung, wenn diese dennoch unbemerkt überwunden wird, je Etage einen IR-Melder als Fallenmelder, auch die Zentrale sollte mit einem IR-Melder überwacht sein.

Was du natürlich machen könntest, dazu wäre die ABUS Secvest sehr gut geeignet, man lässt sicht die Auslösung der IR-Melder ausschließlich als Perimeteralarm auf´s Smartphone übertragen ( stiller Alarm), kann dann per App direkt via Kamera ins Objekt live reinschauen und prüfen ob Täter oder Katze der Auslöser war. Die Außenhautsicherung kann sofort Hauptalarm auslösen.

Ob sich so ein Procedere bei Dir abbilden lässt musst Du selbst entscheiden.

Gruß Mr.Sintony

Never touch a running system
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-04-2018, 00:38
Beitrag: #5
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Schau Dir die JA-100 von Jablotron an und den Fensterinnenrahmenmelder. JA-182M. Die anlkage hat mehr Möglichkeiten als ABUS und ist eine echte Hybridanlage.
Die Anlage erhät bei bei Nutzung der GSM Karte von Jablotron 7 Jahre Gewährleistung. Bei ABUS sind es nur 2 Jahre.
Bei weiteren Fragen berate ich gerrne weiter.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-04-2018, 05:49
Beitrag: #6
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
In den Bereichen in denen sich auch die Katze aufhalten kann, wirst Du mit Bewegungsmeldern nicht glücklich. Vielleicht gibt es ja aber Zimmer, die von der Katze nicht betreten werden können? Keller, Schlafzimmer... Da wäre dann ein Bewegungsmelder möglich.

Die Geschichte mit dem stillen Alarm für die Bewegungsmelder finde ich persönlich Mist. Nach 2-3 Falschalarmen hast Du keinen Bock mehr. Vielmehr sollte eine Anlage so projektiert sein, dass sie meldet wenn sie soll und nur dann. Stattdessen würde ich den Außenhautschutz neben den Öffnungsmeldern mit Glasbruchmeldern komplettieren. Zusätzlich würde ich dann Öffnungsmelder als Fallenmelder an Schubladen/Schränke in Wohnzimmer, Küche, Eingangsflur, Schlafzimmer... anbringen lassen. Diese werden dann die Aufgabe der Bewegungsmelder übernehmen:

1. Melden, auch wenn der Außenhautschutz (ÖM und GBM) überwunden wurde
2. Bestätigung, dass es sich wirklich um einen Einbruch handelt, wenn einer oder mehrerer dieser Melder nach einem Fenster-/Türkontakt auslösen
3. Jedes Mal auch den akustischen Alarm verlängern

Ich sehe es so, wie Megagramm: Abus wäre wirklich nicht meine Wahl. Die JA-100 von Jablotron finde ich nicht verkehrt, es gibt darüber hinaus sicher noch einige andere, die ich Abus vorziehen würde: Satel, Visonic, Daitem, UTC, DeltaDore ... Daitem böte (neben der grundsätzlichen Qualität, Zweifrequenztechnik, Batterielebensdauer usw usw) die Option über die Außenmelder schon einen Voralarm bzw. Warnstufe auszulösen, bevor der Täter sich an dem Fenster zu schaffen gemacht hat. Gerade, wenn man drinnen auf BWM verzichten muss, wäre das eine klasse Geschichte. Kostet halt zwei, drei Teuros mehr... Als reine Funklösung und auf Grund der Außenmelder aber auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Am Ende wird es aber nicht so unbedingt entscheidend sein, welcher Hersteller auf der Anlage steht, sondern, dass diese vernünftig projektiert und umgesetzt wurde. Ein fähiger Errichter ist da der Schlüssel zum Erfolgt. Auf seine Auswahl mindestens genauso viel Augenmerk legen, wie auf die Auswahl des Anlagentyps, dann wird's klappen, trotz Katze...

Von der Bedienung her sind die alle auch für Laien leicht zu Verstehen, wenn sie richtig projektiert wurden. Das "Ampelsystem" der JA 100 ist sehr intuitiv und übersichtlich, aber auch die Bedienung der Daitem ist narrensicher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-04-2018, 07:33
Beitrag: #7
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Das Thema Freigelände- und Fassadenüberwachung ist eine wirklich tolle Sache, würde ich auch nicht nur auf Daitem beschrenken. Die Optex Melder können nahezu in jedes System integriert werden. Jablotron hat z. B. auch gelabelte Optex Melder, welche bereits mit dem passenden Kontakt zur Integration in die Zentrale vormontiert geliefert werden. Selbst Abus hat einen eigenen, neuen Dual-Außenbewegungsmelder im Programm.
Schaue dir neben Abus ansonsten mal noch andere Systeme an und lasse dich dazu beraten und diese ggf. auch durch einen Errichter vorführen.
Dann kannst du im Anschluss immer noch entscheiden, wass dir am meisten zusagt. Der Errichter selbst hat hier natürlich auch eine wichtige Position. Es sollte kein klassischer Schlüsseldienst sein, welcher hier und da mal eine Alarmanlage mit einer Standardkonfiguration installiert.
Bzgl. tierimune Bewegungsmelder gibt es je nach Hersteller auch Dual-Bewegungsmelder für den Innenbereich. Diese sehen aufgrund der geringen Montagehöhe jedoch nicht sehr schön in Wohnräumen aus.

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel - Türsprechsysteme
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-04-2018, 18:03
Beitrag: #8
RE: Bewegungsmelder Tier Immunität
Na klar, die Optex Teile kann ich auch bei den anderen Anlagen integrieren. Aber bei Daitem ist die ganze Geschichte serienmässig schon sehr smart und dennoch flexibel gelöst (2 Warnstufen und Voralarm, individuelle Reaktionen der Sirenen, Sprachansage der Außensirene, Konfigurierbarkeit der Benachrichtigungen...)

Aus meiner Erfahrung kann ich darüber hinaus sagen, dass die scheinbar wenigsten Errichter der übrigen Anlagen über Erfahrungen mit den Außenmeldern verfügen. Erstens ist deren Motivationslage eine solchen individuelle Lösung einzubauen daher eher gering, zweitens weiß man dann nicht, ob die das hinbekommen.

Wenn's eine reine Funklösung werden soll mit der Einbindung von Außenmeldern wäre Daitem mein Favorit. Bei den anderen Anlagen würde ich den Errichtet genau interviewen und festnageln, ob er das so hinbekommt, wie es dann laufen soll. Sonst haste am Ende das Problem, dass nun schon 2 hier aufgeschlagene Visonic Kunden haben: Ärger mit Polizei und Nachbarn...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste