Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brandalarm - Uebertragung an Wachzentrale
30-10-2018, 12:59
Beitrag: #1
Brandalarm - Uebertragung an Wachzentrale
Ich habe heute einen Test 'Brandalarm' gemaess Bedienungsanleitung im Anlagenzustand 'Aus' durchgefuehrt. Die Sirene in der Zentrale ging an und, wenn ich es richtig verstanden habe, sollte hier auch das Telefonwaehlgeraet angesprochen werden und der Brandalarm an die Wachzentrale uebermittelt werden. Das ist jedoch nicht erfolgt, im TAS Waehlgerate kam kein entsprechende Meldung der Daitem an.

Ist das so richtig, und wenn ja, wie kann ich einen Brandalarm bis hin zur Wachzentrale testen?

Noch zur Info, das Anlagenprotokoll ist ContactID welches dann wohl auf VDSL umgesetzt wird. Vielen Dank!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-10-2018, 19:25
Beitrag: #2
RE: Brandalarm - Uebertragung an Wachzentrale
Ohne die Konfiguration (Hard- und Software) zu kennen, wird das ein einziges Rätsel raten ... aber ich tippe mal, dass der entsprechende CID Code keiner Linie im VdS Protokoll zugeordnet wurde.

Wenn es richtig angelegt worden wäre, müsste es eigentlich funktionieren - die Anlage kann es auf jeden Fall.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31-10-2018, 08:17
Beitrag: #3
RE: Brandalarm - Uebertragung an Wachzentrale
Hallo Funkalarmprofi, danke für die Information, dass es bei der Daitem D16 und dem TAS IP Converter unterschiedliche Hardware und Softwareversionen gibt. Bisher war ich davon ausgegangen, dass diese beiden Geräte recht ‘simple’ gestrickt sind. Ich werde einmal nachsehen, wie ich diese Informationen auslesen kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31-10-2018, 09:32
Beitrag: #4
RE: Brandalarm - Uebertragung an Wachzentrale
(31-10-2018 08:17)Jon Fischer schrieb:  ... TAS IP Converter unterschiedliche Hardware und Softwareversionen gibt.

IP Converter gibt es nur einen - aber Du hast oben ja von "TAS Wählgerät" gesprochen.

Ich tippe mal, Du hast ein Daitem Wählgerät 492-21 (intern) oder 495-16 (extern) hast und dieses direkt im TAS IP Converter stecken. Falls ja, dann passiert Folgendes: der TAS nimmt den Ruf den Wählgerätes an, sammelt die Daten und quittiert (er simuliert praktisch den Leitstellenrechner). Anschliessend ordnet der den Contact ID Code einer Meldelinie zu und baut über den IP Weg eine Verbindung zur NSL auf.
Wenn der Code für "Feuer" keiner Linie zugeordnet ist, dann quittiert er zwar das Wählgerät, baut aber keine IP Verbindung auf.
Das ist in dem Fall eine Aufgabe für Deinen Errichter - alleine machst Du wahrscheinlich mehr "kaputt" als Du "reparierst".
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste