Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bus Stromversorgung
06-06-2018, 10:22
Beitrag: #1
Bus Stromversorgung
Hallo,

ich habe bei mir eine JA-101 verbaut. Laut Bedienungsanleitung darf die Stromlast im Bus nicht höher als 85ma sein.

Aufgrund diverse bus Komponenten und auch kabelgebundenen
Sirenen übersteigt die Stromlast diesen Wert.

Ich habe deswegen eine AWZ 300 Reserve Akkuquelle verbaut und versorge damit dien gesamten Bus mit Strom. Die Versorgung durch die zentrale habe ich getrennt.

Ich habe im AWZ 300 zusätzlich eine digitale Volt und Ampere Anzeige verbaut um die Werte im Blick zu haben.

Falls die Frage aufkommen sollte warum... Eine größere zentrale kostet mehr als diese Kombination sowie ein ja-120z.

Jetzt zu meiner Frage :

Schadet es der Zentrale, wenn ich die bus Spannung (gespeist über AWZ 300) mit der Zentrale wieder verbinde?
Oder verkraftet die Zentrale die höher Ampere Leistung nicht.

Die zentrale hat zur Zeit 0 ma Auslastung. An der rj Buchse ist ein Funkmodul angeschlossen. Ist das suboptimal für den Akku?
Ich könnte dann auch wieder die Stromlast direkt an der Zentrale auslesen.

Wer kann mir bitte einen Tipp geben?
LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-06-2018, 12:31
Beitrag: #2
RE: Bus Stromversorgung
Hallo,

also die Zentrale hat flgende Grenzwerte

125mA ohne LAN betrieb
85 mA mit LAn Betrieb.

Du kann auch mehr Strom entnehmen. Das ist garkein Problem.

Warum dann die Begrenzung?

Die Norm EN-50131 Grad 2 setzt vorraus, dass dei Anlage inm Falle eines Stromausfalles, mindestens 12 Stunden per Akku betrieben werden muss. Dies ist begrenz durch den 2,2 Ah Akku. Im Alarmfall kann die Zentrale bis zu 1 A liegfern.

Mit Deiner externen Lösung kannst Du zwar mehr Strom liefern, aber Du verlierst die Überwachung des Akkus der Reservestromversorgung.

DEr Nachteil den Du Dir einbaust ist, das Du ein geerdetets Zusatzteilnetzteil an die Potentialfreie Alarmzentrale anschließt und mindestens der Masse Anschluss muss verbunden sein. Damit kannst Du Dir ganz einfach zusätzliche Probleme einhandeln.

Den Pluspol darfst Du unter kleinen Umständen verbinden. Du riskiertst einen Totalschaden der Alarmzentrale.

Es ist ein Irrtum anzunehmen, das die Zentrale den Strom anzeigen kann, den das Reserve-Netzgerät liefert. Es wird nur der selbst gelieferte Strom gemessen.

Für solche Fälle gibt es halt das 120Z Modul. Für mich persönlich, ist das Geld an der falschen Stelle einsparen.

Gruß Tim

Gruß Tim

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste