Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
23-08-2017, 23:58
Beitrag: #1
D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Moin aus Hamburg,

Frage: Sollte man das Modernisierungsprogramm von Daitem annehmen ( D16 abgeben und eine D22 Zentrale ohne zusätzliche Kosten erhalten) oder die D16 komplett mit allem Zubehör (GSM Wahlgerät 473-16X , 2 BWM 161-16X, 2 Handsender 612-16X, 1 Kontaktsender 263-16X) auf dem freien Markt verkaufen ?
Falls verkaufen...was setzt man dafür an ? Die Anlage ist 4 Jahre alt, Erstbesitz und sieht aus wie NEU ! Na ja, hängt ja auch nur an der Wand Smile
Fällt das GSM Wahlgerät (egal welches) für die D22 eigentlich auch unter dieses nette Modernisierungsprogramm und wird ohne Kosten ausgetauscht ? Vielen Dank für aussagefähige Kommentare.
Gruß Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-08-2017, 08:07
Beitrag: #2
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Soweit mir bekannt ist, gibt es von Daitem keine offizielle Aktion von D16 auf D22.
Es gibt D14 (inkl. DP8000 und den älteren monofrequenten Systemen) gegen D22 - da bekommst Du die neue Zentrale für'n Euro wenn das alte System komplett eingeschickt wird, den Rest der neuen Anlage musst Du bezahlen.
Und es gibt das Modernisierungsprogramm SP (inkl. D21) gegen D22. Da hier die "alten" Komponenten weiter verwendet werden können, betrifft das nur die Zentrale und das Wählgerät - hier werden Neuanschaffungen subventioniert wenn man die alten Teile zurückgibt.
Wenn Du also von D16 auf D22 gehen möchtest, dann ist das eine Aktion Deines Händlers ... und dann musst Du da fragen was es alles gibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-09-2017, 09:36
Beitrag: #3
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Moin Moin, sofern es sich hier wirklich um eine Aktion Deines Händlers handelt wäre ich interessiert näheres darüber zu erfahren. Vielen Dank.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-09-2017, 09:49
Beitrag: #4
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Jon,

da der Händler vermutlich nicht in Ihrer Nähe ist, wird Ihnen dier Hinweis nicht so viel bringen.


Wenn Sie Interesse haben von einer D16 auf eine D22 umzusteigen, empfehle ich Ihnen bei Ihren lokalen Händlern einfach mal anzufragen.

Zwar gibt es i.d.R. keine Preisschlachten auf DAITEM-Produkte, jedoch ist es ja jedem Händler frei, Ihnen einen Betrag für eine Inzahlungnahme der D16-Produkte anzubieten.

Ich mache das hin und wieder so.

Dipl. Ing. Stefan Brandt, Oberhausen, info@heimtek.de, www.heimtek.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-09-2017, 10:27
Beitrag: #5
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Hallo Heimtek, Danke für den Hinweis, werde ich tun. Leider ist es, wie in vielen anderen Bereichen auch, nicht einfach einen guten Einrichter zu finden. Bei unserem Fachhändler vor Ort habe ich leider immer das Gefühl, dass ich dessen Lehrgeld bezahle. Deshalb, je mehr man selber weiß, desto besser kann man sich positionieren. Vielen Dank.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-09-2017, 13:35
Beitrag: #6
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
(02-09-2017 10:27)Jon Fischer schrieb:  ... Leider ist es, wie in vielen anderen Bereichen auch, nicht einfach einen guten Einrichter zu finden.

Da hat man mindestens zwei Möglichkeiten:
1. Fachhändlersuche auf www.daitem.de
2. oder einfach hier mal fragen ob jemand im PLZ Bereich xyz jemanden kennt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-09-2017, 14:07
Beitrag: #7
RE: D16 Modernisierungsprogramm oder verkaufen ?
Hallo Funkalarmprofi, unser Einrichter wird bei der Fachhändlersuche über die Daitem Homepage gelistet. Es gibt jedoch etliches, was uns hier bis heute verunsichert, z.B. - wurde die Notwendigkeit für des Einsatz eines Wählgerätes erst nach Abschluss der Installation erkannt
- die Routinemeldung an die Wachzentrale wurde nicht programmiert. Ich habe diese Schwachstelle erst über dieses Forum herausgefunden
- der Vorschlag, zur Absicherung bei Voip ein UPS zu installieren, wurde nicht gemacht
- die Einbindung einer SH640AX gestaltete sich schwierig und verursachte sehr hohe Installationskosten
- die Rauchmelder sind zwar physisch installiert, wir sind jedoch nicht sicher, ob sie auch für den Alarmfall eingebunden sind
Insgesamt war das Forum hier unwahrscheinlich hilfreich, aber muss man beim Einsatz eines autorisierten Fachhändlers wirklich selber so viel zusätzlich nachlesen?

Wir wohnen in Freiburg im Breisgau, PLZ 79100, falls jemand hier Erfahrung hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste