Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
09-03-2018, 14:46
Beitrag: #1
Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Hallo Zusammen,

hat jemand schon Erfahrungen? Ist die Tyxal+ von Delta Dore nach dem Zuschussprogramm "455-E" der KfW als Maßnahme zum Einbruchschutz förderfähig?

Auf der Homepage von Delta Dort fand ich leider nur die Aussage: "Die Norm EN 50131 bietet größte Sicherheit" ...

Die KfW sagt aber: EN 50131 Grade2 oder besser ...

Wäre cool, wenn sich schon mal jemand damit rumgeärgert hat und seine Erfahrungen teilen kann :-)

DANKE !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2018, 14:55
Beitrag: #2
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Hallo,

grundsätzlich ist eine Anlage nur förderfähig, wenn sie durch eine Firma montiert wurde.
Und die wird wissen ob ihre Anlagen förderfähig sind.

In den Zertifikaten deiner Anlage muss dann halt stehen EN50131 Grad 2 oder halt besser.
Steht das da nicht ginge es nicht.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2018, 14:57
Beitrag: #3
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
die TYXAL+ ist voll förderfähig, sie ist Grade-2 zertifiziert.
Zertifikate habe ich da Smile

[Bild: drmo2fik1todlxi49.jpg]

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2018, 16:05
Beitrag: #4
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Vielen DANK für die rasche Antwort !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2018, 18:31
Beitrag: #5
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Soweit ich weiß sind nicht alle Komponenten/Melder zertifiziert. Die "kleinen" Kontaktsender haben keinen Abreisskontakt und sind nicht zertifiziert, gleiches gilt für die Einbaukontaktmelder.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2018, 18:57
Beitrag: #6
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
(09-03-2018 18:31)keinbruch schrieb:  Soweit ich weiß sind nicht alle Komponenten/Melder zertifiziert. Die "kleinen" Kontaktsender haben keinen Abreisskontakt und sind nicht zertifiziert, gleiches gilt für die Einbaukontaktmelder.

Stimmt exakt ... alles andere ist so wie von Animal beschrieben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-03-2018, 14:12
Beitrag: #7
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Man kann durchaus auch nach Grade2 installieren, wenn nicht alle Komponenten zertifiziert sind Wink

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-03-2018, 16:44
Beitrag: #8
RE: Delta Dore Tyxal+ förderfähig durch KfW?
Kann man bestimmt ... aber im Merkblatt der KFW ist ein Alarmsystem gefordert, welches mindestens Grad 2 zertifiziert sein muss und dann montiert man eben die DO Kontaktsender statt die MDO oder DOI.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrung mit Delta Dore / Tyxal - EMA ?? falconiform78 1 1.877 30-10-2015 14:39
Letzter Beitrag: neufre
  Tyxal evtl. Hilfe benötigt. Ropac 15 3.095 16-10-2015 10:27
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg
  TYXAL Funkalarmanlage w889 5 5.253 29-01-2010 08:51
Letzter Beitrag: Wersch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste