Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EMA und Videoüberwachung - Planung
14-12-2016, 09:22
Beitrag: #1
EMA und Videoüberwachung - Planung
Hi,

ich heisse Joachim und plane gerade den Neubau eines EFH. Seit ein paar Wochen verfolge ich schon interessiert dieses Forum. Nun habe ich folgende Fragen:

Einbruchmeldeanlage:
Da habe ich mich auf LUPUS XT2+ bzw. die kommende Version (XT3) und Selbstmontage prinzipiell schon festgelegt. Meine Fragen zielen auf die IP-Videolösung ab. eigentlich reichen mir zu Anfang 2 PoE-Kameras zur Überwachung der Garageneinfahrt und eines Aussenbereichs. Dazu habe ich folgende Alternativen für mich rausgesucht:

1. Ebenfalls LUPUS. 4-Kanal-System. Eine Tube- und eine Dome-Kamera für den Aussenbereich. Vorteil wäre möglw. die Kompatibilität zur EMA-Software. Ob dies nötig ist oder Vorteile bietet? Leider habe ich zum LUPUS-NVR nicht ermitteln können ob dieser PoE-Ports hat.

2. AXIS Companion 4-Kanal-System.
Habe dazu bislang nur Gutes gehört, ist aber auch etwas teurer als LUPUS.

3. Hikvision 4-Kanal-System.
Ist die günstigste Lösung, bietet PoE im NVR. Zudem viele Kameratypen erhältlich.

Alle 3 Produkte wären aus meiner Sicht akzeptabel (wenn LUPUS-IP-NVR PoE kann). Auch preislich liegen diese nicht soweit auseinander dass ich Kompromisse machen würde.

Welches Produkt würdet ihr mir empfehlen, wenn Qualität von Hardware und Software ausschlaggebend ist?

Viele Grüße
[i]Joachim[/i]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste