Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
02-07-2017, 13:14
Beitrag: #1
Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
Hallo Leute.

Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, USB-Geräte vor unautorisierter Nutzung zu schützen und auch z.B. Zugangsdaten und Ähnliches auf einem "elektronisches Codeschloss gesichertem" USB-Stick zu speichern (KEINE Verschlüsselung des Inhaltes, das ist nicht gewünscht).

Bestimmte USB-Geräte sollen nicht von Jedem genutzt werden können, bestimmte USB-Sticks sollen bei kurzfristigen, freiem "Herumlegen" nicht gleich mal eben angesteckt und kopiert werden können. Keine "Nationale Sicherheit" gefährdende Dinge halt, nur bestimmte, betriebliche Abläufe betreffende Infos, aber eben auch nicht zur freien Verfügung.

Beispiel Corsair Padlock, der aber m.E. recht teuer ist: https://www.heise.de/security/artikel/US...70082.html bzw. https://geizhals.de/?fs=corsair+padlock
Und wohl auch nicht zuverlässig, wie ich beim googlen mehrfach las.

Kennt Ihr alternative Gerätschaften?

Für Geräte mit USB:
Im Grunde ein 5-Volt-Codeschloss, welches nach erfolgreicher Codeeingabe die 5 Volt-Versorgungsspannung an dem Gerät oder einem USB-Flash-Stick freischaltet.
Zieht man das Gerät oder den Stick ab, muss man beim nächsten Einstecken wieder PIN-Code eintasten.

Sowas könnte man auch benutzen, um anderweitige USB-Gerätschaften vor mißbräuchlicher Anwendung (z.B. teuere Meßadapter in der Industrie/Forschung) nur für berechtigte Personen freizuschalten. USB-Kabel ist da oftmals fest verbaut. 5 Volt-Codeschloss an USB-Stecker, mit Harz vergießen, fertig.

LG
Jörg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-07-2017, 15:38
Beitrag: #2
RE: Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
Google " USB Port sperren Software"

Gerät von aussen nicht erreichbar? Mach zuerst einen Portcheck.
http://www.yougetsignal.com/tools/open-ports/
..und Terxonanlagen benötigen immer noch E-Technische Grundkenntnisse zur Installation und Inbetriebnahme.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-07-2017, 19:08
Beitrag: #3
RE: Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
(02-07-2017 15:38)evertech schrieb:  Google " USB Port sperren Software"

Hm, nein, nicht der USB-Port des Computers soll geschützt werden.

Das jeweilige USB-Gerät soll nicht funktionieren, bis ein PIN-Code am "USB-Stecker" eingegeben wurde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-07-2017, 17:49
Beitrag: #4
RE: Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
Also so "ein bisschen schützen" bringt ja nicht wirklich was, entweder machst es richtig oder dann kannst es auch lassen. Der heise Artikel zeigt ja schon wie einfach die Spannung überbrückt werden kann.

Alternativ kannst auch abschliessbare Geldkassetten verwenden, wo deine Sticks mechanisch weggeschlossen werden. Schneller, universeller und wahrscheinlich noch günstiger.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-07-2017, 20:16
Beitrag: #5
RE: Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
Warum so kompliziert ?

Nehm einfach ein Schlüsselsafe oder eine Key-Garage, pack den Stick da rein und fertig.

https://www.abus.com/ger/Sicherheit-Zuha.../KeyGarage
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-07-2017, 23:23
Beitrag: #6
RE: Elektronisches 5 Volt-Codeschloss für USB-Devices?
Es ist gar nicht kompliziert.

Kleines Beispiel für USB-Stick: Da liegt - abgelenkt durch einen Anruf - ein USB-Stick eines Servicetechnikers beim Kunden vor Ort drei-vier Minuten auf dem Tisch neben dem zu wartenden Kunden-PC. Und der Stick soll eben nicht mal kurz aus Neugierde kopiert oder draufgeguckt werden, wenn der MA zehn Meter weiter am Servicenotebook wegen des Anrufes was nachschaut.

Oder: Für USB-Gerätschaften soll eben nur ausschließlich der Berechtigte - als Beispiel - den Superspezial-Farbdrucker (teures Verbrauchsmaterial) oder das sündhaft teure Meßequipment ("oh, versehentlich die Kalibrierung verstellt, mist") nutzen dürfen. Genau dafür wäre so eine 5V-Minicodeschloss-USB-Stecker-Lösung. Nicht oversized, praxisgerecht, alltagstauglich im Betriebsablauf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Umgang mit 230-Volt-Themen Time_to_wonder 20 3.667 05-10-2014 23:48
Letzter Beitrag: funkistnichtalles

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste