Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 88 Bewertungen - 2.89 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
04-02-2016, 18:39
Beitrag: #61
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Sorry aber man kann sich auch wirklich alles schön reden. In meinen Augen ist der exorbitante Preisaufschlag hier in DE nicht zu rechtfertigen. Gerade wieder einen JA-158P mit Optex Einheit für 167 EUR inkl. Porto bestellt Lieferzeit per DHL 3 Tage. Achso Garantie auf die Bauteile gibt's natürlich auch 2 Jahre. Jetzt kannst du ja mal deinen Distri nach deren Preis dafür fragen.
Das ihr Errichter bei den Distris kauft kann ich ja verstehen auch wenn ihr mehr oder weniger dazu gezwungen seit aber aus Sicht des Endkunden ist diese Preispolitik nicht rational nachvollziehbar. So bin jetzt raus aus dem Thema......
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-02-2016, 09:07
Beitrag: #62
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
@Jupzup: Richtig, jeder möchte deutsche Löhne, aber keine deutschen Löhne bezahlen. Drei Tage Lieferzeit kannst Du Dir als Errichter schon mal überhaupt nicht erlauben. Und wir bieten eine erweiterte Herstellergarantie von 5 anstatt zwei Jahren auf Jablotron Produkte. Weißt Du wie Internethandel funktioniert? Man nehme Palettenweise Produkte ab, stelle diese für 1-3% Aufschlag ins Internet und wartet das jemand kauft. Bestellt der geneigte Sparapostel dann nur einen Melder hat man gerade mal mit Glück die Versandkosten drin. Wenn nun ein Melder mal zurückkommt, dann ist man automatisch am draufzahlen. Und dann denken sich viele der geneigten Onlinehändler dazu... och nö keine Lust. Alles schon erlebt. Ich fände es schön wenn man wieder leben und leben lassen mehr in die Herzen der Menschen wieder rückt.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-02-2016, 09:46
Beitrag: #63
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
(04-02-2016 18:39)jupzup schrieb:  ... In meinen Augen ist der exorbitante Preisaufschlag hier in DE nicht zu rechtfertigen.

Und genau diese Einstellung hat mich schon vor einiger Zeit den Entschluss fassen lassen, hier im Forum Hinweise und technische Hilfe zur JA100 komplett zu unterlassen - wer in der Lage ist, herauszufinden wo etwas gerade am billigsten ist, der darf dann auch noch weiter googeln und herausfinden, wie er sein Problem alleine lösen kann.
Ich würde mir wünschen, meine geschätzten Kollegen könnten sich auch dazu durchringen und den technischen Support denen überlassen, die das mal installiert haben und die "Probleme" der Heimwerker auch durch Heimwerker beheben zu lassen. Jablotron und die Distributer haben sich in Deutschland für diesen Vertriebsweg entschieden - wer das "System" umgehen möchte, muss dann eben auch mit den Konsequenzen leben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-02-2016, 10:07
Beitrag: #64
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
dem ist nichts hinzuzufügen.
Dies gilt auch für die anderen professionellen Hersteller.
Einen Pluspunkt !
Ein unverständnisvolles Kopfschütteln von der anderen Fraktion!

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-02-2016, 09:22
Beitrag: #65
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
(05-02-2016 09:07)Jens Knoche schrieb:  Drei Tage Lieferzeit kannst Du Dir als Errichter schon mal überhaupt nicht erlauben.

Selbst beim deutschen Distributer wirst Du die Ware wenn Sie am gleichen Tag verschickt wird erst am nächsten oder übernächsten Tag erhalten.
Hier sind es also auch 1-2 Tage Lieferzeit alleine in Deutschland.
Das ist die normale Paketlaufzeit von DHL innerhalb von DE.
Wenn der Distributer mit Hermes versendet, was er wahrscheinlich nicht tut, dann kann das auch mal 3-5 dauern.

Ich weiß nicht was Du für Kunden hast, aber nach meiner Einschätzung muß nach der Annahme des Angebotes oder Erteilung des Auftrages erst einmal ein Termin zur Installation vereinbart werden. Und dieser Termin wird wohl in der Regel mehr als 3 Tage in der Zunkunft liegen. Sicher wird es auch Kunden geben die das System so schnell wie möglich, noch am gleichen Tag installiert haben möchten, aber das ist meiner Einschätzung nach die Ausnahme und das kannst Du dann nur realisieren wenn Du die Sachen selbst dauerhaft in Deinem Lagerbstand hast und diese nicht erst über den Distributor beziehen mußt.

Also ich denke man muß keine Problem herbeireden wo keine sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-02-2016, 10:56
Beitrag: #66
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
(06-02-2016 09:22)Stingray schrieb:  ...
Also ich denke man muß keine Problem herbeireden wo keine sind.
Ist ja OK.

Aber ich hatte es schon geschrieben:
Wer Ware aus dem Ausland nach Deutschland hereinholt, gilt als Importeuer und haftet für das Produkt und die gesetzlichen Anmeldungen (Stichwort Altgeräteverschrottung, ggfs. auch Produkthaftung usw.).
All´ das nimmt einem der Distributor ja ab, wenn man nicht sogar direkt beim Hersteller in Deutschland kaufen kann, was z. B. bei Telenot der Fall ist.

Privatleute "vergessen" das gerne und werden ja auch selten in Regress genommen. Als gewerblicher Händler kann es Dir aber schnell an den Kragen gehen und auch sehr teuer werden.

Und bezüglich Lieferzeit magst Du ja recht haben. Ganz anders sieht es aber bei der Gewährleistungsabwicklung aus. Da bekommst Du vom Distributor blitzschnell vorab Ersatz. Hast Du im Ausland gekauft, kann die Abwicklung dann auch mal deutlich länger dauern.

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-02-2016, 12:21
Beitrag: #67
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Es werden Fakten dargelegt und keine Probleme herbeigeredet.
Diskutiert wird von denjenigen Leuten, die von professioneller Geschäftsführung eines Errichterbetriebes keine Ahnung haben.
Bei Garantien oder Gewährleistungen habe ich die Teile die Probleme haben könnten, dabei und tausche im Nachgang beim Distributor aus.
Der Kunde bekommt davon NICHTS mit.
je schneller ich meinen Lagerbestand aktualisiert habe, desto schneller bin ich wieder professionell handlungsfähig.
Wie lange die installationsvorlaufzeit ist, interessiert hier niemanden. DAS war ein Argument, das herbeigeredet wurde. Big Grin
Schon interessant, was alles in den Teller geworfen wird, über dessen Tellerrand man absolut nicht schauen will oder kann.
ASH hat vollkommen recht.
Alles hat zwei Seiten, auch das günstige Importieren via ausländischer Kanäle.
Schauen wir mal wie es weitergeht.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-02-2016, 13:41
Beitrag: #68
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Es ging mir hier ausschließlich um das Argument 3 Tage Lieferzeit kann sich kein Errichter leisten. Sorry da wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht.

Ich bin über 20 Jahre selbstständig und habe auch genug Erfahrungen mit Zulieferen, Distributoren, Herstellern und Kunden in dieser Zeit gesammelt.

Aufgrund dieser Erfahrung kann ich sicher sagen, das eine 1-2 tägige längere Lieferzeit für die meisten Kunden gar kein Problem darstellt.
Mal ganz davon abgesehen das der Distributor die gewünschte Menge überhaupt langernd verfügbar hat. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist die Lieferzeit von 1-2 Tagen sowieso für die Katz.

Bei den anderen Sachen habt ihr natürlich Recht was Gewährleistung, Garantie ,Umtausch oder Austausch, WEEE, CE usw. angeht.
Das ist mit einem Ansprechpartner in DE deutlich einfacher und es geht schneller sowie wahrscheinlich problemloser als im EU-Ausland.
Wobei ich mich bezüglich WEEE beim Distributor noch einmal vergewissern würde.
Ich selbst habe bisher auch nur Bauteile aus dem EU-Ausland (nicht China) Importiert, weil die in DE nicht zu haben waren oder 2-3 mal so teuer waren wie im EU-Ausland.

Ob die WEEE auch für Privatleute greift, wenn die z.B. etwas aus dem EU-Ausland erwerben kann ich nicht beurteilen, weil ich mich damit noch nicht beschäftigt habe.
Theoretisch und auch praktisch Importieren diese Privatleute ja dann die gekauften Waren nach DE.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-11-2016, 08:56
Beitrag: #69
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Irgendwie verstehe ich Eure Diskussionen hier nicht. Die 100 er Zentrale wird vom Errichter montiert und auch geliefert. Wenn sogenannte " Bastler" ihre Anlage selber bauen und projektieren ist das Sicherungsprinzip schnell versaut und da man selbst ja nie Schuld hat wird's wohl an der Anlage liegen :-)
Ich finde es daher völlig richtig, dass diese Zentrale mit Software nicht jeder man zugänglich gemacht wird. Ja, die Zentrale kann extrem viel und ist auch sehr Leistungsstark, daher eine echte Konkurenz zu Daitem. Hast du die Software Update Möglichkeit nicht kannst du sowieso keine Baugruppe nachträglich einfügen :-)
Für Selbstbauer ist da doch wohl eh Abus geeignet, die gibt's auch im Baumarkt und das hat seinen Grund.
Ich selbst mache seit 30 Jahren in Alarmanlagen und weiß wovon ich rede. :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-11-2016, 16:24
Beitrag: #70
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Grundsätzlich möchte ich Dir ja recht geben - die JA100 kann wirklich viel, aber deswegen ist sie noch lange keine Konkurrenz zu Daitem. Verarbeitung, technischer Support, Ausfallsicherheit, allgemeine Haptik und einige kleine technische Details (Sprachansage, Zweifrequenztechnik, Batterielebensdauer) dokumentieren da doch schon noch einen gehörigen Unterschied.

Nur weil ein System mit technischen Spielereien vollgepackt ist, von denen viele auch nichts mit der eigentlichen Aufgabe eines Alarmsystems zu tun haben, heisst das noch lange nicht, das es an der Spitze steht ... dazu gehört noch ein bisschen mehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-11-2016, 17:11
Beitrag: #71
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
nicht verrücktmachen lassen, es gibt viele Geistesblitzer, die hier einmal aufschlagen und ihre Meinung ablassen und dann wieder verschwinden. Der Typ war doch eh nur einmal hier. Vergiss es.
Kommentieren muss man den geistigen Höhenflug jedoch allemal. Gebe ich dir recht.Big Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-11-2016, 17:15
Beitrag: #72
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 16:41
Beitrag: #73
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Muss ja jeder selber wissen, was er seinem Kunden verkauft.
Habe mit Jablotron nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Viele Fehlalarme und unzufriedene Kunden. Bin jetzt nach Visonic gewechselt und alle sind happy.
Klar...Jablotron ist chic und billig....wobei ich denke, billig ist in der Sicherheitstechnik auch oftmals schlecht.
Hier nochmal ein Beispiel zu einer Sicherheitslücke, offizieller Test vom ZDF Magazun PLUSMINUS:

http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/...d=39121696

Opfer waren hier ABUS, Lidl/Aldi etc, ...würde mich aber nicht wundern, wenn Jablotron hier auch auf der Liste steht
VISONIC kann nicht gehackt werden!
Ich verkaufe meinen Kunden nur noch Qualität...denn ich lebe auch von Mundpropaganda!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 16:45
Beitrag: #74
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Ahja, da kommt wieder einer aus der Ecke gekrochen der mal ein wenig Schwachsinn verbreiten will....

Jablotron gehört im übrigen nicht zu der genannten Liste und 100% sicher ist eine dermaßene Schwachsinns Aussage, das sich mir die Fußnägel hochrollen.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 16:49
Beitrag: #75
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Hallo

(12-12-2016 16:41)hookipa67 schrieb:  Ich verkaufe meinen Kunden nur noch Qualität...denn ich lebe auch von Mundpropaganda!

kann ich voll nachvollziehen, daher bin ich von Visonic auf Jablotron gewechselt. Angel

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 02:37
Beitrag: #76
RE: Erfahrungen mit Jablotron 100 / JA-100
Ich habe meine Jablotron Anlage seit einem Monat in Betrieb: Null Fehlalarme, bestens zufrieden.
Für mich stimmt das Preis / Leistungsverhältnis. Ich würde auch allen Leuten raten einen Facherrichter so eine Anlage installieren zu lassen.
Seltsamerweise sind aus meinem Bekanntenkreis kaum Leute dazu bereit für ihre eigene Sicherheit ein wenig Geld auszugeben. Man ist mit einer Alarmanlage als Privatperson noch Exot, Betonung liegt auf NOCH!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste