Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erschütterungsmelder
30-12-2017, 13:53
Beitrag: #1
Erschütterungsmelder
Hallo von einem Neuling!
Ich habe mir zu Weihnachten eine xt2 plus gegönnt und bin gerade fleißig am einrichten. Da es ja offenbar erst seit relativ kurzer Zeit die Erschütterungssensoren gibt, würde ich gerne wissen, ob diese eigentlich eher als Ergänzung zusätzlich zu den Öffnungssensoren bei der Außenhautsicherung vorgesehen sind, oder ob man diese auch als alleinige Sensoren für die Sicherung von Fenstern/Türen verwenden könnte. Sprich: Schlagen diese Erschütterungssensor genauso sicher bei Öffnung / Öffnungsversuchen der Fenster an wie der magnetische Öffnungssensor. Falls dies nämlich so wäre, könnte man sich ja die Öffnungssensoren sparen und mit dem Erschütterungssensor gleichzeitig auch noch die Gefahr des Einschlagens der Verglasung absichern. Aus der Beschreibung auf der Lupusec Website geht das nicht so klar hervor. Hat da jemand aus dem Forum vielleicht schon praktische Erfahrungen gesammelt?

Ich wünsche schon mal einen Guten Rutsch nach 2018!


Gruß

Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-01-2018, 22:31
Beitrag: #2
RE: Erschütterungsmelder
Moin Andi,

ich kann mir nicht vorstellen, dass nur der Erschütterungsmelder eine sichere Meldung eines Einbruchs(-versuchs) machen kann.
Aber selbst wenn, hätte man dann nicht die Kontrolle, ob beim Scharfschalten alle Fenster/Türen geschlossen sind.
Daher sind die Fenser/Türsensoren (neben weiteren Sensoren) die wichtigsten Sensoren bei der Projektierung einer EMA.
Nur mit den Erschütterungssensoren wirst du nicht glücklich werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2018, 22:36
Beitrag: #3
RE: Erschütterungsmelder
(30-12-2017 13:53)Andi59 schrieb:  Hallo von einem Neuling!
Ich habe mir zu Weihnachten eine xt2 plus gegönnt und bin gerade fleißig am einrichten. Da es ja offenbar erst seit relativ kurzer Zeit die Erschütterungssensoren gibt, würde ich gerne wissen, ob diese eigentlich eher als Ergänzung zusätzlich zu den Öffnungssensoren bei der Außenhautsicherung vorgesehen sind, oder ob man diese auch als alleinige Sensoren für die Sicherung von Fenstern/Türen verwenden könnte. Sprich: Schlagen diese Erschütterungssensor genauso sicher bei Öffnung / Öffnungsversuchen der Fenster an wie der magnetische Öffnungssensor. Falls dies nämlich so wäre, könnte man sich ja die Öffnungssensoren sparen und mit dem Erschütterungssensor gleichzeitig auch noch die Gefahr des Einschlagens der Verglasung absichern. Aus der Beschreibung auf der Lupusec Website geht das nicht so klar hervor. Hat da jemand aus dem Forum vielleicht schon praktische Erfahrungen gesammelt?

Ich wünsche schon mal einen Guten Rutsch nach 2018!


Gruß

Andi

Nein! Bitte nicht so machen! Schnell vergessen Smile

Glas = Glasbruchmelder

Tür/Fensterflügel = Öffnungsmelder


Erschütterungsmelder sind z.B. für dein Rembrandt oder Van Gogh der an deiner Wand hängt der nicht geklaut werden soll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-01-2018, 23:46
Beitrag: #4
RE: Erschütterungsmelder
Ich habe den Lupus-Erschütterungsmelder an meiner Terrassentür kleben. Eigentlich funktioniert er gut, lässt sich überprüfen, wenn man z.B. mit der Faust zweimal gegen die Scheibe schlägt, dann leuchtet die LED auf. Nur ist leider die Funk-Leistung mehr als bescheiden. Im Lupusec-Handbuch wird empfohlen, den Funk-Repeater einsetzen zu können. Doch dieser funktioniert mit dem Erschütterungssensor nicht. Ich habe mit dem Support telefoniert, er sagte mir, dies sei ein Fehler im Handbuch. Dieses Jahr komme ein neuer Funkrepeater heraus, der den Sensor unterstützt, und in dem man auch sehen könne, welche Sensoren von ihm überhaupt verstärkt würden. Man versprach mir eine kulante Lösung, den nicht-funktionierenden Funkrepeater für den Erschütterungssensor umzutauschen zum neuen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-01-2018, 00:04
Beitrag: #5
RE: Erschütterungsmelder
Vielen Dank an alle für die bisherigen Infos. Hilft mir weiter. Mit den Erschütterungsmeldern warte ich dann erst mal ab umd statte erst mal alle Türen und Fenster an der Außenhaut mit Öffnungsmeldern aus. Danke auch für den Hinweis bzgl. dem angekündigten neuen Repeater. Auch da lohnt sich dann ja ggf. noch etwas abzuwarten.

Gruß

Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-03-2018, 18:05
Beitrag: #6
RE: Erschütterungsmelder
Also ich habe seit Feb. 2018 5 Stück im Einsatz. Auffallend ist die echt geringe Reichweite verglichen mit PIR, Türkontakten, Sirenen etc. Alle fast im gleichen Abstand, Signal 4 bis 7 , Erschütterungssensor nur 2. Fallen damit natürlich auch auch oft genug aus. Selbst der dann gekaufte Repeater V2 hat keine Verstärkung gebracht ( habe ich eingesandt zwecks Überprüfung). Signalstärke zeigt er übrigens nicht an, sondern die Zentrale zeigt nur das unverstärkte Restsignal. Echter Nachteil!!
Zudem teste ich die Erschütterungssensoren öfter beim Vorbeigehen. Erster Schlag wird vom Sensor erkannt, rote LED leuchtet, aber Zentrale bleibt meistens still (Türklingel ist geschaltet). Dann manchmal funktionierts wieder, aber kaum nachvollziehbar, da Zentrale alles ok meldet ????
Bin also mit Stabilität und damit Funktion sehr unzufrieden!
HeinzAngry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-03-2018, 13:03
Beitrag: #7
RE: Erschütterungsmelder
Hallo,
habe jetzt zusätzlich zu Öffnungsmeldern 11 Erschütterungssensoren an Scheiben mit "Folie" verbaut. Es wird ausschließlich ein Voralarmszenario ausgelöst, so dass zwar dem Besucher signalisiert wird, dass er entdeckt und ein Alarm ausgelöst wurde, gleichwohl die Nachbarn aber nicht durch Außensirenen von jedem Vogel an der Scheibe aufgeschreckt werden.

Der Kontakt bessert sich nach meinem Empfinden, wenn man die Fuge zur Scheibe mit Silikon abzieht. Ich hatte das eigentlich nur gemacht, damit kein Waschwasser die Klebung irgendwann löst. Nun scheint aber auch der Kontakt verbessert.
Daneben scheinen niedrige Temperaturen die Empfindlichkeit herabzusetzen.
Ferner scheinen die Sensoren - ähnlich wie die Dual-way-BW nur einmal in einem bestimmten Zeitraum auszulösen und legen dann eine Pause ein.
Auch bei mir haben die Sensoren im Wintergarten nur Signalstärke 2 und sind deutlich schwächer als alle anderen Sensoren, die in diesem Bereich ansonsten mit 6 - 7 angezeigt werden. Gleichwohl habe ich in dem guten viertel Jahr bisher keinen Sensorausfall gehabt und die Alarmierung funktioniert immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-03-2018, 13:47
Beitrag: #8
RE: Erschütterungsmelder
(15-03-2018 13:03)seagull schrieb:  Es wird ausschließlich ein Voralarmszenario ausgelöst, so dass zwar dem Besucher signalisiert wird, dass er entdeckt und ein Alarm ausgelöst wurde
Darf ich fragen, wie das konkret implementiert wurde?
Danke, Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-03-2018, 14:49
Beitrag: #9
RE: Erschütterungsmelder
Chris du hast eine PN bekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-03-2018, 15:14
Beitrag: #10
RE: Erschütterungsmelder
Danke, leider kann ich dir nicht antworten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-03-2018, 15:39
Beitrag: #11
RE: Erschütterungsmelder
Aktueller Status zu meinem Beitrag 6:
Repeater eingesandt. Neuer hat gem. Anleitung zu verstärkende Sensoren mit 1. Ton quittiert. Verbessertes Signal wird angezeigt. Habe jetzt optimierten Platz für alle Sensoren gefunden. Seit einer Woche kein Sensorausfall mehr!
Liegende Position des Repeaters ist bessser von der Abstrahlung her als Wandmontage.
Bin jetzt ganz happyBig Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erschütterungsmelder !!! mm0905 4 2.577 31-01-2014 15:02
Letzter Beitrag: mm0905

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste