Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ersteinrichtung Terxon SX
14-01-2017, 18:40
Beitrag: #1
Ersteinrichtung Terxon SX
Terxon SX Ersteinrichtung
Mit Hilfe des Forums habe ich schon einige Probleme lösen können, die im Handbuch nicht mit der wünschenswerten Deutlichkeit behandelt werden. Ich habe das Handbuch - wie im Forum vorgeschlagen - mehrfach intensiv gelesen. Ich denke, ich bin auch dementsprechend vorgegangen (mit den Hilfestellungen aus dem Forum). Auch ein wenig technisches Verständnis ist vorhanden.
Jetzt geht es aber gar nicht weiter. Ich bin nicht mehr der Verzweiflung nahe, ich bin wohl schon darüber hinweg.
Problembeschreibung:
Fehlermeldung: Zone 1 offen
Zonen-Einstellung: SO; Zonenabschluss: Kein Widerstand
Angeschlossen: NC-Melder Fenster/Türen Durchgang (nach Abklemmen) geprüft: ist vorhanden
Die anderen Zonen sind auf NV gestellt; Brücke COM/AT gesetzt
Wenn ich bei Zone 1 nun eine Brücke setze, kommt keine Fehlermeldung und die Anlage schaltet scharf und löst bei Unterbrechung auch aus.
Wenn ich das Ganze z.B. auf Zone 3 lege, habe ich die Fehlermeldung „Zone 3 offen“.
Weiß jemand Rat?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-01-2017, 19:30
Beitrag: #2
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Hallo mal so!Big Grin
Ach du meine Güte. Ich hoffe das ich dass jetzt richtig verstanden habe.
Bin nicht unbedingt die hellste Birne hier.Lightbulb
Ich kaue es darum nochmal damit es bei der geistigen Verdauung kein Problem gibt.Shy

Das Problem ist bei dir sozusagen, dass die Anlage bei angeschlossenem Melder nicht funktioniert, jedoch mit einer Drahtbrücke einwandfrei ihren Dienst tut.
Ist das so richtig ?

Wenn dem so ist würde ich den Parameter 199 / Manual Seite 70 verwenden um den Zonenwiderstand auszulesen. Du erkennst dann auch gleich den Werteunterschied zwischen Brücke und angeschlossenen Melder. Danach sollte in der Melderverdrahtung, Klemmung oder Kabellänge dein Problem zu lösen sein.

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 12:00
Beitrag: #3
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Hallo evertech,
danke für freundliche Begrüßung und schnelle Antwort. Problem ist richtig erkannt (Die Birne leuchtet schon hell, wie Deine zielführenden Beiträge zeigen). Noch einige Infos zum Hintergrund: Bei Übernahme des Objektes war eine alte Anlage (EG 3000 Vertrieb wohl Conrad) vorhanden. Angeschlossen 4 Zonen. Die Anlage arbeitete einwandfrei. Ich wollte sie nun aber im Hinblick auf den deutlich größeren Komfort durch die SX ersetzen.
Ich habe entsprechend Deinem Vorschlag die Zonenwiderstände über die SX gemessen und Multimeter kontrolliert. Ergebnisse: a) mit Brücke 0K0 b) Zone 1: 9K9 c) Zone 2: 9K9 d) Zone 3: 10K1 e) Zone 4: 9K9.
Ich muss nun zugeben, dass mir das Ergebnis nicht recht weiterhilft. Interpretationshilfe möglich?
Mich irritiert, dass die Altanlage mit diesen Parametern arbeitet, die SX nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 15:14
Beitrag: #4
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Sorry, Bin momentan kurz angebunden. In einigen Stunden gehts wieder länger, aber auf die Schnelle hier ein paar Zeilen.
http://www2.produktinfo.conrad.com/daten...G_3000.pdf
Tja da ist lt. diesem Manual irgendwo ein 10K Widerstand als Linienabschluss verbaut. Den musst du finden sonst seh ich keine Möglichkeit mit einer SX und diesen Meldern.

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 15:31
Beitrag: #5
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Tipp...

...oft hat man im Bereich der Fenster eine Unterputzdose deren Deckel etwas erhabener ist. Auch ggf über dem Heizkörper, so dass man "bestens" ran kommt. Da könnter der Widerstand drin sein. Oder im Bereich eines Ragierverteilers.

Ja die müssen raus sonst wird das nichts.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-01-2017, 16:10
Beitrag: #6
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Vielen Dank für die beiden Hinweise auf die Abschlusswiderstände. Jetzt versteh auch ich die Sache und werde mich auf die Jagd nach den Widerständen begeben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-01-2017, 16:51
Beitrag: #7
RE: Ersteinrichtung Terxon SX
Wenn du dann sowieso schon am Herumfummeln bist könntest dich gleich mit DEOL Verdrahtung anfreunden. Dann entfällt auch gleichzeitig das Gedöns mit der Saboschleife und das ganze wird um einiges sicherer und wirkt auch noch professioeller. Das eigene EGO schraubt ja schließlich auch mit. Cool

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste