Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FTS 96 e
04-03-2017, 14:44
Beitrag: #1
FTS 96 e
Guten Tag,

nachdem ich an diversen FTS 96 e die Batterien gewechselt habe, ist bei nur einem FTS 96 e das Problem, dass trotz ausreichendem Meldersignal und erfolgreichem "Gehtest" die Secvest 2 way nicht scharf geschaltet werden kann. Obwohl das Schloss verriegelt ist bekommt die Secvest kein "grünes Licht" zum aktivieren.
Ich habe den Melder schon mehrfach gelöscht und wieder neu hinzugefügt, Batterien mehr als 5 Min. entnommen und auch "kurz geschlossen".
Hat jemand noch eine Idee ?

Danke vorab für Eure Hilfe.

VG Jojo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-03-2017, 18:32
Beitrag: #2
RE: FTS 96 e
ist edr Sabokontakt noch heile?

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-03-2017, 18:57
Beitrag: #3
RE: FTS 96 e
Ja, sowohl das neue hinzufügen des Melders über den Saboschalter als auch das absichtliche auslösen durch öffnen ohne Erricht.-modus funktionieren.
LED blinkt auch bei betätigen des Saboschalters "normal".
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-03-2017, 21:19
Beitrag: #4
RE: FTS 96 e
Hast du darauf geachtet beim abziehen des Drehknaufs, dass das Schloss entriegelt sein muss. Auch beim wieder aufsetzen der elektro einheit und drehknauf muss das Schloss offen sein.
Sonst kann man sich schnell den Schalterkontalt zur Verschlussüberwachung kaputt kachen. ist der noch intakt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-03-2017, 10:13
Beitrag: #5
RE: FTS 96 e
@Wilko: Ja, das Schloss muss auf sein, sonst kann man den Deckel nicht öffnen ( zumindest nicht ohne größere Gewalt und Beschädigung...)

Den Schalterkontakt muss ich mir nochmal genauer ansehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-03-2017, 11:33
Beitrag: #6
RE: FTS 96 e
@ Wilko: Es war der Schalterkontakt, der wohl ganz leicht "schief" hing. Habe ihn ganz behutsam wieder korrigieren können. Geht wieder! Ist ja höchst sensibel die ganze Elektronik....
Danke für den Tipp !

Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!

Gruß Jojo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste