Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehlalarm D16 Funk
08-08-2015, 16:36
Beitrag: #1
Fehlalarm D16 Funk
Hallo,

hab eine Frage und zwar, heute in der Nacht gegen 1 Uhr ging die Alarmanlage los und meldet "Einbruch". Ich lief zum besagten Fenster, nur war da nichts. Das Fenster war verschlossen ganz normal und es gab auch keine spuren! Normal müsste doch das Fenster offen sein bzw. beschödigt sein, da der melder ja 3-4 cm spielraum hat bis er anschlägt? Kann es ein Fehlarlarm gewesen sein?

Danke. lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-08-2015, 17:29
Beitrag: #2
RE: Fehlalarm D16 Funk
(08-08-2015 16:36)Tamsch schrieb:  ...Ich lief zum besagten Fenster, ...

Es ist keine gute Idee, so zu handeln. Was wäre, wenn Du dort tatsächlich jemanden angetroffen hättest, den Du nicht kennst?

Lass den Ereignisspeicher auslesen und den Melder auf feste Montage prüfen.
Wann war die letzte Wartung?
Wurden die Fenster zwischenzeitlich getauscht und der Melder danach nicht richtig positioniert?
Ohne Glaskugel ist es schwer, aus der Ferne die Ursache zu nennen. Wende Dich an den Errichter, und er wird mit Dir die Ursache finden.

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-08-2015, 17:45
Beitrag: #3
RE: Fehlalarm D16 Funk
Da unser Kind in einen anderem Raum schläft musste ich dran vorbei laufen und sah das dass Fenster verschlossen war und der Rolladen unten war. Ereignis ist: Einbruch Melder... um ...! Meine Frau macht sich einfach viele Gedanken. Die Anlage ist erst 1 Jahr alt wir hatten noch keine Wartung. Der Meldet ist von Anfang an dort und es wurde nichts getauchst. Ich denke mir halt, da dass Fenster verschlossen ist und es keine Spuren gibt, kann es doch nur ein Fehlalarm sein.

Danke für die Antwort aufjedenfall!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-08-2015, 20:44
Beitrag: #4
RE: Fehlalarm D16 Funk
Am Montag kommt der Techniker und sieht es sich an. Mich würde ja nur interessieren ob es möglich ist, versuchen einzubrechen beim Fenster, die Alarmanlage auslöst aber kein Schaden am Fenster ist und das Fenster ganz normal geschlossen ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-08-2015, 18:59
Beitrag: #5
RE: Fehlalarm D16 Funk
...ist unwahrscheinlich. Es ist wahrscheinlicher, dass der Magnet ungünstig positioniert wurde. Das würde der Errichter aber sehen können und schnell beheben. Sag bitte mal Bescheid, woran es denn lag...das interessiert sicher einige, zumal die Daitem - Technik sehr zuverlässig arbeitet.

Dipl. Ing. Stefan Brandt, Oberhausen, info@heimtek.de, www.heimtek.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-08-2015, 18:45
Beitrag: #6
RE: Fehlalarm D16 Funk
Ja, würde mich auch interessieren.... Was kam denn bei dem Vorort-Termin heraus?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-08-2015, 12:50
Beitrag: #7
RE: Fehlalarm D16 Funk
Hier mal meine Hitliste für Falschalarme an Kontaktsendern, die sich allerdings primär auf die D14000er und D21 bezieht:
1. Feuchtigkeit im Kontaktsender
2. Verzogene Holzfenster
3. Unzureichender Kontaktabstand Melder/Magnet
4. Lithiumoxydation der Batterie durch zu geringe Nutzung
5. Fehlbitübertragung bei der Statussendung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-08-2015, 16:06
Beitrag: #8
RE: Fehlalarm D16 Funk
Kurze Anmerkung:
Punkt 4 und 5 können aber nicht zu einem (Einbruch) Fehlalarm führen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste