Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Foscam IP Cam Bildfehler
15-06-2017, 10:46
Beitrag: #1
Foscam IP Cam Bildfehler
Hallo liebe Foren Mitglieder,

ich bin durch Google auf dieses Forum gestoßen. Leider konnte mir Google bei meinem eigentlichen Problem nicht helfen. Deswegen versuche ich bei euch mein Glück.

Ich habe mir eine Foscam FI9828P zugelegt. Mit dem Bild bin ich zufrieden. Aber jedesmal wenn ich nach "rechts" schwenke, bekomme ich schlimme Bildartefakte. Weiß jemand wie diese Artefakte heißen und wie ich das beheben kann?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Tropheus


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2017, 11:49
Beitrag: #2
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Wenn die Kam keinen Treffer hat, tippe ich auf das Smartphone. Das kommt mit der gelieferten Datenmenge nicht zurecht.
Laptop über LAN anschließen. Sind die Artefakte dann immer noch da, hat die Kam einen Treffer.
Wobei ich bei Foscam weiß, dass die minderwertige Prozessoren nutzen und das Bild öfters mal schmiert.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-06-2017, 16:16
Beitrag: #3
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Die Artefakte sind auch am iMac (Browser:Safari), allerdings bei WLAN. Ich werde mal einen Laptop mit LAN Kabel anschließen und dann nochmal prüfen.

Was meinst du mit:" Die Cam hat einen Treffer"?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2017, 13:56
Beitrag: #4
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Ersetzte Treffer durch Fehler.
Er meint wenn die Cam selber keinen Fehler hat (via LAN) liegt es wahrscheinlich an der Soft vom Smartphone
bzw. am WLAN. Da du es ja auch am Browser hast, könnte es WLAN sein.

Ich selber habe das Model 9828W.
Diese Art von Darstellungsfehlern im Farbverlauf konnte ich allerding bisher nicht feststellen.
Als Parameter für den Mainstream habe ich folgendes eingestellt:
Typ HD
Auflösung: 960P
Bitrate: 2M
FrameRate 30
Key FrameIntervall:15
Variable Bitrate: ja
Enhanced Nightvision Definition:Haken ist drin

Das ganze aber mittlerweile via LAN da die WLAN-Verbindung zu oft weg war.
Hab da wohl ein Montagsmodel erwischt.
Aber auch mit WLAN ging es, wenn die Verbindung mal stand.

Es ist gut möglich wie FINA sagt,
das die produzierte Datenmenge nicht schnell genug verarbeitet werden kann.
Grade bei WLAN gibt es je nach Verbindungsqualität erhebliche Engpässe die durchaus sowas produzieren können.

Aber erstmal Schritt für Schritt, so das man Ursachenforschung betreiben kann.
Also alles so lassen und schauen was bei rumkommt wenn du direkt per Lan verbunden bist.
Sollte auf LAN Seite alles Ok sein, kannst du mit den Einstellungen spielen und diese auf ein Minimum runtersetzten.

Hier noch ein Treffer der dasselbe Problem hat mit einer 9821W.
Hier waren die Tipps Werksreset und Firmwareupdate.
Letzteres hat im allerdings die Cam gebricked.
War wohl das falsche Image für sein Modell. Hier gab es wohl V1 und V2.
Hier muss man höllisch aufpassen.

https://amcrest.com/legacyforum/foscam-f...17508.html

Stichwort: Color bleeding

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2017, 19:39
Beitrag: #5
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Der Christian hat dir ja schon in meinem Sinne geantwortet. Danke hierfür.
Zum Thema WLAN. Außer dass es "bequem" sein kann, seine Kam so anzuschließen,
Spricht eigentlich sehr viel dagegen.
Gerade die Foscams sind im Bezug auf WLAN anspruchsvoll bis arscheckig.
Ich hatte das Glück, mir keine kaufen zu müssen, sondern bei einem sehr guten Freund, diese bis zur Demontage und Austausch auf was besseres bis zur Vergasung testen zu können.
Das WLAN der Kam ist mies. Du brauchst wirklich gute Datenrate, um diese am positiven Laufen zu halten. Irgendwie geht das Zeug in einen Stromsparmodus und bricht dann weg. 54 MBit sind für HD einfach Zuwenig.
Checks mit Ping-t Befehl bringen Ergebnisse, die nicht erklärbar sind.
Nachdem die Kam ans LAN gebracht wurde, wurde es besser. Besser im Sinne, dass PINGS NACH HAUSE gesetzt werden wollten und diese sich per Firmware in den Vordergrund bringen wollten. Schlechte Pingzeiten auf dem Hauptstream waren die Folge. Im Substream lief es etwas besser, da meiner Meinung nach dieser nicht gescannt und genutzt wird.
Diese Artefakte kenne ich von mehreren Billigkams, speziell wenn alles über ein 54mbit WLAN geschossen werden soll. Wenn dann noch mehrere saugende Kandidaten im WLAN sind, geht die Performance schwer nach unten und die Timeouts kommen präsent an. Abhilfe hatte damals ein separates WLAN Netz für die Kams gebracht, dies ist natürlich sehr anspruchsvoll einzurichten.
Als Fazit sehe ich es so: da die Foscams, die wir genutzt hatten, noch nicht mal POE fähig waren (kostet ja Geld) war es unsinnig, WLAN zu wählen. Wir hätten dann eine HIK gegen eine Foscam gesetzt und die Foscams hatten dann einfach verloren.
Per LAN Anschluss ans Netzwerk gebracht und das Teil läuft seitdem Störungsfrei.
Als Wlans wurden Komponenten von Fritz, Netgear, Linksys, Tplink und diverse repeater verwendet. Alles funktionierte mal ja mal nein. Das kann es aber diesbezüglich wirklich nicht sein.
Tipp: schau dir die Positionierung der WLAN Antenne am Montageort an. Einer der halbwegs was von Richtwirkung und Abschottung versteht, erkennt, dass das so in der vorgegebenen Form niemals professionell funktionieren kann.
Professionell eingebaut heißt für mich: einbauen und es kann vergessen werden.
Es muss dann einfach funktionieren.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 12:34
Beitrag: #6
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Vielen Dank für die Antworten,

ich habe die Kamera jetzt abgebaut und ans Lan gehängt. Der Fehler lässt sich ohne Problme reproduzieren. Die Firmware ist aktuell.
Ich habe mich entschieden, die Kamera mit bitte um Reparatur zurück zu schicken.
Ich habe bei Foscam Online angerufen. Ein Mitarbeiter sagte zu der Fehlerbeschreibung:" Es hätte sich wahrscheinlich ein Stecker, der für das Bildsignal zuständig ist, gelöst."

Ich berichte noch mal wie es weitergegangen ist.

Tropheus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-07-2017, 19:00
Beitrag: #7
RE: Foscam IP Cam Bildfehler
Hallo Forum,

ich habe die Kamera von der Reparatur zurück bekommen. Sie funktioniert jetzt tatsächlich einwandfrei am Lan. Jetzt muss ich nur noch montieren. Falls Wlan nicht funktioniert melde ich mich hier ggf. noch mal.

Danke für eure Hilfe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Foscam Mikrofon und Lautsprecher Kurvenjäger 2 415 09-05-2018 07:11
Letzter Beitrag: Dadam
  Foscam FI9831W Benutzermaske Sachse77 3 243 22-04-2018 11:55
Letzter Beitrag: mhulli
  Foscam IP-Kameras sollen Sicherheitslücken haben justasimpleguy 13 1.196 23-01-2018 09:51
Letzter Beitrag: dane2909
  Foscam FI9900P Bewegungsbereich nicht einstellbar MacF 1 519 22-01-2018 15:44
Letzter Beitrag: Kurvenjäger
  Foscam IP9826P vs. Windows 10 AndyLee 3 527 04-01-2018 18:21
Letzter Beitrag: AndyLee
  Foscam FI9928P Montage Kabeldurchführung Rabbitc 0 381 17-06-2017 17:17
Letzter Beitrag: Rabbitc
  Foscam aufnahme FritzNAS Felle01 0 1.082 08-01-2017 14:36
Letzter Beitrag: Felle01
  Foscam FI9831 & Tinycam App Safe 0 702 23-11-2016 16:41
Letzter Beitrag: Safe
  Foscam FI9900P macht hunderte Fotos Scott155 4 2.413 06-11-2016 20:14
Letzter Beitrag: frank aus hh
  Einstellungen Foscam FI9805W Rheinfieber 3 4.312 17-06-2016 16:50
Letzter Beitrag: Hogend

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste