Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
22-01-2015, 15:48
Beitrag: #1
Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Hallo Zusammen!!

Ich habe mal eine "allgemeine" Frage zur Funktion bei Stromausfall des analogen Telefon-Wählgerätes 495-16X.

Wir möchten die Anlage in unserem Ferienhaus installieren. Dort (anderes Land) ist es theoretisch möglich das Haus von außen stromlos zu schalten.
Würde bedeuten Anlage bleibt erstmal davon unberührt, da Akku.
Wie verhält es sich jedoch mit dem Rest? Funktioniert die Wahlfunktion dann eigentlich auch noch wenn das eigentliche Telefon stromlos ist??

Vielen Dank im Vorraus!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 16:02
Beitrag: #2
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Hallo,

das kommt ein wenig darauf an, was Du da für einen Telefonanschluss hast. Im einfachsten Fall ist es ein ganz klassischer Analoganschluss ohne weitere Komponenten. Dann hast Du Glück. Das ganze funktioniert auch völlig ohne Telefon.

Hast Du jedoch einen zeitgenössischen NGN-Anschluss mit einem Router, braucht dieses Ding natürlich Strom, um aus dem, was durch das Kabel kommt hinten einen Analoganschluss zu emulieren. Wenn dieser Router dann dank Stromausfall mit ausfällt, geht da nix mehr.

Gruß Jörg

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 16:44
Beitrag: #3
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
am einfachsten ist es wenn du ein einfaches Telefon hast, die Spannung zu messen.
Kleines Spannungsmessgerät drauf und wenns irgendwo ab 30v rauskommt, wird es funktionieren. Das misst du bei abgeschaltetem Strom.
Alternativ kannst auch auf die Rechnung schauen und die Anschlussart hier reinstellen. Da kriegst dann geholfen.Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 16:53
Beitrag: #4
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Wichtig: Das Voltmeter auf DC (=Gleichstrom, wörtlich übersetzt), als Gleichspannung stellen.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 17:03
Beitrag: #5
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Hallo Jörg,

vielen Dank!
Ja, es läuft in der Tat über einen Router.

Also muss hier wohl doch die teurere Variante mit GMS her....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 17:20
Beitrag: #6
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Oder Du versorgst den Router mit einem Notstrom-Netzteil, dass einen zusätzlichen Akku hat. Da haben wir in einem anderen Thread gerade viele Möglichkeiten diskutiert. Der Akku müsste nur so bemessen sein, dass er alle in Frage kommenden Stromausfälle auch sicher überbrückt.

Vielleicht ist GSM die einfachere Idee.

Gruß Jörg

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2015, 22:41
Beitrag: #7
RE: Frage zu Wählgeräte bei Stromausfall
Nimm' das GSM Wählgerät ... wenn es dort (anderes Land) einfach ist, das Haus vom Netz zu nehmen, dann ist es bestimmt ebenso einfach, das Haus auch von Telefonnetz zu nehmen ... einen GSM Mast abzusägen, ist schon etwas aufwendiger Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste