Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
27-11-2016, 22:19
Beitrag: #1
Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo

Kennt jemand das Problem, dass der Funkmelder JA-151M den
dazu gehörigen Magneten nicht mehr bzw. nur mehr erkennt wenn man diesen Stirnseitig direkt an den Melder legt.
Auch reagiert dieser nur schlecht auf öffnen und schließen.


Unter F-Link / Diagnose steht der Melder immer auf "Aktiv"

Die Batterie habe ich natürlich getauscht, der Empfang liegt bei 80%
Der Melder bis jetzt einwandfrei funktioniert.

Mittlerweile habe ich den Melder durch einen neuen ersetzt, was ja auch wieder super funktioniert.

Jedoch würde ich gerne wissen, ob man einen Melder wieder reparieren kann, bzw. soweit wieder einstellen kann, dass dieser wieder auf den Magneten reagiert

Danke Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2016, 09:12
Beitrag: #2
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo,


das hört sich nach defektem Melder an. Dort wird der Reed Kontakt defekt sein.
Ließe sich theoretisch austauschen.
Bei den langen Garantiezeiten der Anlage ist das aber doch kein Problem.
Einfach reklamieren und es gibt einen Neuen.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2016, 23:20
Beitrag: #3
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo

Ich würde gerne mal einen neuen Reedkontakt einlöten.
Hat jemand eine Ahnung welchen Typ bzw. welche
Voraussetzungen der Redkontakt haben muß?

Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31-12-2016, 10:08
Beitrag: #4
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo

Nur Info: Ich habe gestern, die aus Hong-Kong ( Amazon ), bestellten Reedkontakte geliefert bekommen und auch, weil ich
es wissen wollte gleich eingelötet

Siehe da, funktioniert !! mehrmals getestet, top

Gestamtkosten inkl. Versand für 10 Stück 3,36 Euro SmileRolleyes

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Schnecki1Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-01-2017, 19:29
Beitrag: #5
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Ich habe mal interessehalber etwas zur Lebenserwartung von Reed-Kontakten gegoogelt, weil mich das auch interessiert.

Hier sagt die Mehrheit das die Schaltzyklen i.d.R. sehr hoch sind in Abhängigkeit der Leistung die man über so ein Kontakt schaltet.
Meist schwindet eher die Magnetkraft, als das so ein Reed sich mechanisch verabschiedet.
In einem Thread sprach man auch das ferromagnetische Schrauben bei der Installation vermieden werden sollten
und dies u.U. auch eine Beeinflussung darstellt.

Wäre jetzt mal interessant zu wissen, ob man das auch durch einen stärkeren Magneten hätte lösen können.
Dann wüsste man zumindest die Ursache. Da du ja jetzt ein anderen Reed eingebaut hast kann es sein das dieser eine empfindlichere
Auslösecharakteristik hat, wo die aktuelle Magnetstärke wieder ausreicht (Hysterese).
In den techn. Daten zu Reed-Kontakten stehen meist nur die elektronischen Daten.

Das sich ein Reed auch mal so verabschieden kann, will ich hier nicht ausschließen.
Gibt ja so einige Fallstricke in Bezug auf Magnetfelder die man beachten sollte und sich erst nach längerer Zeit bemerkbar machen.

Wünsche noch ein frohes neues Jahr.
Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2017, 00:28
Beitrag: #6
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo,

der Hauptausfallgrund für den eigentlichen Reedkontakt ist es, das die beiden Kontaktflächen "verkleben", das bedeutet sich nicht mehr öffnet.
Passiert meist bei Kontakten die über einen sehr langen Zeitraum geschlossen bleiben. Z.B. Fensterkontakte die sich sogut wie nie öffnen.

Habe gerade in Visonic Funksendern, 3 Stück nach fast 10 Jahren Betriebszeit wechseln müssen.

Oder bei Stahlzargen, wird das Metall hinter dem Kontakt ganz langsam magnetisch, so das der Kontakt auch dann noch geschlossen bleibt, wenn der eigentliche Magnet selber entfernt wurde, also die Tür auf geht.
Daher auch die Empfehlung, nicht magnetisierbare Schrauben zu verwenden, um dn Effekt nicht zu verstärken.

Ausfälle wegen "Abbrand" der Kontakte oder Entmagnetisierung des Magnet haben praktisch keine Bedeutung.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 11:51
Beitrag: #7
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
(01-01-2017 19:29)smith007 schrieb:  Ich habe mal interessehalber etwas zur Lebenserwartung von Reed-Kontakten gegoogelt, weil mich das auch interessiert.

Hier sagt die Mehrheit das die Schaltzyklen i.d.R. sehr hoch sind in Abhängigkeit der Leistung die man über so ein Kontakt schaltet.
Meist schwindet eher die Magnetkraft, als das so ein Reed sich mechanisch verabschiedet.
In einem Thread sprach man auch das ferromagnetische Schrauben bei der Installation vermieden werden sollten
und dies u.U. auch eine Beeinflussung darstellt.

Wäre jetzt mal interessant zu wissen, ob man das auch durch einen stärkeren Magneten hätte lösen können.
Dann wüsste man zumindest die Ursache. Da du ja jetzt ein anderen Reed eingebaut hast kann es sein das dieser eine empfindlichere
Auslösecharakteristik hat, wo die aktuelle Magnetstärke wieder ausreicht (Hysterese).
In den techn. Daten zu Reed-Kontakten stehen meist nur die elektronischen Daten.

Das sich ein Reed auch mal so verabschieden kann, will ich hier nicht ausschließen.
Gibt ja so einige Fallstricke in Bezug auf Magnetfelder die man beachten sollte und sich erst nach längerer Zeit bemerkbar machen.

Wünsche noch ein frohes neues Jahr.
Gruß Christian

Hallo Christian und Tim

Der original Magnet reichte nicht mehr aus. Ich hatte einen neuen
genommen und probiert. Definitiv konnte der Melder nur stirnseitig
direkt am Reedkontakt auslösen. Bei einem Abstand von mehr als
2mm ging nichts mehr. Seitlich zum Melder gelegt, reagierte auch
nichts. Ein stärker Magnet hätte wohl was gebracht. Nur möchte ich nicht gerne am Fensterrahmen herumexperimentieren.

Ein anderes Magnetfeld scheint ausgeschlossen, da Kunststofffenster
eingebaut sind. Getestet habe auch ohne Schrauben am Tisch liegend.
Ich habe vorübergehend einen neuen Melder montiert, was ja sofort funktioniert hat. Da der Melder im Schlafzimmer verbaut ist, wird
der Melder auch mehrmals am Tag betätigt.

Eine Hysterese halte ich nicht für unmöglich.

LG Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 11:55
Beitrag: #8
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
Hallo,

das hört sich danach an, dass das Glasröhchen Luft gezogen hat.
Dann reicht die magnetische Kraft nicht mehr aus um die Kontaktfedern zu bewegen.

Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist ja nach dem Austauisch des Kontaktes alle OK.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-01-2017, 23:11
Beitrag: #9
RE: Funkmelder JA-151M erkennt Magneten schlecht
(05-01-2017 11:55)timbaum schrieb:  Hallo,

das hört sich danach an, dass das Glasröhchen Luft gezogen hat.
Dann reicht die magnetische Kraft nicht mehr aus um die Kontaktfedern zu bewegen.

Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist ja nach dem Austauisch des Kontaktes alle OK.

Gruß Tim

Hallo Tim

Ja, der Tausch des Reedkontaktes wurde erfolgreich abgeschlossen
Der Melder funktioniert jetzt wieder einwandfrei und wurde auch wieder eingebaut.

Zu groß war für mich die Neugier die Umstände der Technik kennen zu lernen. Zeitlich gesehen ist jeder neu gekaufte Melder billiger.


Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Zentrale der JA100 mit Bauteilen (Funkmelder) der Oasis kompatibel? Flixer 3 223 09-10-2016 11:21
Letzter Beitrag: Flixer
  Batterieproblem. JA-151M n0r6ert 3 440 13-08-2016 11:12
Letzter Beitrag: n0r6ert
  JA-111m und alternative Magneten glock-kai 3 610 11-03-2016 08:45
Letzter Beitrag: timbaum
  JA-151M Batterie Probleme obma 2 757 17-12-2015 23:59
Letzter Beitrag: obma
  Verfügbarkeit neue Versionen 151M / 154E NiceIce 0 537 16-12-2015 16:53
Letzter Beitrag: NiceIce
  Reichweite JA-150M im Vergleich zu JA-151M Emil1971 3 936 13-07-2015 14:21
Letzter Beitrag: Emil1971
  JA-100 und JA-151M Marcel 8 3.309 28-06-2014 12:12
Letzter Beitrag: timbaum

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste