Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HIKVISION Cloud oder doch was anderes
29-12-2016, 12:45
Beitrag: #1
question HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

nach dem ich über den Browser von meinen mobilen Geräten nicht auf die Camera komme, weil ständig nach einem Plugin gefragt wird und trotz der Installation das Bild immer noch nicht dargestellt wird, war meine Idee direkt über die Hik-Cloud auf die Cam zuzugreifen.

Ich bekomme aber die Einrichtung nicht hin.
Der QR-Code, welcher generiert wird ist falsch, die Seriennummer die manuell eingegeben wird ist nicht bekannt und auf der Oberfläche der Cam unter Netzwerk steht die Option Plattform Zugang, wie es in den Anleitungen im Netz beschrieben wird, nicht zur Verfügung. Auch mit der neusten Firmware 5.4.4 (Camserie 7) nicht...

Der Fernzugriff der Lupus funzte sofort. Hier läuft bisher Garnichts.

Hat jemand eine Idee wie man das bewerkstelligt?
Habe mich sogar bei einem anderen DDNS Dienst angemeldet. Unter DDNS kann ich aber nur HIK auswählen, also kann ich auch nicht darüber auf die Cam.

Danke Euch im Voraus.

Beste Grüße
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2016, 21:00
Beitrag: #2
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

jetzt wollte ich wieder Lupus-ddns einrichten, weil die Austauschlupus gekommen ist, um die zu testen, also alles wie gehabt eingerechtet und jetzt kommts: nach Eingabe der lupus-ddns-adresse im browser bekomme ich die Anmeldeoberfläche meiner HIK Huh

Da ich in der Fritz nur ein DDNS einrichten kann, hatte ich ja das Lupusddns wieder eingegeben. Und in der HIK ist kein DDNS aktiviert. Trotzdem erscheint die Anmeldeoberfläche der HIK.

Also verrückter gehts jetzt nicht mehr...

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2016, 21:13
Beitrag: #3
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Deine wirre Wechselerei zwischen Programmierungen ohne löschen des Cache ruft solche Ergebnisse hervor.
Ebenfalls stimmen Deine Ports in der Fritzbox nicht. Ein reines Umschreiben von IP Adressen via Ändern kann diese Sachen ebenfalls hervorrufen.
Wenn ich an meiner FB Änderungen setze, LÖSCHE ich die betreffende Aktion und gebe sie komplett neu ein. Hierbei werden die MÄC Adressen mitgelöscht, was bei dir nicht passiert ist. So mein Blick in die Glaskugel.
Da bei so manchen Kollegen sich alles auf Port 80 ohne die korrekte Um-/ Weiterleitung auf dezidierte Adressen erfolgen soll, kommen solche Kapriolen raus.
Lösche mal alle Portaktionen raus, deaktiviere DDNS und starte die FB neu.
DAnach setzt du alles neu auf und startest wieder neu.
Dann überprüfst du deine Programmierung.
Ob deine HIK tatsächlich korrekt arbeitet, wage ich immer mehr zu bezweifeln.
Deine Beschreibungen kann ich in keinster Weise bei meinen Kams nachvollziehen.
Weder bei LUPUS noch bei HIK

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2016, 21:31
Beitrag: #4
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi fina,

Danke dann hab ich ja schon das prob. Alles was Du beschreibst trifft absolut zu bei mir. Also alles neu machen, ok.

Weshalb aber die hik nicht korrekt arbeiten soll, kann ich noch nicht nachvollziehen.

Ich glaub hier spielt mir auch mein betriebssystem einen streich.
Denn das webplugin von ezviz führt zum absturz sowohl beim ie als auch firefox, somit kann ich die cam nicht über brauser in ezviz oberfläche hinzufügen.
Über browser oder ivms bei der hik gehts nicht, weil in den netzeinstellungen der reiter nicht vorhanden ist.
Über mobilgerät über wlan im heimnetz verbunden gehts auch nicht. Da wird die seriennummer nicht erkannt.
Wie gesagt hatte ich bei der hik massive probleme mit der software. Sadp geht zum beispiel nur nach neuinstallation und der manuellen installation des treiberpaketes aus dem sadp ordner.
Nach dem ersten lauf und anschliessendem beenden läuft das ding nicht.
Bei ivms auf dem pc ähnliches bild, so lange die cam per sadp nicht ins netz der fritz gelegt wurde stürzt ivms ab, sobald man auf gerätemanger geht. Es funzt einfach nicht sauber. Bin froh dass es über browser gut läuft, allerdings mit oben genannten einschränkungen.

Gruss
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-01-2017, 15:32
Beitrag: #5
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

habs jetzt hingekriegt dass das Plugin nicht mehr abstürzt. Zumindest kann ich mich ganz normal bei der ezviz-Cloud anmelden und was ganz neu ist, die Camera wird tatsächlich angezeigt mit den korrekten Daten. Nur hinzufügen kann ich die nicht. Da bekomme ich die Meldung: "Device is not connected to the service, please check the network."

Was für ein Service? Die Camera ist im Heimnetzwerk verfügbar und im Heimnetzwerk ist auch die Portfreigabe in der Fritz entsprechend geschaltet wie auch das DDNS. Hik-Online (DDNS) über Website funzt auch.

Was also nicht funzt ist:
1. Zugang zur Cam über meinen Rechner per ezviz (Meldung siehe oben)
2. Zugang zur Cam über IVMS4500 per Mobiltelefon
3. Zugang zur Cam per Webbrowser über Mobiltelefon (weder Android noch Windowsphone)

Was der Grund für 1 ist weiss ich nicht. Kann es sein dass die Geräte schon bei Ezviz registriert sein müssen? Meine Cam hatte zum Beispiel keinen entsprechenden QR-Code auf dem Gehäuse, deshalb nicht kompatibel?
Was der Grund für 2 ist erschließt sich mir noch viel weniger, denn wenn ich in einem beliebigen browser http://www.hik-online.com/[camname] eingebe werde ich zur camoberfläche geführt und kann mich per Username/ passwort draufschalten. Gleiche Daten in der IVMS4500 meines Telefons eingegeben führen zur Meldung"Timeout beim Empfangen von Daten" es wird aber eine Cam gezählt, wenn man das Gerät hinzufügt.
Bei 3 habe ich keinen Browser gefunden für die Geräte mit dem das Bild direkt angezeigt wird. Normalerweise wird auf einem normalen PC zufor Webcomponents.exe von HIK installiert und wenn man auf dem Rechner admin-Rechte hat, funzt danach auch die Wiedergabe der Daten. Ich habe zwar die App VCL installiert, trotzdem wird das Bild nicht wiedergegeben obwohl unten links im Browser des mobilden gerätes das VCL-Symbol zur Plugin-Auswahl geklickt wird.

Hat jemand von Euch eine Idee wieso es bei diesen Zugängen nicht geht? Ich komm zwar extern über einen Browser drauf mit adminrecht, habe aber nicht immer einen PC mit Adminrechten zur Hand.

Danke Euch

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 10:06
Beitrag: #6
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

hhmm vielleicht habe ich den Beitrag falsch angefangen. Ggf. ist das was ich annehme was korrekt eingestellt ist ggf. falsch und es funzt deshalb nicht?

Dann fange ich mal an.

In der Camerasoftware 4200 sehe ich meine Camera unter Server.
Dort angezeigt wird sie mit der aktuellen IP, welche Ihr von der Fritzbox vergeben wurde.

Unter Online Device sieht man die ebenfalls mit dieser IP.

Wenn ich nun auf Remote Configuration gehe und dort unter Network, dann sehe ich unter general:
auto obtain und die IP, Subnet und getaway die der Fritz.
IPV6 Mode ist Router Advertisement. Device Port ist der freigegebene inder Fritzbox.
Multicast Adress ist 0.0.0.0
HTTP Port ist 80 und RTSP ist 554.

Unter DDNS sind meine DDNS Daten eingetragen und DDNS aktiviert.

PPPoE ist deaktiviert.

SNMP ist deaktiviert

FTP ist deaktiviert

UPnP ist deaktiviert

IP Adress Filter ist deaktiviert

QoS ist deaktiviert

HTTPS ist deaktiviert

Unter Advance Settings steht:
DNS Server Adress 1 die Adresse meiner Fritzbox (grau hinterlegt nicht änderbar)
DNS Server Adress 2 0.0.0.0
Alarm Host IP 0.0.0.0
Alarmhost Port 0

In der Fritzbox ist die Portfreigabe vom Device Port an den HTTP Port freigeschaltet mit TCP Protokoll geschaltet und die DDNS-Daten des HIK-DDNS eingetragen. Sonst nichts.

Fehlt was, oder ist was dabei falsch?

VG
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 12:42
Beitrag: #7
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Browserszugang läuft über Port 80 bei diesen Kams.
IVMS (4500 nehme ich) nimmt Standartport 8000. Hast du mehrere, zählst du entweder die Ports hoch oder leitest diese korrekt in der FB auf die IP um

Du schreibst http Port und rtsp Port ist weitergeleitet.
Nimm mal als rtsp was anderes als 554. Auf diesem Port 554 wickelt die Telekom ihr Entertain Fernsehen ab.
Das hat allenthalben speziell samstags zu Bundesliga Zeiten Probleme bereitet.
Wir nehmen hier 2554 und seitdem keine Probs mehr.

Dir fehlt in deiner FB Routinggeschichte die Weiterleitung auf Port 8000
Hier spielen HIK und auch UTC mit ihrer eigenen Geschichten rum. Speziell mit den Apps und Software.
Mache dir mal bei einem anderen DDNS Anbieter einen kostenlosen Zugang.
Vom Hik DDNS halte ich gerade mal gar nichts, hier geht das Gerücht, dass die mithören.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 16:40
Beitrag: #8
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi fina,

Device port ist 8000 und der http port ist 80.
Die einzige freigabe in der fritzbox lautet also von 8000 auf 80. Bei rtsp hab ich in der fritz nichts eingestellt.

Also hab ich alles richtig eingestellt? Oder

Ah ja und bzgl ddns. In der software kann man nur hikddns auswählen, also könnte ich doch keinen anderen dienst hinterlegen, oder geht das irgendwie über umwege?

Gruss
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 17:08
Beitrag: #9
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Portfreigabe müssen auf alle Ports gesetzt werden
Also separat für 8000 und 80
Wir setzen auch den rtsp, weil wir den manchmal brauchen.
Leitest du den 8000 auf 80 um, dann ist das der Fehler.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2017, 23:43
Beitrag: #10
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi fina,

sorry komme da nicht mit. Kaum habe ich die Freigaben so eingerichtet wie empfohlen:

8000 an 8000
80 an 80
554 an 554

funzt nicht mal mehr HIK im Browser.

Ich habe zwei andere kostenlose DDNS Dienste konfiguriert, jedoch kann ich die Daten nicht in der Cam hinterlegen. Es gibt dort nur die Möglichkeiten für:
IPServer, DynDNS und NO-IP.

Jedes Mal bekomme ich einen Domänenfehler. Nur HiDDNS kann zwar ohne Fehler gespeichert werden, aber da funzt die Weiterleitung nur bei port 8000 an 80.

Hab heut kein Bock mehr....

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2017, 11:08
Beitrag: #11
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

Habe es geschafft meinen fremdanbieter ddns in der cam zu speichern ohne domänenfehler.

Wie wird der ddns dienst (nicht hik) unter ivms4500 konfiguriert?
Als ddns ist nur Hikvision vorbelegt. Sonst gibt es nur ip/domain und ip/server oder cloud.

Cloud geht nicht weil er die seriennummer nicht kennt.

Vg
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-02-2017, 13:36
Beitrag: #12
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi fina,

irgendwie habe ich es vor ein Paar Tagen tatsächlich geschafft von der Software aus auf die Cam zuzugreifen. Tatsächlich waren und sind dabei die Portweiterleitungen identisch, wie Du es geschrieben hattest. Mittlerweile glaube ich dass ich die vorher nur neu einrichten musste damit es ging.

Seit heute geht es aber nicht mehr. Das verstehe ich nicht.

In der Camera-Software IVMS4200 hat sich die interne IP der Camera nicht geändert, genauso wie auch die Anzeige in der Fritzbox.
Trotzdem komme ich nicht über den Browser im Heimnetzwerk drauf auch wenn ich direkt die Cam-IP eingebe.

In der besagten Software unter NAT steht bei den freigegebenen Ports unter UPnP auf einmal eine andere externe IP als Gestern noch.

Auf Meinem DDNS ist aber noch die IP von Gestern zu sehen im Status und die Meldung dass eine andere IP versucht hatte sich einzuwählen, nämlich genau die, die als Extern in der Cam-Software auftaucht.

Auch die EIngabe der DDNS-Adresse im Browser funzt nicht mehr anders als Gestern noch. Ah ja folgende Meldung ist noch im DDNS zu lesen "Aktualisierung erfolgreich, aber die IP wurde nicht geändert: XXX.XXX.XX.XX" Die X stehen für die alte externe IP, die vorher auch in unter UPnP in der Cam zu lesen war...

Weshalb hat sich jetzt die externe IP der Cam geändert? Das ist doch die Ursache dafür weshalb ich nicht mehr von extern draufkomme?

Was ist zu tun? Danke

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-03-2017, 20:56
Beitrag: #13
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

hab das Problem identifiziert. Auf dem SPDNS wird die IP der Fritzbox nicht aktualisiert obwohl der korrekte Server eingetragen ist. Musste jetzt schon zum vierten Mal manuell korrigieren. Danach gings wieder. Habe auch HTTPS aktiviert weil einige Beiträge im Netz darauf hindeuteten dass dies die Ursache sein könnte. Auch den Server umbenannt.
Sowohl https://update.spdyn.de/nic/update?hostn...ipaddr> als auch update.spdyn.de wie in der Camera selbst eingetragen. Beides brachte keine Änderung.
Die lange Adresse kann ich aber nicht in der Cam eingeben, sonst hätt ich das einheitlich versuchen können.

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-10-2017, 09:19
Beitrag: #14
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi zusammen,

möchte Euch ein Update aus meinem Marathon an Test geben.
Ich habe leider keine plausible Erklärung für die ausbleibenden Aktualisierungen gefunden.

Nach meinem letzten Beitrag hatte doch alles gefunzt. Die IP's wurden alle sauber aktualisiert. Ich hatte nichts in den Einstellungen geändert.
Plötzlich gings wieder nicht.

Erneut hatte ich im SPDYN nachgesehen und festgestellt dass sich die globale IP geändert hatte, diesmal erneut ohne Anpassung in der Software. Also muss ich wieder in die Weboberfläche des DDNS nachsehen wie die letzte IP ist aus welcher zugegriffen wurde und anschließend diese manuell in der Software des Mobilgerätes manuell ändern. Dann läuft es wieder.

So wie vorher, also alleine mit der Adresse des DDNS läuft es wieder mal nicht. Keine Ahnung was dafür verantwortlich ist. Wie gesagt hatte ich vor dem Ausbleiben der Aktualisierung nirgends etwas angepasst....

VG
Christoph
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-10-2017, 14:44
Beitrag: #15
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
In der Kamera musst du doch eigentlich nur die IP-Adresse (-Gateway,Subnetz,DNS) einstellen und kein DynDNS. Das erledigt doch alles die Fritzbox, dan neinfach Port 8000 auf die IP der Kamera weiterleiten.

Wie schnell ist nichts gemacht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-10-2017, 16:30
Beitrag: #16
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
Hi xdanielx,

ja doch nur im internen Netzwerk. Wenn Du per Internet abfragst und sich die globale IP ändert (nicht die interne), dann muss diese überall aktualisiert werden, sonst kommt man doch von extern nicht drauf...

VG
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-10-2017, 16:51
Beitrag: #17
RE: HIKVISION Cloud oder doch was anderes
ne, ich muss an der fritzbox nur den Service einmalig eintragen. Ob der dyndns, myfritz noip oder sonstwie heisst ist vollkommen egal. Einzig und allein das korrekte Umleiten der Ports auf die richtige Ip der betreffenden Kamera ist relevant. Genau deswegen habt ihr solche Probleme, die Teile von aussen zu erreichen und es verhaspelt sich das Zeug alle Nase lang.
bei mir sieht das so aus:
von aussen adressenname,dyndns.org:81 für die erste Kam.
" " " " 82 für die nächste und so weiter.
Das routing in der Fritzbox lautet dann:
Portfreigabe/umleitung IP-Adresse kamera 1Port 81 auf 80 und du hast diese.
Alternativ kannst du auch in den Freigaben die Ports hochzählen.
Analog wird das mit den 8000ern gemacht. Mit der entsprechenden Software kann es sein, dass du den rtsp Stream analog ebenfalls mitziehen musst.
Wertest du dann via App etc aus der Ferne aus, läuft es intern. Via laptop sieht die Aufrufadresse der Kamera 5 dann z.b so aus: adressename.dyndns.org:86 für http, innerhalb der ivms dann halt 8006 oder 8005, je nachdem wie du beginnst. ivms will soweit ich noch weiss, die rtsp streams mitgezogen haben.
es ist gar nicht so einfach das so zu beschreiben, dass es deutlich wird, auf was es hier ankommt.
Einzig entscheidend ist das richtige Portforwarding und dass die Ports, die halt auch angesprochen werden sollen, in den Endgeräten analog angelegt sind.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kamera Kaufberatung - Außen / Innen - WLAN + Cloud + Dome marnix 9 598 28-08-2018 21:32
Letzter Beitrag: seagull
  HikVision auf NAS Chris G 3 1.719 27-08-2018 16:46
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Kamera mit Switch verbinden oder doch zum NVR Privateruser 2 216 11-07-2018 11:01
Letzter Beitrag: evertech
  Hikvision DVR und NICHT Hikvision Cam drmabuse 7 414 21-06-2018 21:06
Letzter Beitrag: drmabuse
  Hikvision ersatzobjektive für HIKVision DS-2CD2085FWD-I? flinty 4 262 05-06-2018 14:43
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Hikvision NVR I4 oder K4 ? Saubermann 2 370 22-04-2018 23:06
Letzter Beitrag: Saubermann
  Suche Kamera ohne App/Cloud p.hansch 3 888 08-07-2017 12:54
Letzter Beitrag: evertech
  WLAN Kamera mit Cloud Anbindung Kasimir91 5 842 28-06-2017 08:56
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
question HikVision, Instar oder Lupusnet? Hauseingang per W-Lan-Cam überwachen! JoeBlack 17 1.872 27-01-2017 01:56
Letzter Beitrag: ConCon
  Brennweite doch nicht hinreichend? Chris G 6 999 12-10-2016 19:11
Letzter Beitrag: funkistnichtalles

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste