Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE: TELENOT complex 400 - wie lässt sich interner Störungsalarm dauerhaft abschalt
01-12-2016, 21:58
Beitrag: #1
HILFE: TELENOT complex 400 - wie lässt sich interner Störungsalarm dauerhaft abschalt
Hallo miteinander,

bei unserer Telenot 400H Alarmanlage haben wir derzeit ein IP Problem, bedingt durch die Telekom und somit ein Verbindungsproblem.
Beim Abreißen der IP Verbindung ertönt ein interner Piepton. Diesen kann ich durch die Codeeingabe deaktivieren. Nach gewisser Zeit beginnt das Spiel jedoch von vorne...auch die Nacht durch!
Hat jemand bitte eine Lösung wie den internen Alarmton, oder gleich die ganze Anlage deaktivieren kann?
Danke im Voraus.
Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 06:43
Beitrag: #2
interner Störungsalarm dauerhaft abschalt
schon einmal versucht die überwachung der IP Leitung zu deaktivieren?

Ich glaube das war unter Parametrierung- Störungen- Ereignisse und dann Ethernet gestört auf Ja klicken, dann wird daruas ein -- also aus quasi. ich hoffe das war so der weg.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 12:18
Beitrag: #3
TELENOT complex 400 - wie lässt sich interner Störungsalarm dauerhaft abschalt
1. Eine stabilere Internetverbindung besorgen
2. IP-Standleitung durch eine bedarfsgesteuerte Verbindung ersetzen
3. Störungsüberwachung und damit auch die Zwangsläufigkeit abschalten
4. Nachtruhe für das Bedienteil aktivieren
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 12:33
Beitrag: #4
RE: HILFE: TELENOT complex 400
cause & effect.
Falscher Ansatz, meiner Meinung nach.
Nachdem bekannt ist, dass die Netzbetreiber nachts ihre Umschaltungen und Updates fahren, sollte jedem bewusst werden, dass eine funktionierende Alarmanlage nicht aus Kompromissen bestehen kann.
Somit ist der zweite Übertragungsweg auch notwendig, auch wenn so manche Zeitgenossen anderer Meinung sein wollen.
Das Abschalten dieser Signalisierungen kanns nicht sein. Denn dann ist es immer still.
Letzte Chance wäre die vorgeschlagene nächtliche Bedienteilruhe.
Auch diese ist trügerisch, da es immer mal zu nächtlichen Aktionen kommen könnte, die auch signalisierungswürdig sind

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 20:11
Beitrag: #5
RE: HILFE: TELENOT complex 400 - wie lässt sich interner Störungsalarm dauerhaft
Kann es u.U aktuell etwas mit den BotNetz Attacken auf die Router (port 7547) TR-069 zu tun haben,
das hier der Router sich aufhängt?
So wie ich das aktuell lese, laufen die Attacken ja noch weiter nur die Telekom hat ihr internes Netz vorerst abgeschottet.

Mal wieder ein Beweis welche Schwachstellen noch so überall lauern.
Kein Internet kein Telefon.
Bin zwar auch bei dem Verein aber hab zum Glück kein Speedport als Modem. ;-)

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 22:51
Beitrag: #6
RE: HILFE: TELENOT complex 400
Wie immer hat 5624 in allen Punkten recht, jedoch kannst Du zumindest die Parametrierung der Anlage nur dann selbst ändern, wenn Du über folgendes Verfügst:

- den Errichter-Code Deiner Anlage
- die Parametriersoftware CompasX (und eventuell ein Kabel für die Schnittstelle der Anlage sofern Du nicht über den remote-Zugriff verfügst)
- Erfahrung mit der Parametrierung einer Telenot.

Für mich klingt das ganze eher nach: "ruf bitte dringend bei (D)einem Telenot Fachbetrieb an und bespreche mit Ihm die Punkte 1-4 von unserem 5624".

Viel Erfolg!

relativ sicher? = relativ unsicher!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste