Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Honeywell IK3 konventionell
17-09-2017, 14:30
Beitrag: #1
Honeywell IK3 konventionell
Hallo,

ich habe mir zuhause eine Alarmanlage mit 3 IR Meldern und einem Raspberry PI gebaut. Hierzu suche ich noch eine Möglichkeit die Anlage per Chip und Bedienteil schärfen/entschärfen zu können, da dies aktuell nur per Smartphone möglich ist.

Nach Suche im Web bin ich dann auf die IK3-Auswerteeinheit (konventionell) von Honeywell gestoßen.

Vor dem Kauf habe ich allerdings noch ein paar Fragen:
- Wie bekomme ich die ID eines Chips, wenn ich kein Auslesegerät habe? Ich habe zwar in der Anleitung gelesen, dass ich mit einem Lernschlüssel neue Chips hinzufügen kann, aber wie wird dann dieser Lernschlüssel hinzugefügt?
- Welche Chips kann ich verwenden? Gibt es hierzu eine bestimmten Standard?
- Um die AWE programmieren zu können benötigte ich ja eine RS232 Verbindung zu einem Computer, auf dem WINFEM läuft. Kann ich hier einen ganz normalen USB auf RS232 Adapter verwenden oder muss das ein bestimmter sein?

Vielen Dank im Voraus!

MfG Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-09-2017, 21:16
Beitrag: #2
RE: Honeywell IK3 konventionell
Hallo,
Also zu 1:
Wenn kein Lesegerät vorhanden, dann kannst du den nicht eingelernten Transponder vor den Leser zum s/us schalten halten und dann den Ereignisspeicher auslesen mit Winfem Advance. Dort wird dir dann die ID des Transponders angezeigt.

Zu 2:
Du kannst ganz normale EM4102 Chips verwenden, wenn du Wechselcodeverfahren deaktivierst.

Zu 3:
Ja du kannst einen 0815 USB zu RS232 Konverter benutzen. Hauptsache dein System kommt mit dem Treiber klar und die Schnittstelleneonstellungen stimmen.

Und zu 4 (Welches wohl die nächste Frage wäre):
Die Software wird mitgeliefert, wenn du die AWE neu kaufst. Wenn nicht, wird es relativ schwer diese günstig zu bekommen, Da reine Errichtersoftware.

Und ein kleiner Tip. Winfem ist für DIY wirklich nicht einfach. Auch wenn es sich nur um eine kleine IK3 Steuerung handelt. Also plane viel nerven ein.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2017, 18:18
Beitrag: #3
RE: Honeywell IK3 konventionell
Hallo,

mittlerweile ist die AWE angekommen. Ich habe mir dieses RS232 auf USB Kabel gekauft: http://www.ebay.de/itm/USB-2-0-Auf-RS232...4aef2070dc

Treiber ist installiert, wird auch so im Geräte Manager angezeigt. Dann wollte ich in WINFEM die Anlagendaten empfangen (Anlage -> PC), habe hier die COM Schnittstelle ausgewählt welche im Geräte Manager angezeigt wird. Wenn ich dann aber Verbinde dauert es einen Moment und es erscheint die Meldung "Baudrate überprüfen, Zentrale antwortet nicht auf VdS-Polling!"

Anlage hat Strom, LED Störung leuchtet.

Ich habe hier die Baudraten 19200 und 38400 ausgewählt, leider ohne Erfolg.

Weiß jemand woran das liegen kann?

Vielen Dank im Voraus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2017, 18:24
Beitrag: #4
RE: Honeywell IK3 konventionell
Baudrate im Gerätemanager und in Winfem konfiguriert? Richtige Anlage angelegt?
Mit fällt gerade mal ein, dass ich es mal geschafft habe mit Windows 7 und einem Fehlerhaftem USB Adapter eine SMD Diode zu zerglühen bei einer IK3 Konventionell.

Nullmodemkabel dazwischen?

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2017, 18:29
Beitrag: #5
RE: Honeywell IK3 konventionell
(27-09-2017 18:24)M-d-ley schrieb:  Baudrate im Gerätemanager und in Winfem konfiguriert? Richtige Anlage angelegt?
Mit fällt gerade mal ein, dass ich es mal geschafft habe mit Windows 7 und einem Fehlerhaftem USB Adapter eine SMD Diode zu zerglühen bei einer IK3 Konventionell.

Nullmodemkabel dazwischen?

Ja die Einstellung im Gerätemanager hat gefehlt, funktioniert aber dennoch nicht.

Dann muss es wohl daran liegen, dass mein Kabel kein Nullmodem Kabel ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2017, 19:56
Beitrag: #6
RE: Honeywell IK3 konventionell
Aber das die Störungs LED leuchtet ist normal? Liegt das daran, dass der IK3 Leser noch nicht konfiguriert ist?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-09-2017, 06:48
Beitrag: #7
RE: Honeywell IK3 konventionell
Hast du die AWE gebraucht gekauft? Könnte sein, dass dort noch ein Leser parametriert ist und es deswegen eine Störung gibt. Oder hast du die Anschlüsse für die Sperrelement-Rückmeldung nicht belegt bzw. nicht mit 12v gebrückt (Installationshandbuch S.18)?

Zu deinem Kommunikationsfehler:
1. Bitte noch einmal prüfen ob Jumper PL5 gesteckt ist (sollte er nicht sein)
2. Baudrate auf 38400 Stellen.
3. Welches Betriebssystem hast du? Kompatibel zu deinem Adapter?
4. Nullmodemkabel nutzen.

Dann solltest du Problemlos auf die Anlage kommen. Auch wenn die AWE offiziell nur bis WinXP geht. Ich hatte nur Probleme mit Windows 7 ab Windows 10 ging es wieder mit einem RS232 Wandler, der auch Windows 10 64bit geeignet war. Bei Windows 7 hilft dir sonst auch eine VM mit Windows XP von z.B. Virtual Box o.Ä.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-09-2017, 12:34
Beitrag: #8
RE: Honeywell IK3 konventionell
Der HL-340 bzw. CH-340-Chipsatz im Adapter ist nicht der Hit. Kann sein, dass es daran liegt. Die besten Erfahrungen habe ich mit FTDI-Chips gemacht.

Mit einer IK3 Konventionell hatte ich noch keinen Kontakt, aber bei anderen Systemen äußert sich das teilweise so, dass man gar keine Verbindung bekommt oder man kann lesen, aber nicht schreiben, oder der Datentransfer bricht mittendrin ab.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-09-2017, 15:48
Beitrag: #9
RE: Honeywell IK3 konventionell
Vielen Dank für eure Antworten. Mit dem NullModem Kabel dazwischen gehts.

Und schon das nächste Problem: Ich habe hier 2 unterschiedliche ID-Datenträger (keine von Honeywell), wenn ich diese an den Leser halte werden sie auch erkannt (4 mal kurzes piepsen), allerdings steht dann im Ereignisspeicher bei Schlüsselnummer nur ---. Woran liegt das? Evtl. daran dass es keine unterstützten Modelle sind?

------------------------------
Edit: Ich konnte die Schlüsselnr im Lernmodus auslesen und eintragen. Jetzt wird der Schlüssel auch erkannt.
Im Log erscheint aber nun "Zwangsläufigkeit nicht erfüllt" was ja laut Anleitung an den Sperrelementen liegen soll. Ich habe aber beide Kontakte wie in der Anleitung S. 18 mit 12V gebrückt, die Störungs LED ist auch aus. Woran kann das noch liegen?
------------------------------
Edit: Ich habe gelesen, dass ein Sperrelement verwendet werden muss um die S/US Schalten Funktion nutzen zu können. Ich habe deswegen mal ein neues Thema eröffnet mit konkretem Titel: http://www.alarmforum.de/Thread-Honeywel...simulieren

Vielen Dank an alle die mir hier weitergeholfen haben!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
smile Suche Anschlussplan für effeff Honeywell Sirene wachmann 4 1.264 07-07-2018 16:28
Letzter Beitrag: 5624
  Honeywell App und Rückmeldung geht nicht so wirklich Techniker 9 641 22-05-2018 06:23
Letzter Beitrag: Herki
Rolleyes honeywell App Android MB Remote Control V2 xammax 22 5.102 21-05-2018 17:13
Letzter Beitrag: Herki
  Honeywell IK3 Konventionell - Sperrelement simulieren PeterH96 8 1.124 16-03-2018 17:13
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Glasbruchmelder Bezugsadresse Honeywell passiv 032274.16 KillVirus 2 635 30-01-2018 14:06
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Abkürzungen - Honeywell MB Secure OPIF ? martinsig 1 815 14-12-2017 11:03
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Honeywell Schlüsselschalter 90 und Terxon MX Hybridalarmzentrale Anton123 2 472 02-10-2017 14:16
Letzter Beitrag: Anton123
  Honeywell /effeff Anleitung 561-M8 Stephan45 10 3.152 15-12-2016 22:35
Letzter Beitrag: heydim
Rolleyes honeywell 561mb24+6750 nacht_falke 1 1.047 20-10-2016 07:00
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Honeywell DS7700 Andreas St 19 2.753 19-09-2016 11:16
Letzter Beitrag: Andreas St

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste