Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Innenbereich mit Eintritts-/Austrittsverzögerung
09-11-2016, 16:57
Beitrag: #1
Innenbereich mit Eintritts-/Austrittsverzögerung
Hallo,

ein Kunde wünscht folgendes Szenario und so recht komme ich nicht weiter, evtl. habt Ihr einen Tipp für mich.

EFH Erdgeschoß und Obergesch0ß
PowerMaster-30 G2
Touchscreen KP-160 im Erdgeschoß

Der Kunde möchte abends im Erdgeschoß die Außenhaut aktiv haben und nur mit einem Druck auf den Touchscreen + ProxyTag Anwesend aktiv schalten. Ein Bewegungsmelder, welcher sich im Bereich des Touchscreen befindet muss sozusagen Innenbereich programmiert sein. Wenn der Kunde nun abends das Erdgeschoß verlässt, möchte er am KP-160 den gerade genannten Bewegungsmelder aktivieren und mit einer Austrittsverzögerung ins Obergeschoß spazieren. Sollte er nun früh wieder im Erdgeschoß in den Erfassungsbereich des genannten Bewegungsmelders gelangen, so soll dieser mit einer Eintrittsverzögerung den Kunden darüber informieren, die Anlage zu deaktivieren.

Ist dies überhaupt so möglich?

Meiner Meinung nach kann man nur Außenhautmelder mit Eintritts- sowie Austrittsverzögerung ausstatten. D.h., der Kunde muß beim Aktivieren der Außenhaut einen Teilbereich auswählen und beim aktivieren des Innenbereichs im Erdgeschoß einen zweiten Teilbereich auswählen. Leider will er das aber nicht so.

Hat noch jemand einen Tipp?

Viele Grüße

Till Brandt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-11-2016, 19:44
Beitrag: #2
RE: Innenbereich mit Eintritts-/Austrittsverzögerung
Hallo

Warum solltest du einen Innenmelder nicht Verzögern können!? Das geht schon.
Nur muß dein Kunde wenn er von Scharf A auf Scharf B Schalten will zuerst Unscharf Schalten!
Versuch mal den Melder auf Verzögert 1 oder zwei zu stellen!
Das mit der Verzögerung ins OG Geht schon nur würd ich es dem Kunden abraten da es hier sicherlich immer wieder zu Fehlalarmen kommen wird wenn er nicht schnell genug aus dem Bereich raus geht!
Ist der Untere Bereicht nicht Aussenhaut Überwacht?
Wen ja warum dan der BWM am Abend auch?

lg
falconiform78
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 16:08
Beitrag: #3
RE: Innenbereich mit Eintritts-/Austrittsverzögerung
Wäre es nicht einfacher, dem Kunden einen Keyfob (Handsender) KF-234 oder KF235 zu verkaufen den er sich ans Bett legt? Dann kann er doch vom Bett von Anwesend (nur Fenster) auf Abwesend Scharfschalten (inkl. aller PIRs) ? Dieser sollte auf Verzögert pogrammiert sein und wenn er morgens runterkommt, kann er am KP-160 unscharf schalten.
Ausserdem hast du dann auch noch was verkauft ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste