Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
23-07-2015, 12:35
Beitrag: #1
Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Hallo miteinander,
ich habe eine Garage, ohne Stromanschluss, mit Vorplatz auf dem mir mein Auto am Tage zerkratzt wurde. Der Bereich wird durch Straßenlaternen gut beleuchtet. Jetzt will ich auf die Garage eine Kameraattrappe montieren und hoffe auf etwas Abschreckung gegen Randalierer. Bei Amazon sehen aber die Attrappen eher peinlich aus im Sinne, dass dies selbst die meisten Jugendlichen durchschauen. Also blinkend, Kunststoff, häufig nur 10 cm groß, komische Aufschriften etc. Ich habe mir überlegt ob ich nicht einfach ein Kamera Schutzgehäuse aufs Garagendach montiere und ein Kabel „anschließe“ also eher raushängen lasse. Sowas hätte nur einen Kostenpunkt von ca. 20 – 30 Euro und sollte jemand aufs Garagendach klettern und die Kamera klauen, bei uns in der Gegend schon passiert, wären der Schaden nicht groß.
Kennt jemand vielleicht eine gute und günstige Kameraattrappe die echt aussieht oder hat eine andere Idee für mich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 13:11
Beitrag: #2
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Google mal nach "Wetterschutzgehäuse". Die üblichen Verdächtigen sind z.B. GANZ/CBC oder so. Allerdings gilt auch hier, dass ein 20-Euro-Gehäuse beim Betrachter keinen professionellen Eindruck erweckt. Und von vorn kann man auch sehen, ob ne Kamera drinsteckt.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 13:52
Beitrag: #3
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
2 Möglichkeiten:
1. Teurere Variante = Es gibt Cams, die sich mit Solar betreiben lassen. Sind aber nicht ganz billig und wenn die einer klaut, ist sie weg.
2. Google mal nach Überwachungskamera im Wetterschutzgehäuse defekt/für Bastler.
Industrielles Wetterschutzgehäuse mit Kamera drin (merkt ja keiner, ob diese defekt ist). Am besten noch die Anschlusskabel irgendwo in einer Dose verschwinden lassen. Das wirkt dann nicht billig, sondern professionell....Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 20:20
Beitrag: #4
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Ab ca. 50 EUR gibt es echte W-Lan Kameras die überraschend gut funktionieren.
Dazu ein kleiner Akku und ein Solarpanel auf die Garage und das Ding funktioniert sogar ab und zu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 21:43
Beitrag: #5
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
(23-07-2015 20:20)viertelelf schrieb:  Ab ca. 50 EUR gibt es echte W-Lan Kameras die überraschend gut funktionieren.

Oh, na das dürfte ja viele Anfragende interessieren! Ich meine die folgenden:

"Hallo, ich bin total neu hier und habe bisher noch nie etwas mit Sicherheitstechnik zutun gehabt. Nun nehmen bei uns im Viertel die Einbrüche zu und die Autos werden zerkratzt. Daher benötige ich eine Kamera, um meinen Vorgarten zu überwachen. Die Kamera soll einen Bereich von 20 x 20 Meter im Winkel von 90° überschauen. Mein Überwachungsziel ist die gerichtsverwertbare Identifikation des Täters. Daher benötige ich tagsüber und nachts klare Farbbilder, mindestens 2 Megapixel, 25 bps, eine fehlalarmfreie Bewegungserkennung. Mein Budget lag zunächst bei 50 Euro. Da ich aber etwas wirklich Gutes brauche, habe ich das Ganze gönnerhaft auch 100 Euro aufgestockt."

Wer sich da wiederfindet, interessiert sich bestimmt brennend für eine funktionierende 50-Euro-WLAN-Kamera.

--- O M G ---

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 22:29
Beitrag: #6
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
solange bei Pearl suggeriert wird, dass das für 29,95 inkl. Versand verkauft wird, so lange wird es diese Art von Fragen geben.
Wenn man aber sieht, wie darauf geantwortet wird, kann man schon verzweifeln.
Entweder an der Intelligenz der Fragenden oder an der Intelligenz derer die sich bei Pearl in dieser Videoshow hinstellen und das Gelump beweihräuchern.
Da gibt es ein schönes Sprichwort: DESSEN BROT ICH VERDIENE DESSEN LIED ICH SINGE.
Mal drüber nachdenken.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-07-2015, 22:42
Beitrag: #7
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Naja, die Frage an sich ist ja nicht strafbar. Viele Nicht-Schreiner unter uns halten ja IKEA-Preise auch für Richtpreise bei Möbeln, was natürlich in Fachkreisen völlig indiskutabel ist. Außerdem macht häufig der Ton die Musik.

Was mich hier ein wenig irritiert ist, dass der Anfragende den durchaus bedenkenswerten Ansatz der Prävention mit Leergehäuse erwägt und dann einer um die Ecke kommt, und so ein Billig-Ding hier reinschmeißt, gegen die wir uns doch sonst mit Händen und Füßen wehren. So ein Ding wird sicher nie "überraschend gut funktionieren" und wenn doch ist es oft 1. Zufall, 2. nicht besonders dauerhaft, 3. nur mit einen Server in China lauffähig, 4. von Lohnsklaven zusammengeklebt.

Was soll das?

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-07-2015, 20:38
Beitrag: #8
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Wenn Kameraattrappe, dann wirklich ein schönes großes Außengehäuse und eventuell ein Objektiv hinter die Scheibe legen (natürlich gegen wegrollen/-rutschen sichern).

Echte Kameras verfügen in der Regel über keine offen sichtbaren optischen Anzeigen.

Aber ganz ehrlich? Was soll es bringen? Abschreckung? In den meisten Fällen sieht man bei Vandalismusschäden auf den Kamerabildern eine Person, dunkel gekleidet, mit einem Kapuzenpullover. Sprich eine Attrappe wird hier in den wenigsten Fällen irgendwas bringen.

Meiner Meinung nach ist es rausgeschmissenes Geld, wenn auch nicht viel.

Echte Kameras und Einbruchmeldeanlagen verhindern ja auch keine Straftaten, die sollen nur melden und bei der Aufklärung helfen. Zum Verhindern solcher Schäden sollte man das Auto einfach in die Garage stellen.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-07-2015, 09:48
Beitrag: #9
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
(26-07-2015 20:38)5624 schrieb:  Wenn Kameraattrappe, dann wirklich ein schönes großes Außengehäuse und eventuell ein Objektiv hinter die Scheibe legen (natürlich gegen wegrollen/-rutschen sichern).

Echte Kameras verfügen in der Regel über keine offen sichtbaren optischen Anzeigen.

Aber ganz ehrlich? Was soll es bringen? Abschreckung? In den meisten Fällen sieht man bei Vandalismusschäden auf den Kamerabildern eine Person, dunkel gekleidet, mit einem Kapuzenpullover. Sprich eine Attrappe wird hier in den wenigsten Fällen irgendwas bringen.

Meiner Meinung nach ist es rausgeschmissenes Geld, wenn auch nicht viel.

Echte Kameras und Einbruchmeldeanlagen verhindern ja auch keine Straftaten, die sollen nur melden und bei der Aufklärung helfen. Zum Verhindern solcher Schäden sollte man das Auto einfach in die Garage stellen.

Danke für die Anregungen, ich Google mal nach einer defekten größeren Industriekamera oder suche mir doch ein größeres, nicht so billiges Gehäuse und leg vielleicht da ein billige Dummy - Kamera rein, falls man da drin nicht viel erkennt.
Bei meinem zerkratzten Auto geschah das zerkratzen übrigens nachmittags am helllichten Tage bei heißem Wetter (kein Kapuzenwetter). Das Auto ist auch nicht teuer oder neu und hat keinen Stern zum ab knacken. Ich vermute mal, das es keine Aktion von „Kapuzen - Anarcho – Profis“ war. Ich habe mich mal umgehört weil mehrere Autos zum selben Zeitpunkt zerkratzt wurden. Es lief wiedermal ein „Drücker“ rum von einer Renovierungsfirma und hat versucht bei unseren älteren Häusern Renovierungen zu verkaufen (dabei ist unsers frisch renoviert von örtlichen Handwerkern). Jeder hat wiedermal abgelehnt und genau in dem Bereich waren die Autos zerkratzt, egal ob teuer oder billig, alt oder neu.
Bei unserer Hauseingangstüre ist übrigens unsere Kamera und in diesem Sichtbereich wurde zumindest mal nichts verkratzt, z.B. die Autos auf der Straße im Sichtfeld. Bloß die Garage hat leider keine Kamera.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-07-2015, 22:41
Beitrag: #10
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
(26-07-2015 20:38)5624 schrieb:  Aber ganz ehrlich? Was soll es bringen? Abschreckung? In den meisten Fällen sieht man bei Vandalismusschäden auf den Kamerabildern eine Person, dunkel gekleidet, mit einem Kapuzenpullover. Sprich eine Attrappe wird hier in den wenigsten Fällen irgendwas bringen.

Nee, Deine Argumentation zeigt doch sehr schön, das "echte" Überwachung manchmal nutzlos ist, weil man keine verwertbaren Ergebnisse erhält. Also kann man Prävention per Dummy mal probieren. Muss eben nur gut gemacht sein.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-10-2016, 11:35
Beitrag: #11
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Hallo zusammen,

setze mich auch gerade mit dem Thema Kamera Attrappe auseinander. Wollte mir jetzt einfach eine Dummy Kamera kaufen, aber habe jetzt hier gelesen das man auch bei Kamera Attrappen auf das Thema Datenschutz achten muss? [Link entsorgt]

Stimmt das wirklich? Macht doch eigentlich garkeinen Sinn Huh

Beste Grüße
Stefan

---------------
Link entsorgt
Ollik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-10-2016, 11:40
Beitrag: #12
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Das macht schon Sinn. Keiner möchte sich gerne überwacht fühlen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-10-2016, 15:10
Beitrag: #13
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Ist bei Attrappen kein Datenschutzproblem (mangels Daten), sondern eine Verletzung sonstiger Persönlichkeitsrechte (§§ 823, 1004 BGB), weil niemand mit dem mutmaßlichen Überwachungsdruck leben muss. Das sind aber individuelle Ansprüche. Die Datenschutzaufsichtsbehörden haben deshalb nix zu melden (auch wenn sie es immer wieder probieren).

Gruß
Mick
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-10-2016, 15:32
Beitrag: #14
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Nun ja wenn dich der Link stört, dann kommt er halt weg.
War ja nur als Beispiel gedacht wie es so laufen kann.
Verdient hätt ich garantiert nichts. Warum auch?

Hier in DE ist man sich hier wohl noch nicht so richtig einig und ist anscheinend immer wieder auch auf die Willkür des Richters angewiesen.

Die Ösis haben das eindeutig geregelt.
Hier sind auch Atrappen nicht zulässig wenn eigene Grenzen überschritten werden und dadurch jemanden stört.

Zur Installation und Parametrierung einer Terxon Anlage werden E-Technische Grundkenntnisse benötigt. Das beiliegende Errichterhandbuch ist kein Verpackungsmaterial. Helfe jedem gerne auf sein Terxonpferd, aber diesbezüglich keine PN. Von DIY and Error sollten doch alle was haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-10-2016, 15:56
Beitrag: #15
RE: Kamera: Attrappe selbst bauen oder kaufen?
Vieleicht könnte man dennoch auf den Link zu einer Ama..n Link Farm verzichten???? 2 von 2 Beiträge nur um selbst Kasse zu machen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste