Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
02-12-2017, 12:15
Beitrag: #1
[Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
Hallo zusammen,

ich wollte meinen Horizont erweitern und mal ein wenig mit einer IP Kamera rumspielen, da die mittlerweile überall hängen. Ich dachte mir was solls, ich kauf mir einfach eine iGeek für 40 euro im Amazon sale... Naja die Kamera funktioniert so lala. Die Videos (.264 - Dateien) lassen sich nicht abspielen. Der Demuxer bringt auch nur verpixelten Kauderwälsch... Nach Anpassung der Motion Detection erhalte ich zumindest 3 Bilder wo man auch die Person auf den 3 Bildern sieht. Naja das gelbe vom Ei ist es aber nicht...
An der Bildqualität auch bei Nacht kann ich allerdings nicht meckern. Klar geht es besser, aber das wäre ok.

Ich habe jetzt aber Blut geleckt und möchte das ein wenig zu einem neuen Hobby machen, da mich die Materie sehr interessiert. Ich würde gerne eine gute Kamera kaufen mit der ich ein wenig rumspielen kann.

[Anbindung]
Aktuell habe ich noch kein Netzwerkkabel am Einsatzort, daher sollte diese Kamera WLAN gut beherschen. In Zukunft ist aber ein Netzwerkkabel mit POE geplant.

Die Anbindung sollte stabil sein. Ich kenne es von einer ALLNET Kamera auf der Arbeit, diese muss ständig neu gestartet werden, weil die Anbindung verloren geht.

[Features]
- Bilder (Serienbilder) & Videos (In bekannten Formaten und mit VLC abspielbar) auf dem FTP abspeichern
- Motion Detection

[Optionale Features]
- POE
- Sprechen über Handy App. Dann muss die Verbindung aber über die App instant im WLAN funktionieren.


Evtl. kann mir ja jemand zwei Kamers empfehlen, da mir das Freisprechen nicht so wichtig ist und auch nicht "viel" mehr Geld wert ist.
Budget würde ich jetzt mal 100-150 euro ansetzen. Wenn es hier nichts brauchbares gibt, dann gebe ich zur Not auch mehr aus.

Vielen Dank!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2017, 22:03
Beitrag: #2
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
H264 ist ein gängiges und auch aktuelles Format, welche die Dateien entsprechend komprimiert, wodurch weniger Speicher benötigt wird. Hierzu gibt es natürlich viele VideoPlayer, welche das Dateiformat zwecks Abspielen unterstützen. Der kostenfreie VLC Media Player beherrscht dies zum Beispiel.
Die beste Verbindung erzielt man natürlich über Netzwerkkabel. Die meisten Wlan Kameras unterstützen nur eine Auflösung von 720p. Manche unterstützen natürlich auch 1080p (Full-HD), hierbei hat man jedoch insbesondere bei Außenkameras über Wlan wenig Freude beim Live-Stream.

Von Indexa gibt es z. B. eine 720p Bullet-Kamera, welche Mikrofon und Lautsprecher zwecks Freisprechfunktion besitzt. Diese gibt es jedoch nur in Kombination mit einem 9 Zoll Display (DW600 SET). Die Kamera hat sogar neben IR LED´s zusätzlich einen Weislicht-Strahler. Wenn man das mobile Display mit dem Netzwerk verbindet, ist ebenfalls die Nutzung einer App möglich.

http://indexa.de/w2/f_funk-videoueberwac...achung.htm

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Mechanischer Einbruchschutz - Videoüberwachung - Sicherheitsnebel - Türsprechsysteme
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-12-2017, 21:24
Beitrag: #3
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
Danke für deine Antwort,

das ist jetzt nicht so wie ich es möchte. Ich möchte auch keinen Bildschirm...

Ich fände die günstige iGeek nicht so übel, wenn ich die Videos anzeigen könnte. Ich hab mit dem VLC den Demuxer aktiviert, aber ich bekomme nur graue und grüne Pixel. Ich weiß nicht wie ich sonst die .264 Videos abspielen soll. Kein Programm funktioniert.

Ich würde mich ja für HIKVISION interessieren, aber aktuell habe ich keine Möglichkeit ein Kabel zu legen und ich finde keine HIKVISION mit WLAN.

Eine WLAN Brücke zu bauen wäre eine Möglichkeit, aber das ist wieder ein weiteres Gerät, mit einem weiteren Störfaktor und Stromkosten.

Kann mir evtl. jemand noch etwas anderes empfehlen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-12-2017, 11:21
Beitrag: #4
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
utc tvw 11xxx Serie, auch mit WLAN verfügbar. Leider ausserhalb deines Budgets.
Als recht gute Alternative gibts die LE201 von Lupus oder das Äquivalent von DAhua.
Die sind dann aber ohne Audiofunktionen, wobei man das wollen und dann auch bezahlen muss.
Von Hikvision gibts da nur was für den Innenraum, die funktioniert aber super und nennt sich dann DS-2CD2432F-IW

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-12-2017, 17:10
Beitrag: #5
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
Also ich habe die Lupus LE201 in Betrieb und bin soweit recht zufrieden für Wireless. Habe aber diese Cams nur im Innenbereich zur Überwachung.
Im Außenbereich habe ich 6x UTC im Einsatz, bei denen mich 'Funktnichtalles' beraten hat. Diese dann kombiniert mit einem NVR und alles über POE verkabelt natürlich.

Gruss Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-01-2018, 00:21
Beitrag: #6
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
Vielen Dank für eure Antworten, welche UTC ist gemeint?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-01-2018, 10:21
Beitrag: #7
RE: [Kaufberatung] WLAN IP Kamer - Empfehlung?
Ich habe mich in letzter Zeit erst mal um die Kabelverlegung gekümmert und einen POE Switch gekauft.

Jetzt habe ich die Möglichkeit die Kameras über POE anzuschließen. Ich benötige Kameras mit jweils bis zu 150 euro. Könnt Ihr hiereine Empfehlung aussprechen?
Wichtig ist mir Livebild über einen PC und Speichern von Bildern und Videos bei Bewegung.

Evtl. möchte ich mir noch eine Alarmanlage kaufen, da bin ich auf die Luposec gestoßen. Ich kenn jemand der das Ding im Einsatz hat. Gut ist, dass man nirgends Kabel verlegen muss. Der Besitzer meinte, man benötigt bis alles läuft sehr viel Zeit und muss auch immer wieder nachjustieren.
Was wäre denn eine gute Alternative zur Luposec?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kaufberatung rtdler 2 248 06-02-2018 16:57
Letzter Beitrag: keinbruch
  Kameraaußenüberwachung Kaufberatung gewünscht Gauss79 2 419 03-02-2018 08:15
Letzter Beitrag: Privateruser
  Kaufberatung urs-michael.spiess 7 385 14-01-2018 20:50
Letzter Beitrag: Anton Mayer
  Kaufberatung Ooudoor Funkkamera mit Aufzeichnung BaNaNaBeck 2 861 08-06-2017 13:35
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Empfehlung Digitaler 12 o. 16 Kanal Videorecorder Lysander1234 6 666 27-04-2017 11:31
Letzter Beitrag: aolbernd
  Empfehlung für Shops Ahnungsloser 3 401 16-04-2017 22:10
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Kaufberatung NVR und Kameras fischlein 7 829 21-01-2017 20:56
Letzter Beitrag: aolbernd
  Kaufberatung für ein outdoor Ü-System mit 4 Kameras R@homeCam 11 1.755 12-12-2016 23:28
Letzter Beitrag: Alter Sack
  Kaufberatung IP-Kamera Outdoor Sebastian123 5 1.370 29-11-2016 13:09
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Kaufberatung Kamera mit sd huber_sepp 8 1.120 31-10-2016 08:51
Letzter Beitrag: alarmforum-Nutzer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste