Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
08-08-2018, 12:18
Beitrag: #1
Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Ich lese mich nun seit Tagen durch das Netz und brauche mal fachkundige Hilfe. Confused
Überwacht werden soll die Außenfläche und Zufahrt zu einem Gewerbeobjekt, das "Lastenheft" sieht ungefähr so aus:

- Gebäude ca. 25x15m Außenmaß
- 3 seitige Überwachung wäre ausreichend
- 4 Kameras nötig bei ca. 80° Aufnahmewinkel
- vorrangig ist natürlich gute Bildqualität und Sichtweite bei Nacht
- Anschluss per POE an NVR
- Kabellängen wären bei Aufstellung wie angedacht zwischen 5m und 40m
- alle Cam´s werden wandmontiert außen in ca. 3 bis 3,5m Höhe
- NVR sollte 14 Tage lang aufnehmen können (was dann wohl richtung 6 TB Speicher geht)
- Zugriff per Heim-PC/Handy/etc.
- optimalerweise eine FUNKTIONIERENDE und einstellbare Bewegungserkennung von Personen/Fahrzeugen, ausblendbare Bereiche (damit eben keine 300 Mails pro Nacht ankommen...)

Falls möglich wäre es auch gut wenn der NVR zu einer Art Alarmanlage aufrüstbar wäre mit Sirene und evtl. 2-3 Türkontaktschaltern, der Hikvision DS-7608NI-E2/8P/A kann das angeblich? Huh

Montage und Einrichtung wollte ich (eigentlich) selbst erledigen, je mehr ich allerdings lese umso mehr kommen mir Zweifel. Big Grin

Was haltet ihr z.B. davon? Hikvision Set 4MP
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-08-2018, 18:15
Beitrag: #2
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Das Problem der Nvrs ist grundsätzlich die fehlende Möglichkeit einer Scharf/ Unscharfschaltung. Das beherrschen nur ganz wenige am Markt, der meist benutzte sind die Heitelsysteme.
Hier wäre der ipvg mit intrusion trace lizenzen deine Wahl.
Der Hik kann das definitiv in der Art nicht. Auch wenn man mit viel Willen und know how was ähnliches basteln kann, bleibt es Gebastel.
Wenn du für den Heitel 4000 Euros ausgibst, bekommst du mit Lizenzen (lifetime, da kommt dann nichts mehr und updates sind kostenfrei) eineLösung, die sich auf 2 HE abspielt und dann auch sauber notstromstützbar ist.
DAS ist das System meiner Wahl, ein Hik in der Klasse kommt auch über 1000 euro.
Auch wenn so mancher online shop aus der nassen Hose raus 500 Euro Nachlass gibt, bringt mich das auf die Idee, dass das nicht mit rechten Dingen zugeht.
Material aus ner Vorserie etc...
Aktuell haben wir an einem Objekt den Umstand, dass alle vor 2 Jahren installierten Kams auf nachts auf schwarzweiss gehen, die aktuellste vor 2 Wochen installierte TVT 5306 jedoch nachts farbig bleibt ohne zu rauschen.
Die älteren Hiks sind beileibe nicht schlecht, gegen brandaktuelles Material verlieren sie jedoch um Längen.
Ob der Mehrpreis von 140 Eus pro Kam dieses rechtfertigt, entscheidet der Kunde.
Aber nicht dass danach gejammert wird.Big Grin
Diese Sets der Kistenschieber kann ich locker mitschieben, wenn ich wollte. tu ich aber nicht, weil ich aktuelles Material verbaue.
Bei deinem Projekt würde ich vorbereitend die Kabel ziehen, den Rest einen Profi. Machen lassen.
Zu den Profis zählen hier weder die Elektriker, die die Klappe aufreissen, noch die ITLer, die meinen, alles was mit Netzwerk zu tun hat, zu beherrschen.
Hinschrauben könnens alle, richtig projektieren kenn ich nur einen, und der arbeitet mit uns zusammen, nachdem wir mal massiv aneinandergeraten sind.
Seitdem grillen wir öfters zusammen

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-08-2018, 19:22
Beitrag: #3
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Danke erstmal für die Antwort und fürs drüber nachdenken. Smile
Sicher mag der Heitel ein tiptop Gerät sein usw., allerdings kommen wir da in Dimensionen in die ich nicht kommen wollte, mit 4 Cams, Kleinteilen, Kabel, usw bin ich dann irgendwo im Bereich 6-7.000€ plus. Da fängt dann das Auge ganz schön an zu zucken. Big Grin
Wäre es ein Neubau und die Nutzung auf die nächsten 15 Jahre ausgelegt evtl. ja, in diesem Gebäude geht es eher um eine Übergangslösung will ich’s mal nennen, die meinetwegen die nächsten 3 Jahre funktioniert. BIS zum Neubau sozusagen. Rolleyes

Im Bereich 1000-1500€ würde ich deswegen auf jeden Fall gerne bleiben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-08-2018, 19:29
Beitrag: #4
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Naja, da wirst viel klicken und löschen müssen.Big Grin
Das mit dem Hikzeugs endet auch nicht bei 1500.
Allein die fehlenden Festplatten werden dir die erste Überraschung bereiten,
Die Kistenschieber verkaufen immer ohne AufzeichnungsmediumAngry
First blending
Wenns um 4 cams geht, liegst bei 3,2 mit 4tb Platte und 4 Lizenzen, aufrüsten kannst immer und umziehen kann das System auch.
Ich hab Heitels im Bestand, die sind über 12 Jahre alt.
Aber du entscheidest.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-08-2018, 11:28
Beitrag: #5
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Als HHD z.B. eine WD Purple 4 TB kostet aktuell rund 115 €, als 6 TB 165 €, sind wir also immernoch weit weg zum Limit. Rolleyes

Ich vergleiche das ganze mal mit einem Autokauf, ich würde auch gern Bentley fahren, will oder kann mir aber nur VW leisten. Ist mir klar das ich dann mit 2-3 Abstrichen im Komfort leben muss.

Mir geht´s primär darum bei welcher Hardware stimmt das P/L-Verhältnis am ehesten für meine Zielvorgaben.
Bzw. ist gerade der Videoüberwachungsmarkt schier unendlich, und noch dazu ist es (auch wieder wie beim Auto) ja so das Anbieter-A wieder von Anbieter-B und umgedreht zukauft, umlabelt, etc.. Was die Sache auch nicht einfacher macht.

Daher die Frage an einen Profi wie dich: Was ist aktuell die beste funktionierende Kombination aus Recorder, 4x Kameras und 4 oder 6 TB HDD im Preisbereich bis max. 1500€ bei Anforderungen wie in Post 1?
Z.b. der DS-7600NI-K2/P hätte ja eine Alarm in/out Funktion und die Ausstattung liest sich für mich als blutiger Laie soweit recht hochwertig? Huh

Es muss wegen mir auch nicht zwingend Hikvision sein, nur findet man bei denen zumindest zu jedem Gerät Datenblätter und Funktionsbeschreibung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-08-2018, 21:43
Beitrag: #6
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Hallo MM,
bin kein Profi aber mir fällt auf, dass die Frage der zuverlässigen Alarmierung - und das ist für mich die wichtigste Frage - noch nicht in alle Bereiche gedacht wurde. Eine zuverlässige Alarmierung ist z.B. mit exterenen BW an dem Alarmeingang der Kamera möglich. Durch gezielte Auswahl des BW (z.B.) Optex kann man die BW genau auf die örtllichen Gegebenheiten abstimmen. Das funktioniert gut gemacht sehr zuverlässig. Die Videos könnte man in eine Cloud laden, so sind sie dann gleich aus dem Zugriffsbereich. Aber, als Alarmersatzanlage taugt das alles nicht, weil z.B. die Alarmmails mit Zeitverzögerung bei dir auflaufen und weil Außenalarmierung immer etwas heikel ist. Wenn man aber an den Alarmausgang der Kamera den Eingang einer EMA hängt, bekommt man eine zuverlässige Alarmierung über z.B. Einbruch Outdoor über deine EMA und man hat gleich auch das Video, um den Auslöser zu ermitteln. Man kann die Kamera und den Alarmeingang auch parallel an den BW anschließen, kann die Alarmierung dann aber nicht über die Kameraapp ausschalten ohne gleich auch die EMA deaktivieren zu müssen. Bei aller Sorfalt wird man bei vier Kameras wohl aber doch mit dem einen oder anderen Fehlalarm im Jahr zu rechnen haben. M.E. eignen sich die Kameras nur um mal nach dem Rechten zu schauen oder um einen Alarm zu verifizieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-08-2018, 07:35
Beitrag: #7
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
Prinzipiell kann Honeywell das mit seinen NVR. Die besitzen Ein und Ausänge über den man den Rekorder auch scharf / unscharf schalten kann. Die Detektion außen würde ich dennoch über ein BWM machen lassen. Ich glaube ein Set mit 4 Kameras und 2TB NVR kostet 1500,-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-08-2018, 17:15
Beitrag: #8
RE: Kaufberatung zur Überwachung eines Gewerbeobjekt
bevor mir das Thema gänzlich den letzten Nerv raubt ist es jetzt diese Konfiguration geworden, auch deswegen weil ich über einen Zulieferer sehr gute Preise auf die Hikvision Artikel bekomme. Angel

Als Rekorder der DS-7608NI-I2 / 8P POE

4 Kameras vom Typ DS-2CD2T85FWD-I8 mit 4mm Linse

Das ganze passt nun incl. einer 6TB WD-Purple und ner Menge an Cat6 Kabeln usw. fast haargenau ins Budget.
Schau mer mal wie´s funktioniert wenns montiert und eingerichtet ist.

Angedacht ist evtl. im Nachgang noch 1-2 Innenkameras dazu zu nehmen und diese neben der Aufzeichnungsfunktion als Alarmtrigger für eine Sirene/Blitzer zu nutzen. Oder wie @seagull meinte einen Bewegungsmelder, man wird sehen. Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Haustür Video-Überwachung (on demand) Topy190675 3 248 08-11-2018 18:12
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Kamera Kaufberatung - Außen / Innen - WLAN + Cloud + Dome marnix 9 886 28-08-2018 21:32
Letzter Beitrag: seagull
  Neues POE Alarmanlagenset Kaufberatung laurooon 4 285 15-08-2018 09:05
Letzter Beitrag: SafeHome Moritz
  Offline Überwachung julian31191 3 248 19-07-2018 11:05
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Überwachung Fischzuchtbecken - Unterwasserkamera gesucht minds23 2 230 29-05-2018 11:07
Letzter Beitrag: Animal
  Umrüstung eines 6 Kamera systems roidzilla88 7 414 16-04-2018 10:59
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Überwachung EFH jv21 4 585 09-04-2018 20:34
Letzter Beitrag: keinbruch
  16 Kanäle Full HD IP für Gewerbeobjekt fkhm 9 491 20-03-2018 17:47
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Überwachung von zwei Räumen EndOfTheAffair 1 266 18-03-2018 00:37
Letzter Beitrag: servilianus
  Kamera zur Überwachung des Schlafes Nachtwanderer 2 326 28-02-2018 16:16
Letzter Beitrag: Nachtwanderer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste