Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kontaktmelder - 10 KOhm Widerstände
10-06-2015, 07:08
Beitrag: #1
Kontaktmelder - 10 KOhm Widerstände
Hallo.

FUMK20000W Kontaktmelder

Dem Melder lagen zwei 10 KOhm Widerstände bei.
Man kann den Melder auch zusätzlich zum Funk noch verkabeln.

Errichter sagt die 10 KOhm brauchen nicht angeschlossen zu werden.

Würde mir jemand erklären was es mit diesen Widerständen auf sich hat.

Danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-09-2015, 20:26
Beitrag: #2
RE: Kontaktmelder - 10 KOhm Widerstände
> Errichter sagt die 10 KOhm brauchen nicht angeschlossen zu werden.

Eine tolle Antwort ! Zur Dekoration sind die sicherlich nicht beigefügt worden sein.

Nachdem es mir nicht gelungen ist eine Installationsanleitung für einen FUMK20000 im WWW ‘auszugraben’, gab es auf einer Seite in der Schweiz einen Hinweis auf eine mögliche Erklärung für meine Vermutung. In einer Tabelle war unter Anschlüsse aufgeführt :

Schraubterminal (NO/NC/DEOL)

DEOL - wird also per Draht angeschlossen, kann die FUMK20000 in einer sogenannten „Double End Of Line (DEOL)“ Technik verdrahtet werden. Hierbei werden Widerstände parallel und Reihe zum NC Kontakt angeschlossen. Wird an diesen Drähten ‘gefummelt’ und der Widerstand verändert sich dabei, gibt es Alarm.
Gruß
Manfred
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste