Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LE808 HD 8-Kanal DVR wer hat Erfahrungen mit Bewegungserkennung und Bildqualität
24-11-2016, 00:27
Beitrag: #1
LE808 HD 8-Kanal DVR wer hat Erfahrungen mit Bewegungserkennung und Bildqualität
Ich habe jetzt schon den zweiten Rekorder aber bei einem Neustart des Rekorders setzt die Bewegungserkennung aus und kann nur durch ein Firmwareupdate (gleiche Version wie vorher) wieder aktiviert werden.
Der Rekorder startet öfter ohne Grund von alleine.
Wenn die Bewegungserkennung mal aktiv ist löst sie nicht nur bei Bewegung aus sondern immer bei geringfügiger Änderung der Lichtverhältnisse und erfasst auch großzügig ausgeblendete Bereiche einer Straße und nimmt jedes vorbeifahrende Auto auf.
Auf 10 m Entfernung ist auch kein Nummernschild mehr zu erkennen.
Bei der Lupenfunktion ist das Bild total verrauscht.
Kameras Lupusnight Geodome LE338HD oder Lupusnight LE139HD.
Einstellung auf höchster Auflösung.
In Bewertungen bei Lupus wird behauptet man könne die Tüv-Plakette lesen.
Ich verwende RG59 Kabel die auch schon 2012 mit LE 808 ohne HD im Einsatz waren. Laut Lupus-Electronics vollkommen ausreichend.
Ausgewechseltes Kabel brachte keine Besserung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-11-2016, 08:27
Beitrag: #2
RE: LE808 HD 8-Kanal DVR wer hat Erfahrungen mit Bewegungserkennung und Bildqualität
1. wenn ein DVR öfters mal grundlos neu startet, ist das ein Anzeichen von entweder programmierter Watchdogfunktion oder auch ein Wärmeproblem. Also Programmierung und Aufstellungsort überprüfen.
Die so geliebten digitalen Lupenfunktionen funktionieren bei 90% der Systeme nicht zufriedenstellend, da mit der falschen Auflösung gearbeitet wird.
Ich möchte nicht wissen, wieviele Systeme im Substream laufen.
Also hier den Haupt - und den Substream genau analysieren.
Lupus HD heisst übersetzt HDCVI und kommt vornehmlich von Dahua. Das Äquivalent ist dann HDTVI oder dann neu HDTVI 3
Hauptstream: Aufzeichnung und Vor ort Visualisierung: hier auch aufpassen, dass die Auflösung am Videoausgang zum eingesetzten Monitor passt. Hier werden teilweise abgelegte, alte CPU Monitore eingesetzt (reicht mir schon) die es dann hintenraus einfach nicht mehr "packen", ein HD Bild eben auch darzustellen. Auch die eingesetzte Visualisierung am PC kann da gehörig abweichen, je nach Grafikleistung trennt sich die Spreu vom Weizen.
Über diese Art der Bewegungserkennung wurde schon ausgiebigst diskutiert. Es funktioniert nur als Kompromiss. du wirst sehr viel probieren müssen und die Einstellung suchen müssen, mit der du leben kannst.
Das Lupus Videozeugs überzeugt mich in keinster Weise. Die Ereignisdetektion bei Hikvision oder Truvision (UTC) ist um klassen besser, ausserdem sind die Rekorder besser ausgestattet (Thema Alarmeingänge/Alarmausgänge)
In der Summe halte ich die Sachen für zu teuer. Aber das ist meine Meinung

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-12-2016, 20:57
Beitrag: #3
RE: LE808 HD 8-Kanal DVR wer hat Erfahrungen mit Bewegungserkennung und Bildqualität
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort und Einschätzung zu meiner schlecht funktionierenden Videoüberwachung.
Das grundlose starten des DVR ist beendet seit dem ich den Recorder auf dem Dachboden platziert habe. Da sind die Temperaturen zur Zeit um die 10 Grad/C. Die Verlegung hatte ich ursprünglich wegen der hohen Geräuschentwicklung gemacht. Die Kamera-Leitungen kamen ohnehin vom Dachboden und der Bildschirm in der Wohnung ist über HDMI verbunden.
Die Watchdogfunktion hatte ich schon früher abgeschaltet.
Der Bildschirm ist ein 24 Zoll wide- screen LCD Monitor von Benq G60 Series mit Native Auflösung von 1920x 1080 Kosten ca. 200 Euro. Der DVR hat die gleiche Einstellung. Was mich Irritiert ist das die Kamerabilder auf dem Monitor gestreckt werden. Das dürfte wohl aber nicht zu einem verrauschten Bild führen und dadurch schlechtem Lupenbild.
Die Lupus- Hotline ist glaube ich mit diesem Recorder auch überfordert und schickte mir bei meiner
letzten Rücksendung einen neuen Recorder ohne Kommentar mit der gleichen Fehlfunktionen.
E-Mails werden gar nicht beantwortet. Telefonisch darauf angesprochen erfolgte der versprochene Rückruf ebenfalls nicht.
Die DVR Einstellungen:
Bis auf die Auflösung und Bitratewert sind es alle Voreinstellungen.
Der Hauptstream ist auf 1080P eingestellt (weitere mögl. Einst.: 720P, 960H, D1, HD1, 2CIF,CIF)
FPS Bitrate: 25 (weit. mögl. Einst.: 1-25)
Bitrate: CBR (VBR)
Frame Intervall: 1S (2S)
Bitratewert: 4096 (6144 oder Benutzerdefiniert)
Referenz Bitrate: 3584 – 6144 kb/s

Extra Stream: MJPEG (weit. mögl. Einst. H264B, H264, H264H)
Auflösung: D1 ( weit. mögl. Einst. CIF, QCIF)
Bitrate FPS: 15 ( 1- 15)
Bitrate: CBR
Frameinterval: 2S ( 1S)
Bitratewert: 896 (448 -2048, Benutzerdefiniert)
Retems Bit Rate: 448 – 2048 kb/s
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LE 201 HD Bewegungserkennung JungerFuchs 1 78 20-02-2017 10:10
Letzter Beitrag: Jokoloio
  LE201 - Was ist Alarm, was Bewegungserkennung Uiuiui 4 272 11-01-2017 19:23
Letzter Beitrag: Uiuiui
  LE 201 HD Bewegungserkennung koehl 1 241 11-01-2017 12:40
Letzter Beitrag: lupus
mad Unscharfe Bilder und Bewegungserkennung geht nicht streit 0 643 17-03-2015 18:46
Letzter Beitrag: streit

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste