Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 43 Bewertungen - 2.98 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit Handy Standort lokalisieren?
22-05-2013, 19:42
Beitrag: #1
Mit Handy Standort lokalisieren?
Hallo Experten,
kann man eigentlich das Fahrzeug orten, wenn dort ein Mobiltelefon zurückgelassen wurde, oder GSM-Modul eingebaut ist. Ich habe gehört, dass der Netzbetreiber immer den Standort des Handys orten kann, wenn er eingeschaltet ist. Stimmt das?
Wenn das so ist, dann braucht man doch keinen GPS-Tracker im Auto.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
23-05-2013, 07:52
Beitrag: #2
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
Hallo Pirat,

ja, ein Auto mit GSM-Modul oder ein eingeschaltetes Mobiltelefon (im Auto) ist technisch relativ problemlos über den jeweiligen Serviceprovider zu orten, allerdings nur relativ ungenau über die ca. 3 Funkzellen (Sendemasten), in denen das jeweilige Gerät gerade eingebucht ist. Real wirst du als Privatmann aber diese 'Peilergebnisse' aus Datenschutzgründen nie von deinem Provider bekommen - als Staatsanwaltschaft bei begründetem Verdacht gegen Person XY beispielsweise oder als Polizeidienststelle beim Verdacht auf Suizidversuch klappt das schon viel eher... ;o)

Die GSM-Module in Fahrzeugen sind eigentlich fürs (festeingebaute) Navi und eventuell noch zum Telefonieren gedacht, die GPS-Tracker, die teilweise bei hochwertigen Fahrzeugen verbaut wurden, dienen einzig der Lokalisation eines gestohlenen Fahrzeugs und sind daher auch als aktiver Sender konzipiert (das Navi z.B. empfängt ja vereinfacht formuliert nur die GPS-Daten von den Satelliten), der z.B. nach einem Fahrzeugdiebstahl aus der Ferne über einen Serviceprovider (der nichts mit deinem Mobilfunkprovider zu tun haben muss), meistens kostenpflichtig aktiviert wird.
Aber gebe dich nicht allzu großen Illusionen hin - die Diebe, die es auf die wirklich hochwertigen Fahrzeuge abgesehen haben, wissen auch, wie man diese GPS-Tracker schnellstens außer Betrieb bekommt... ;o)

Viele Grüße
Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
23-05-2013, 17:32
Beitrag: #3
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
(23-05-2013 07:52)Ollik schrieb:  Hallo Pirat,

ja, ein Auto mit GSM-Modul oder ein eingeschaltetes Mobiltelefon (im Auto) ist technisch relativ problemlos über den jeweiligen Serviceprovider zu orten, allerdings nur relativ ungenau über die ca. 3 Funkzellen (Sendemasten), in denen das jeweilige Gerät gerade eingebucht ist. Real wirst du als Privatmann aber diese 'Peilergebnisse' aus Datenschutzgründen nie von deinem Provider bekommen - als Staatsanwaltschaft bei begründetem Verdacht gegen Person XY beispielsweise oder als Polizeidienststelle beim Verdacht auf Suizidversuch klappt das schon viel eher... ;o)

Die GSM-Module in Fahrzeugen sind eigentlich fürs (festeingebaute) Navi und eventuell noch zum Telefonieren gedacht, die GPS-Tracker, die teilweise bei hochwertigen Fahrzeugen verbaut wurden, dienen einzig der Lokalisation eines gestohlenen Fahrzeugs und sind daher auch als aktiver Sender konzipiert (das Navi z.B. empfängt ja vereinfacht formuliert nur die GPS-Daten von den Satelliten), der z.B. nach einem Fahrzeugdiebstahl aus der Ferne über einen Serviceprovider (der nichts mit deinem Mobilfunkprovider zu tun haben muss), meistens kostenpflichtig aktiviert wird.
und warum verbaut man eigentlich GPS-Tracker, wenn ein verstecktes Mobiltelefon in einem Hohlraum auch dafür ausreichen würde, das Fahrzeug so und so zu orten? Die Staatsanwaltschaft würde ohnehin die Provider zur Nachforschung des gestohlenen Fahrzeuges auffordern. Dann dürfte der Nachbau des GPS im Fahrzeug erspart bleiben.
Zitat:Aber gebe dich nicht allzu großen Illusionen hin - die Diebe, die es auf die wirklich hochwertigen Fahrzeuge abgesehen haben, wissen auch, wie man diese GPS-Tracker schnellstens außer Betrieb bekommt... ;o)
und zwar mit einem Ding hier:
http://www.4gcellphonejammers.com/gps-ja...ammer.html
Tongue
Und wenn die so ein jammer lediglich gegen GPS einsetzen, dann kann man theoretisch noch hoffen, dass der genutzte jammer nicht gegen Mobiltelefon gerichtet ist. Alternative zur FahrzeugortungHuh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
23-05-2013, 18:13
Beitrag: #4
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
Ja, so eine Büchse würde es z.B. tun... ;o)

Aber nochmal zum Verständnis: GSM-Ortung ist auf ca. 50-200 m genau, GPS-Ortung dürfte in etwa auf 10 m exakt sein - jetzt setze das mal auf ein Stadtgebiet wie Frankfurt, München oder Hamburg um, dann weißt du, in wieviel Garagen (wenn dort der Empfang überhaupt gegeben sein sollte) dein geklautes Auto stehen könnte, wenn du dich aufs GSM-Netz verlässt (für bzw. gegen das es übrigens auch Jammer gibt, wie du ja schon selbst sagtest).

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
23-05-2013, 23:18
Beitrag: #5
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
Ist es dann nicht so, dass die Polizei das betreffende Gebiet absperrt und Ausgangssperre verhängt und die vielzahl von Garagen durchsucht? Wenn ich mir so vorstelle, dass es 50 Einzel-Garagen gibt und deren Mieter bzw. Besitzer aufgefordert weden, ihre Garagen zu öffnen, wie es in den Filmen vorkommt. Theoretisch machbar. Wenn ein Entführter dort vermutet wird, würde dies in jedem Fall geschehen. Sogar 300 Wohnungen würde in so einem Fall die Polizei durchsuchen.


Eigentlich gute Idee neben dem schon vorinstallierten GPS-Tracker auch zusätzlich noch ein Handy anzubringen. Diebe würden eigentlich mit dem GPS-Störsender kommen. Bei den jammern unterscheidet man zwischen Wi-Fi, GSM und GPS Funktion. Eventuell kommen die nicht auf den Gedanken, dass z.B. im Reserverad noch ein Handy versteckt ist.
Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26-03-2014, 12:57
Beitrag: #6
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
ja das dürfte normalerweise klappen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26-03-2014, 14:00
Beitrag: #7
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
(23-05-2013 23:18)Pirat schrieb:  ... Eventuell kommen die nicht auf den Gedanken, dass z.B. im Reserverad noch ein Handy versteckt ist.

Und wie machst Du das dann mit dem Aufladen des Akkus?
Solltest Du die Bordspannung dazu nutzen wollen, würde sich jeder Autodieb doch über ein "verkabeltes" Reserverad wundern ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
01-04-2014, 09:04
Beitrag: #8
RE: Mit Handy Standort lokalisieren?
Ist es nicht sogar wahrscheinlicher, dass das GSM Signal des Trackers geblockt wird als das GPS Signal? Ein Bewegungsalarm wird ja z.B. per SMS versendet. Dann würde das Handy auch nicht helfen. Vielleicht machen die auch nur GPS oder gar beides.

Man könnte noch den nächsten Schritt weiter gehen und sich mit einem Jammer Detektor (z.B. hier ausrüsten. GPS / GSM Jammer verwenden ja im Grunde nur Diebe und das Gerät zeigt dir an bzw. überträgt es an ein Alarmsystem, wenn ein GPS/GSM Jammer genutzt wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Alarmanlage KFZ und Handy Matthias 2 4.243 04-06-2010 15:07
Letzter Beitrag: Ollik



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste