Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
27-05-2018, 16:38
Beitrag: #1
Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
Hallo zusammen,

Wir haben ein Hause gekauft mit einer Aritech/ Ge-Interlogix CS875, welche über Bedienteile CS5500 gesteuert wird. Es ist ein Hybrid System mit Funk- und Kabelkomponenten.
Die Neueinrichtung hat eine Fachfirma vorgenomnen. Jedoch würde ich gerne künftig selbst Anpassungen vornehmen ( früher im alten Haus hatten wir eine Lupus XT2 und die habe ich selbst erweitert).

Hoffe ihr könnt mir helfen. Hat jemand eine Anleitung wie ich
- einen Öffnungsmelder von einem Fenster ab und an ein anderes montieren kann (was muss ich beachten?)
- welche Funkmelder muss ich kaufen wenn ich erweitern will und wie richte ich diese ein.

Hoffe sehr ihr könnt mir helfen.

Lieben Dank
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-05-2018, 17:04
Beitrag: #2
RE: Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
Gehst du auf google, bekommst du das Installationshandbuch angeboten.
Dann solltest du mitteilen, welchen Funk die Anlage nutzt. 433 oder 868.
Über das BT kann man die Anlage programmieren, wenn man es kannCool
Da musst dich mit beschäftigen.
Mach die Sirene vorher aus, wenn eine da ist. Es könnte laut werden.
Die Anlage ist keine DIY anlage und wird über Errichter vertrieben, ebenso die Komponenten. Ob du das von deinem Errichter zur Selbstmontage bekommst, musst du mit ihm besprechen.
Die CS hab ich nie verbaut, nur Master, NX und ATSAdvanced.
Die Funkmodule sind aber in weiten Teilen kompatibel, da das Funkmodul aufgesteckt wird.
Einfach ist die Programmierstruktur bei dieser Anlage nicht.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-05-2018, 17:58
Beitrag: #3
RE: Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
(27-05-2018 17:04)funkistnichtalles schrieb:  Gehst du auf google, bekommst du das Installationshandbuch angeboten.
Dann solltest du mitteilen, welchen Funk die Anlage nutzt. 433 oder 868.
Über das BT kann man die Anlage programmieren, wenn man es kannCool
Da musst dich mit beschäftigen.
Mach die Sirene vorher aus, wenn eine da ist. Es könnte laut werden.
Die Anlage ist keine DIY anlage und wird über Errichter vertrieben, ebenso die Komponenten. Ob du das von deinem Errichter zur Selbstmontage bekommst, musst du mit ihm besprechen.
Die CS hab ich nie verbaut, nur Master, NX und ATSAdvanced.
Die Funkmodule sind aber in weiten Teilen kompatibel, da das Funkmodul aufgesteckt wird.
Einfach ist die Programmierstruktur bei dieser Anlage nicht.
Lieben Dank -
Es ist eine Anlage mit 868 MHz Funkfrequenz.
Bei der Anlage im alten Haus (Lupus) könnte ich als Laie mit etwas technischen Verständnis neue Komponenten hinzufügen.
Aber hier finde ich ja nicht mal die Teile zum Kauf.

Ist es denn eher eine gute Anlage?

Viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-05-2018, 18:08
Beitrag: #4
RE: Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
Ich habe es Dir schon geschrieben: die Anlage ist nicht für DIY gedacht und alles unterliegt herstellerseitig dem Copyright, hier verpflichtet sich der Facherrichter auch dazu, nach den Vorgaben der Distributoren zu handeln, es ist nicht anders, wie bei den anderen Herstellern auch. Es ist weder von Einsatzkräften und Versicherern noch von Facherrichtern gewünscht, dass jeder an solchen Anlagen rumschrauben soll.
Zu gross sind die Fallstricke, die hier liegen.
Es ist eine professionelle Anlage mit den erforderlichen Zertifizierungen, die eben Schulungen und Kenntnisse in der Vorschriftenlage voraussetzen.
Es ist keine schlechte Anlage, in D aber eher ein Exot. In welchem Plz Bereich wohnst du denn?
Hast du den Errichtercode?

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-05-2018, 18:16
Beitrag: #5
RE: Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
(27-05-2018 18:08)funkistnichtalles schrieb:  Ich habe es Dir schon geschrieben: die Anlage ist nicht für DIY gedacht und alles unterliegt herstellerseitig dem Copyright, hier verpflichtet sich der Facherrichter auch dazu, nach den Vorgaben der Distributoren zu handeln, es ist nicht anders, wie bei den anderen Herstellern auch. Es ist weder von Einsatzkräften und Versicherern noch von Facherrichtern gewünscht, dass jeder an solchen Anlagen rumschrauben soll.
Zu gross sind die Fallstricke, die hier liegen.
Es ist eine professionelle Anlage mit den erforderlichen Zertifizierungen, die eben Schulungen und Kenntnisse in der Vorschriftenlage voraussetzen.
Es ist keine schlechte Anlage, in D aber eher ein Exot. In welchem Plz Bereich wohnst du denn?
Hast du den Errichtercode?
Das habe ich mir schon fast gedacht dass dies der Fall ist und nur von speziellen Firmen betrieben werden kann - Neuinstallation hatten wir so auch durchführen lassen. Wobei die Firma immer eine weite Anreise hat etc.
Ist aber auch eine größere Anlage mit Glasbruchmeldern in den Scheibenzwischenräumen, Rolltor, Bewegungsmeldern, Rauch und Gasmekdern,etc.
Wir wohnen im Drei-Länder-Eck De, Fr, Lu mit PLZ 66xxx

Lieben Dank

(27-05-2018 18:08)funkistnichtalles schrieb:  Ich habe es Dir schon geschrieben: die Anlage ist nicht für DIY gedacht und alles unterliegt herstellerseitig dem Copyright, hier verpflichtet sich der Facherrichter auch dazu, nach den Vorgaben der Distributoren zu handeln, es ist nicht anders, wie bei den anderen Herstellern auch. Es ist weder von Einsatzkräften und Versicherern noch von Facherrichtern gewünscht, dass jeder an solchen Anlagen rumschrauben soll.
Zu gross sind die Fallstricke, die hier liegen.
Es ist eine professionelle Anlage mit den erforderlichen Zertifizierungen, die eben Schulungen und Kenntnisse in der Vorschriftenlage voraussetzen.
Es ist keine schlechte Anlage, in D aber eher ein Exot. In welchem Plz Bereich wohnst du denn?
Hast du den Errichtercode?

Mastercode sollten wir haben !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-05-2018, 12:15
Beitrag: #6
RE: Neue Öffnungsmelder/ ummontieren
Ich habe es Dir schon geschrieben: die Anlage ist nicht für DIY gedacht und alles unterliegt herstellerseitig dem Copyright, hier verpflichtet sich der Facherrichter auch dazu, nach den Vorgaben der Distributoren zu handeln, es ist nicht anders, wie bei den anderen Herstellern auch. Es ist weder von Einsatzkräften und Versicherern noch von Facherrichtern gewünscht, dass jeder an solchen Anlagen rumschrauben soll.
Zu gross sind die Fallstricke, die hier liegen.
Es ist eine professionelle Anlage mit den erforderlichen Zertifizierungen, die eben Schulungen und Kenntnisse in der Vorschriftenlage voraussetzen.
Es ist keine schlechte Anlage, in D aber eher ein Exot. In welchem Plz Bereich wohnst du denn?
Hast du den Errichtercode?

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste