Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
11-02-2016, 18:31
Beitrag: #1
Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Hi

ich bin kurz davor mir eine neue Alarmanlage zu kaufen.

Ins Auge gefasst habe ich die Lupusec XT2 plus. Ich habe aktuell schon eine Alarmanlage welche etwas älter ist und ich gerne ersetzen möchte. Für die Aussensirene würde ich das Relais von Lupus nutzen , dann könnte ich die weiter nutzen, den Rest muss ich neukaufen.

Da aber bei mir in der Nachbarschaft mittlerweile auch schon ein paar mal eingebrochen wurde , habe ich aber noch eine Frage.

Ein paar Häuser weiter, wurde die Rollade aufgeschnitten , und auch das Glas vom Fenster rausgeschnitten. Mit was könnte man das absichern ?

Bewegungsmelder muss ich leider ausschliessen , da ich einen Hund habe der 80kg wiegt und knapp 1m gross ist (Deutsche Dogge)

Was würdet Ihr mir da empfehlen ?

Danke im voraus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2016, 18:56
Beitrag: #2
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Gegenfrage: Was hast Du denn für Fenster? Die ganz modernen Dreifachverglasten haben schon eine solide Festigkeit. Da die Einbrecher meist den Bereich am Griff aufschneiden, um dann durchzugreifen und das Fenster zu öffnen, würde ich sagen Öffnungsmelder + abschließbare Febstergriffe + Hund.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2016, 18:59
Beitrag: #3
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Wir haben doppelte Verglasung, Fenster und Eingangstür von Weru.
Fenstergriffe sind nicht abschliessbar.

ich weiss nicht ob überhaupt man das Glas "einschneiden" würde, und dann reingreifen um das Fenster aufzumachen, oder so gross aufschneiden und dann einfach reinkommen.

Hund ist ja schon vorhanden :-D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2016, 19:17
Beitrag: #4
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Naja, wissen tut man das ja nie. Aber großflächig aufschneiden und rausholen macht ja sicher mehr Krach als Durchgreifen. Und Krach will ja keiner machen. Wenn Dir das jedoch sehr wichtig ist, müsstest Du Dich mit aktiven Glasbruchmeldern beschäftigen. Da musst Du je Glasfläche einen Sender und einen Empfänger setzen, jeweils mit Kabel. Da muss aber auch die Glasart passen. Passive und akustische Glasbruchmelder bringen Dir da leider nix.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-02-2016, 07:16
Beitrag: #5
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Tür/Fensterkontaktschalter und Bewegungsmelder!
Keiner Zuhause , auch kein Hund - komplette Anlage scharf schalten.
Keiner Zuhause, Hund ist Zuhause - 2. Modus scharf schalten in dem die Bewegungsmelder ausgeschlossen sind.

Ich bin zwar kein "Errichter"- weiß aber was ich kann Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-02-2016, 10:51
Beitrag: #6
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Für die Erkennung von großflächigem Aufschneiden des Glases mit Durchstieg benötigst Du aktive Glasbruchmelder oder Alarmglas.

Glas sauber ohne Bruch rauszuschneiden und dann auch noch nur von einer Seite ist schon eine enorme Herausforderung. Kommt eigentlich nie vor. Zur Absicherung hast du aber nur die beiden oben genannten Optionen.

Alternativ würde ich bei der XT2 überlegen draussen mit Optex Meldern zu arbeiten. Damit kannst Du den Einbruchsversuch bereits erkennen bevor der Täter irgendwas aufgeschnitten hat. Die XT2 ist da relativ flexibel in der Konfiguration. Du kannst die Melder dann still melden lassen oder auch eine Blitzlampe und/oder ein Sprachmodul ansteuern lassen. Dann hättest Du eine Daitem light.

Dann Öffnungs- und passive Glasbruchmelder und Du bist durch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-02-2016, 13:04
Beitrag: #7
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Wozu genau braucht man ein Sprachmodul ?

Noch eine Frage wegen der Lupusec XT2 plus.

Da ich ja schon eine Sirene habe , die aber mit Strom UND mit Batterie Funktioniert, da kann ich ja getrost das Relais von der Lupusec dranhängen. Meine Frage aber , würde das Relais die Sirene mit Strom versorgen oder nicht ? Respektive würde die dann direkt Kabelgebunden an die Lupusec dran kommen ? Danke im voraus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-02-2016, 23:12
Beitrag: #8
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
Sprachmodul war eine Option für einen Voralarm, da ich Aussenmelder nicht auf die Sirene geben würde.

Achte bei Deiner Konfiguration auf die maximal zulässige Sirenendauer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-02-2016, 23:19
Beitrag: #9
RE: Neue Alarmanlage bei EFA , aber was für die Fenster ?
An der Lupus kannst du weder drahttechnisch was anschließen (Außer Netzwerk und Stromversorgung der Zentrale) noch bekommst du einen verkabelten Ausgang.
wenn du das Relais richtig anschließt, wird die Stromversorgung deiner Sirene dann geschaltet.
Achte auf die maximale Sirenenlaufzeit 3 min. Sonst hast du schnell keine Freunde mehr Big Grin
Deine Verkabelung zur Sirene sieht so aus:
Stromversorgung der Sirene:
Über das Relais und dann an den Sireneneingang
In diesem Falle müsste die Akkuversorgung vor dem Relais liegen, da sonst eine Selbstendladung des Akkus mit Tiefentladung zur Folge hätte, da der interne Akku der Sirene nur bei Sirenenaktivität geladen werden würde.
Oder das Funkrelais in die Sirene basteln.
Ob das funktioniert, würde ich aber auf dem Schreibtisch oder Werkbank testen.
Leiter rauf und runter kann manchmal keinen Spaß machen, überhaupt wenn man bastelt. Big Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Simple aber zuverlässige Anlage für kleines EFH alarmico 8 388 12-01-2017 13:04
Letzter Beitrag: falconiform78
question Position BWM bzgl. Fenster? kermit330ci 6 280 21-11-2016 20:43
Letzter Beitrag: Jens Knoche
  Funk Alarmanlage mit "unsichtbaren" Fenster kontakten? MaxHeadroom 21 1.103 31-07-2016 20:18
Letzter Beitrag: Jens Knoche
Shy Suche neue Funk Alarmanlage. Selbstmontage. alarmspawn 17 3.363 30-09-2015 15:49
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Kaufberatung - einfaches aber erweiterbares, zuverlässiges Funksystem ohne GSM alarmico 1 750 14-09-2015 09:06
Letzter Beitrag: Jens Knoche
  Neue Alarmanlage -- Fenster soll zum Lüften geöffnet werden können Necro 7 1.663 18-03-2015 12:18
Letzter Beitrag: Necro
  Secvest IP ABER... scharfschalter 20 3.655 26-12-2014 05:40
Letzter Beitrag: XS-Rolf
  EFH: EMA - aber welche? EMA-Neuling 49 10.642 11-12-2014 00:16
Letzter Beitrag: timbaum
  Günstige (aber funktionierende) EMA für Reihenhaus KKMM 16 10.004 23-06-2014 14:08
Letzter Beitrag: HerrGenau
  Zusatzschlösser Balkon/Fenster Chromas 3 912 18-05-2014 21:57
Letzter Beitrag: mh__

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste