Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
19-06-2017, 10:54
Beitrag: #1
Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
Zuerst einmal ein freundlichen Hallo in die Runde,

ich bin neu hier und habe begonnen unser EFH mit einer Oasis 80 Alarmanlage abzusichern.
Die hälfte der Melder sind installiert und bei der Konfiguration komme ich weitestgehend klar, jedoch haben sich einige Fragen ergeben.

Kurz zu meinem Vorhaben:
Ich möchte 2 Bereiche realisieren, eine Außenhautüberwachung bei Anwesenheit (alle Fenster und Türen mit Kontakten versehen) und bei Abwesenheit zusätzlich Bewegungsmelder.
Ich habe 2 Eingangstüren, beide sind mit verzögerten Türkontakten ausgestattet, sowie mit jeweils einem Bedienteil mit Netzversorgung, zusätzlich ein Bedienteil im OG.

Sirenen: Hier habe ich aktuell eine Funksirene (innen JA-80L) und plane noch 2 verdatete Sirenen AP-4 (innen) nachzurüsten, wenn das System stabil läuft.

Die Zentrale besitzt ein GSM Modul.

So, nun zu den Fragen:

1.) Den Unterscheid zwischen einem System mit Teilscharfschaltung und einem geteilten System habe ich verstanden.
Zuerst wollte ich die Anlage mit einem System mit Teilscharfschaltung realisieren, jedoch habe ich im Forum gelesen, dass ein geteiltes System vorzuziehen wäre (Bedienung einfacher).
Das habe ich allerdings noch nicht ganz nachvollziehen können. Kann mir vielleicht jemand die „Vorteile“ näher bringen?
Bei dem geteilten System müssten dann alle Fenster und Türkontakte in „A“ und die Bewegungsmelder in „C“, soweit klar. Aber worin unterscheidet sich diese Konfig zu einem System mit Teilscharfschaltung? Was ist bedinerfreundlicher?
Und wie schalte ich in diesem Fall alles scharf? Erst A und dann B scharf schalten und C ist dann gezwungener Maßen mit scharf?

2.) Ich möchte dass bei Teilscharfschaltung nur die Funksirene bei Alarm anspricht und bei „alles scharf“ im Alarmfall zusätzlich die 2 x AP-4.
Kann ich das über ein geteiltes System realisieren? Innen Sirene JA-80L an den PGY koppeln (Alarm A = PG ein) und die verdrahteten Sirenen auf „EW“ hängen und in der Konfig „Sirene auch bei Teilscharfschaltung aktiv“ deaktivieren.
Funktioniert dann auch bei "alles scharf" die JA-80L?

3.) Wenn mein Gedanke bei Punkt 2 funktioniert würde die JA-80L die Ein- und Ausgangsverzögerung signalisieren und die AP-4 nicht (vorausgesetzt diese ist aktiviert). Kann man die Lautstärke der JA-80L einstellen?
Die Lautstärke an den Bedienteilen lässt sich nicht regulieren, oder?

4.) Kann ich einen Bewegungsmelder installieren, in den Bereichen der Eingangstüren? Dieser würde direkt nach öffnen der Tür die Person erfassen.
Oder besteht dort ein Problem, dass wenn der „verzögerte“ Öffnungsmelder zu langsam reagiert der Bewegungsmelder direkt Alarm auslöst?

5.) Ich hätte noch gerne einen Kontakt, bei dem ich im Alarmfall eine Info an meine Hausinformation weiter geben (Licht an, etc.). Diesen habe ich aber nur in einem System mit Teilscharfschaltung gefunden (beliebiger Alarm = PG ein)
Gibt es hier auch eine Möglichkeit bei einem geteilten System?

6.) Kann ich für das GSM Modul eine Simkarte mit SMS und Anruf flat, aber ohne Daten benutzen, wenn ich nur Anruf und SMS benötige, keine Fernwartung?


So das wars mal fürs Erste, aber es werden sicher noch weitere Fragen folgen Rolleyes
Vorab schon einmal vielen Dank für die Unterstützung!

Gruß
Sascha
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2017, 12:09
Beitrag: #2
RE: Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
zu 1.) Beim geteilten System kannst Du z.B. Zone A Wohnung 1 und Wohnung 2 Zone B belegen und der gemeinsame Hausflur wäre Zone C. Sobald Zone A und Zone B scharf geschaltet sind ist automatisch auch Zone C scharf.

Bei der Teilscharfschaltung kannst Du z.B. sämtlich Türen und Fenster, außer der Schlafzimmerfenster auf Zone A legen, die Schlafzimmerfenster auf B und die Bewegungsmelder auf C. Das Bringt Dir folgenden Vorteil: Druck auf A + Pin und oder RFID und Du hast die Außenhaut abgesichert, kannst aber noch die Schlafzimmerfenster öffnen ohne Alarm auszulösen (oder Du machst zwei Melder an ein Schlafzimmerfenster, eines für Kipp (B) und eines für Gesamtöffnung (ZoneA) so kannst Du halt die Fenster noch kippen. Bei B gibt es immer Radau wenn Du irgendwas öffnest, bzw. Eingangsverzögerung. Und wenn Du das Haus verlässt drückst Du die Taste ABC und gibst Pin und oder RFID ein um Gesamtscharf zu schalten.

D.h. für Deinen Anwendungsfall ist die Teilscharfschaltung am sinnvollsten und am einfachsten zu bedienen.

zu 2.) die Funksirenen der 80er unterscheiden nicht zwischen IW und EW und heulen immer im Alarmfall.

zu 3.) Nein die Lautstärke lässt sich nur beim Gong anpassen und bei den Bedienteilen ist auch eine Anpassung der Lautstärke nicht möglich.

zu 4.) setze den Bewegungsmelder direkt nach der Tür einfach auch auf verzögert, dann gibt es auch keine Probleme.

zu 5.) da Du die Teilscharfschaltung brauchst, erübrigt sich die Frage

zu 6.) ja, z.B. Maxxim mit dem 8 Cent pro Anruf/ SMS Tarif ohne Grundgebühr im D1 Netz. Funktioniert hervorragend, guten Empfang des D1 Netzes vorausgesetzt. Keine monatliche Grundgebühr. Oder Congstar wie ich will Tarif (Telekomtochter)


Gruß Jens

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2017, 14:14
Beitrag: #3
RE: Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
Hallo Jens,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Soweit habe ich alles verstanden, allerdings möchte ich bei 2 Punkten nochmals nachfragen:

2.) Die JA-80L geht immer an (bei teilscharf und scharf) egal ob ich „Sirene auch bei Teilscharfschaltung aktiv“ deaktiviert habe?

3.) Die Lautstärkeneinstellung der JA-80L gilt ja für den Gong. Klappt diese auch für die Ein- und Ausgangsverzögerung? Kannst du das bestätigen, zumindest habe ich es so aus der Anleitung gelesen.

Danke und Gruß
Sascha
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2017, 14:21
Beitrag: #4
RE: Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
zu 2.) ja, die 80er ist leider in Ihrer Sirenensteuerung sehr begrenzt, bzw. verfügt über keine Big Grin Die Funksirenen kannst Du nur komplett zuschalten oder komplett abschalten.

zu 3.) Der Alarm ist immer in maximaler Lautstärke, alle anderen Töne lassen sich in zwei Lautstärken darstellen.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 11:15
Beitrag: #5
RE: Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
Hallo Jens,

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Kann ich eigentlich die Sirene JA-80L als Alarmsirene und gleichzeitig als Gong an einen Funkmelder gekoppelt nutzen?

Danke und Gruß Sascha
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 12:57
Beitrag: #6
RE: Planung / Einstellungen Alarmanlage EFH
Ja, kannst Du.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Einstellungen der Software butzack 0 217 31-10-2016 19:41
Letzter Beitrag: butzack
  Tipps für die Planung meiner Alarmanlage - aus aktuellem Anlass :-( hakl 7 1.757 12-05-2014 18:49
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Alarmanlage inkl. Planung nach Einbruch AlarmTux 1 998 12-01-2014 17:40
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Planung Alarmanlage EFH Lecksucher 0 730 09-11-2013 22:41
Letzter Beitrag: Lecksucher

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste