Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
09-06-2017, 21:21
Beitrag: #1
Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Ich habe Probleme mit meiner Jablotron Oasis Ja-82KR.
Meine ganze Anlage ist stromlos. Das Gerät ist jetzt 1,5 Jahr alt und schaltete sich vor 3 Wochen einfach aus.
Strom kommt an der Zentrale an, allerdings kommt beim Bedienpanel nichts an.
Der Akku wurde schon getauscht. Das hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
Muss ich die Hauptplatine tauschen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-06-2017, 22:17
Beitrag: #2
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Ist die Sicherung auf der Platine in Ordnung?

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-06-2017, 22:31
Beitrag: #3
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Ja, die ist ok.
Habe ich auch schon getauscht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-06-2017, 02:32
Beitrag: #4
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Du weist das hier 2 Sicherungen vorhanden sind oder?
Welche hast du geprüft und getauscht?

1 x Netzteilsicherung T200 mA (nur 8200K)
1 x Sicherung auf der Platine. 1A

Hast du mal die Spannungen geprüft die sich auf der Zuleitung zur Platine befinden?
Also die nach dem Netzteil?

Du sagst am BT kommt nix an.
Ich gehe dann davon aus das es ein busgesteuertes Bedienteil ist.
Ist es komplett aus?

Prüfe bitte noch mal beide Sicherungen.
Nicht das du einen Kurzschluss auf der Busleitung hast,
dann ist die Sicherung danach wieder platt.
Also in dem Fall nach dem einsetzten ggf. erneut prüfen um sicher zu gehen.
Das Prüfen der Sicherung bitte immer im stromlosen Zustand.
Hier die Sicherung dann bitte im ausgebauten Zustand mit einem Ohmmeter prüfen.
Eine Sichtprüfung kann manchmal trügerisch sein.
Eine Sicherung mit Kurzschluss erkennt man i.d.R. zwar immer aber das nur um sicher zu gehen.

Wenn die Anlage unter Spannung ist siehst du irgendwelche LED aufleuchten?
Am Busanschluss müsste zumindest eine leuchten. Da wo die 3 Kondensatoren sind.

Kannst du irgendwelche Schmauch-/Brandspuren auf der Platine erkennen?
Riecht es irgendwie nach verkokelter Elektronik?

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-06-2017, 08:22
Beitrag: #5
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Die Sicherungen werde ich nochmals prüfen.
Das BT ist komplett aus.
Strom kommt auf der Platine an.

Es leuchten keine LED.

Es sind keine Brandspuren zu entdecken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-06-2017, 14:01
Beitrag: #6
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
OK. Hast du auch mal die Spannung gemessen?
Nicht das die Anlage unterversorgt wird.
Ich gehe mal davon aus das der Umstand nicht bei einem Gewitter passiert ist oder?

Ich habe eben noch mal für dich nachgemessen.

Der Sollzustand ist wie folgt:
An den Zuleitungsklemmen vom Netzteil zur Platine solltest du 23.5V Wechselspannung messen.
An den Klemmen GNG und U+ solltest du 13.8V Gleichspannung messen
GND zur Platinensicherung sollte dir an beiden Enden der Sicherung auch 13.8V Gleichspannung zeigen.
Die kleine SMD LED um Busadapter (RJ11) sollte rhythmisch blinken.

Die die komplette Stromversorgung der Anlage wird, soweit ich weiß,
über die 1A Sicherung auf der Platine abgesichert.
Ist die platt hast du genau diesen Effekt wie jetzt.

Wenn du sagst das am BT alles dunkel ist und auch die grüne LED nicht blinkt,
gibt es jetzt mehrere Ursachen.

- 1A Sicherung Platine ist defekt.
- Sicherungshalter hat kalte Lötstelle (eher unwahrscheinlich)
- Netzteil versorgt Platine nicht mit 23.5V Wechselspannung (Netzteil defekt oder Sicherung)
- Dauerkurzschluss am Bus zwischen U+/GND. Resultiert dann in einer defekten 1A Platinensicherung.
- ein angeschlossenes Modul ist defekt
- Basisplatine selber hat einen defekt

Um nun die Ursache zu ermitteln würde ich folgenden Vorschlag zur Vorgehensweise machen.
Ich gehe auch davon aus das du im Umgang mit einem Multimeter vertraut bist. Ansonsten frag einen kundigen, der dir dabei helfen kann.

Bei allen Arbeiten bitte immer im stromlosen Zustand.
Damit meine ich auch den Akku abklemmen.
Weiterhin immer die Verdrahtung notieren und darauf achten, dass die
Drahtenden nirgends einen Kurzschluss verursachen.

Klemme die Busleitung zum BT komplett ab.
Die müsste verdrahtet unten rechts aufgelegt sein.
Merke dir auf jeden Fall die Verdrahtungsreihenfolge.
Wenn hier RJ 11 verwendet wurde müsste die Verbindung weiter oben getrennt werden.

Hast du weitere Module in der Anlage installiert?
Das Funkmodul ist klar aber gibt es noch eine 82X oder ein GSM Modul?
Liegen noch weitere Abnehmer an U+ ?

Wenn ja, sollten für die Ermittlung erstmal abgeklemmt sein.
Für den Fall das die Anlage hochkommt dann auch vorher die Sirene abklemmen,
sofern eine verdrahtet angeklemmt ist. Hier aber dann auch drauf achten das
diese nicht auslöst, sofern sie selbstversorgend ist (Sabo).

Akku abklemmen.



Prüf- und Messvorgang:
- Prüfe Wechselspannung an der Zuleitugsklemme von Netzteil zur Platine. Du musst hier 23.5v AC messen
- Misst du hier weniger oder nichts. Prüfe Sicherung vom Netzteil.
- Ist Sicherung Netzteil Ok dann ist die Ursache das Netzteil.

- Messe die Gleichspannung an U+ und GND. Es sollten 13.8V DC an der Platinenversorgung anliegen.
- Liegt hier nichts An dann Sicherung Platine prüfen.
- Ist Sicherung Platine OK, hat höchstwahrscheinlich die Anlage einen Defekt in der Spannungsversorgung 23v AC zu 13.8V DC.

Für den Fall das du die Ursache gefunden hast und die Anlage wieder hochkommt.
Jetzt einzeln die Komponenten wieder anklemmen. Bei einer wirst du dann ggf. wieder einen
Ausfall feststellen und das ist dann der Übeltäter.
Das Anklemmen wie auch zuvor immer im stromlosen Zustand inkl. Batterie.
Das gilt vornehmlich für die Module.

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-06-2017, 19:15
Beitrag: #7
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Könnte das BT defekt sein?
Ich finde bei mir keine LED auf der Platine.

Das gesamte System zeigt keinerlei Reaktion.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-06-2017, 20:20
Beitrag: #8
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
(10-06-2017 19:15)Tanar.dz schrieb:  Könnte das BT defekt sein?
Ich finde bei mir keine LED auf der Platine.

Das gesamte System zeigt keinerlei Reaktion.

Die LED auf der Platine ist eine SMD LED.
Etwas schwer zu erkennen. Ich habe dir ein Bild eingefügt
wo du sie findest. Habe ich aus der Installationsanleitung
entnommen.

Nun natürlich kann das BT auch defekt sein.
Aber um generell sicherzustellen ob die Anlage überhaupt in Betrieb ist,
solltest du die von mir genannten Messwerte ermitteln.
Nur basierend darauf kann man dann weitere Maßnahmen ergreifen.

Wenn du 21.5VAc und 13.8V DC messen kannst ist das schon mal
gut. Wenn du die auch an der Sicherung messen kannst sollte auch
das BT gehen. Hier muss man dann am BT selber messen, ob da noch die
13V DC ankommen. Wenn ja hat das BT höchstwahrscheinlich einen defekt.
Wenn nicht stimmt was mit der Verkabelung nicht.

Hast du die Möglichkeit via Olink an die Anlage zu kommen
also per Schnittstelle? Wenn das geht ist die Anlage zumindest
Betriebsbereit.

Gruß Christian


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-06-2017, 19:27
Beitrag: #9
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Wie sieht die Wärmeentwicklung bei deinem Netzteil aus?
Meins ist ziemlich warm.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-06-2017, 21:59
Beitrag: #10
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
So knapp um die 35 Grad. Habs mit nem Laserthermometer gemessen.

Aber das bringt uns jetzt nicht weiter.
Konntest du schon die Messwerte ermitteln?
Weil sonst drehen wir uns ewig im Kreis und kommen zu keinem brauchbaren Ergebnis.

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 07:45
Beitrag: #11
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Mache ich heute.
Musste mir erst ein Messgerät besorgen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 15:38
Beitrag: #12
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
[quote='smith007' pid='74108' dateline='1497096109']
OK. Hast du auch mal die Spannung gemessen?
Nicht das die Anlage unterversorgt wird.
Ich gehe mal davon aus das der Umstand nicht bei einem Gewitter passiert ist oder?


Nein, es war kein Gewitter, allerdings kam es bei uns unter der Erde zu einem Kabelbrand und im Anschluss zu einem Kurzschluss

Unser ganzes Haus stand für ca. 9Std ohne Strom da.
Nachdem der Strom wieder eingeschaltet war, lief die Anlage noch ca. 2 Tage, bis es zu dem Crash kam.

Ist das evtl. auch wichtig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 15:46
Beitrag: #13
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Das klingt fast danach, als wäre die Anlage die 2 verbleibenden Tage noch auf dem Akku gelaufen. Hast Du zufällig eine Akku schwach Meldung auf dem Handy gehabt? Prüfe die Eingangssicherung nochmal und ob aus dem Trafo selber was rauskommt. Da wird der Fehler liegen.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 17:42
Beitrag: #14
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Ok, Sicherungen sind ok.

Netzteil sorgt für 22,5v auf der Platine.

GND und U+ nur 2,3V Gleichspannung.

Da scheint der Fehler zu liegen.
Brauche ich eine neue Platine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 18:56
Beitrag: #15
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
OK da haben wir ja schon ein paar wichtige Anhaltspunkte.
Ja das mit dem Kabelbrand ist schon ein wichtiger Hinweis.

Wie hast du die Sicherungen geprüft?
Nur Sichtprüfung oder hast du es mit dem Ohmmeter gechecked?
Letzteres bringt dir absolute Gewissheit.
Bei der Messung von GND und U+ hast du ja wieder auf DC umgestellt oder?

Gesetzt der Fall, das die Platinensicherung OK ist,
wird es allem Anschein nach der Spannungswandler sein der die Betriebsspannung
bereitstellt.

Folgendes Szenario könnte ich mir vorstellen, was zu dem Ausfall geführt hat.
Der 9 stündige Kurzschluss lies die EMA auf Akkubetrieb laufen.
I.d.R. sollte sie im Idealfall die EMA 12h versorgen können.
nach den 9 Stunden wurde der Akku wieder über das Netz geladen und hier muss
wohl was passiert sein, was den Wandler gekillt hat.
Normal sollte die Ladeschaltung das problemlos abkönnen.
Ich will aber nicht ausschließen das hier ggf. irgendwelche
Spannungsspitzen bei der Inbetriebnahme des Netzes was gegrillt hat
und die Anlage den Akku noch 2 weitere Tage leergesaugt hat.

Im Eingang habe ich jetzt den Brückengleichrichter gesehen FT MD6S und
darüber ein Bauteil mit der Bezeichnung DE12CD.
Könnte ein Festspannungsregler für 12V sein. Hab dazu aber so nix gefunden.
Daneben die Glättungskondensatoren.

Ich würde im nächsten Gang mal alles abklemmen vom 12V-Strang und
den Brückengleichrichter durchmessen.
Beim DE12CD muss man mal schauen was das für ein Bauteil sein könnte.

Wäre jetzt die Frage ob man den Aufwand betreiben möchte oder sich
nach einem Ersatz umsieht. Aber wie gesagt vorerst testweise alles abklemmen
und noch mal akribisch prüfen was sich an der Sicherung tut.
Hier kann man die Sicherung mal rausnehmen und die Gleichspannung
gegen GND an beiden Halterungen mal messen.

Vielleicht hat ja noch jemand anderes ein paar Vorschläge.

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 19:42
Beitrag: #16
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Die Sicherungen habe ich durchgemessen.

Ich habe jetzt eine neue Zentrale bestellt.

Wenn ich die Zentrale tausche, sollte es ja wieder funktionieren.
Kann ich die Programmierung ingendwie kopieren?

Ich habe die Anlage damals vom Hausbauer installieren lassen.
Mit der Programmierung habe ich keine Erfahrung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2017, 23:29
Beitrag: #17
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
(12-06-2017 19:42)Tanar.dz schrieb:  Wenn ich die Zentrale tausche, sollte es ja wieder funktionieren.
Kann ich die Programmierung ingendwie kopieren?

Ich habe die Anlage damals vom Hausbauer installieren lassen.
Mit der Programmierung habe ich keine Erfahrung.

Ja da gibt es eine Möglichkeit.
Diese ist sogar in der Installationsanleitung beschrieben.
http://www.indexa.de/w2/download/anleitu...et_anl.pdf
Siehe hierzu Abschnitt 4.7 auf Seite 16

Auf der Platine ist ein Speicherchip der die Konfiguration enthält.
Wenn man diesen auf ein Basismainboard der gleichen Baureihe steckt,
werden die Konfigurationsdaten übernommen.
Siehe hierzu das Bild im Anhang.

Das Ganze im stromlosen Zustand und bei dem Flashspeicher
die üblichen Vorkehrungen treffen, was statische Aufladung angeht und natürlich auch die Steckposition beachten.

Hast du damals auch den Errichtercode vom Hausbauer bekommen?
Der Tausch ansicht wird kein Problem darstellen, wenn du die Verkabelung 1:1 übernimmst.
Du wirst aber die Anlage einmal in den Errichtermous stellen müssen.
Nämlich dann, wenn du die Batterie anklemmst, sonst geht die
in Sabotage und die Sirene geht los.

Gruß Christian


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-06-2017, 08:43
Beitrag: #18
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Nein, ich habe keinen Code bekommen.
Das ist ärgerlich.
Ich glaube nicht, dass die den noch finden.

Geht es auch ohne den Code?
Oder gibt es einen Standard Code, der evtl nicht
geändert wurde ?

Wie ist es, wenn ich die neue Platine komplett neu programmiere?
Das ist dann halt etwas Arbeit.
Das sollte doch ohne diesen Code möglich sein?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-06-2017, 14:33
Beitrag: #19
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Es gibt einen Standardcode, diesen findest Du in der Beschreibung. Mit der oLink kannst Du die Zentrale auslesen, auch wenn Dir die PIN fehlt, aber halt nichts ändern. Was aber nicht schlimm ist. Ohne oLink würde ich mir das nicht antun wollen, denn dann musst Du über das Bedienteil mit Zahlencodes alles einstellen, da bekommt man schnell die Krise.

Der Errichtercode ist dazu da die Anlage, bzw. deren Konfiguration zu schützen, der macht also durchaus Sinn und sollte niemals auf dem Standardcode belassen werden.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-06-2017, 15:20
Beitrag: #20
RE: Probleme mit Jablotron Oasis Ja-82KR
Es geht nur darum:

Kann ich die neue Platine einfach einbauen, ohne Gefahr zu laufen, die Anlage auszulösen.
Änderungen muss ich nicht machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Jablotron Oasis + Satel TSD-1 = DIN 14676 Rauchmelderpflicht ? winnie123 13 1.985 19-12-2016 03:27
Letzter Beitrag: smith007



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste