Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme nach Installation Infomodul & Funk-Universalmodul mit Proximity + Lautstärke
30-12-2016, 18:21
Beitrag: #1
Probleme nach Installation Infomodul & Funk-Universalmodul mit Proximity + Lautstärke
Hallo liebe Foris,

nachdem ich meine Anlage soweit sehr gut im Griff hatte, musste ich wegen der Größe unseres Hauses dann doch ein Universalmodul zur Funk-Erweiterung installieren. Dieses habe ich mit einem original ABUS-Netzteil ausgestattet und an eine USV von APC angeschlossen. Die drei Fesntermelder sowie ein Rauchmelder waren sehr schnell angelernt und werden auch super von der Zentrale erkannt.

Dann kam hinzu, dass die Funk-Bedienteile nicht den aktuellen Status der Anlage anzeigten und meine bessere Hälfte nicht nur dreimal in die scharfe Anlage getappt ist. Glücklicherweise ist die Außensirene noch nicht aktiviert. :-)

Die Lösung:
Wir kauften das Infomodul FUMO50030 mit Netzteil dazu, welches wir über das Funk-Universalmodul platzierten und an die gleiche USV angeschlossen haben. Frau war sofort happy, ich demnach erleichtert, aber die Freude hielt nicht lange an.

Die neuen Probleme sind jetzt:
1.) Proximity-Chips reagieren nur noch an der Zentrale und nicht mehr an den Bedienteilen (diese sind nicht am Universalmodul angelernt, da der Empfang bis zur Zentrale definitiv ausreichend ist)

2.) Lautstärke des Infomoduls - beim Scharfschalten der Anlage hatten wir einen eeeeeelend langen und ekelhaft lauten Piepton, der erst nach der Beruhigungszeit des Sensors... also beim Verlassen der Haustür.... sich nach derzeit 10 Sekunden legt. Dieses Phänomen haben wir durch die "stille Aktivierung" weg bekommen, beim Betreten des Hauses piept es allerdings wieder derbe laut (20 Sekunden)... bis wir die Anlage per Code und nicht mit dem Proximity deaktiviert haben. Also hier ein Problem aus 1.) und 2.) der Lautstärke. Watte und schallabsorbierender Schaumstoff habe ich bereits angebracht, aber ich müsste das ganze Gehäuse komplett ausstopfen und habe Bedenken, dass dies brandschutztechnisch überhaupt erlaubt ist.

Was könnt Ihr uns denn zu unseren Problemen sagen? Das mit dem Code statt Proximity-Chip wäre noch verkraftbar, aber das Thema der Lautstärke des Infomoduls - eine Katastrophe! Das Scharfschalten der Anlage piept bekanntlich auch 2x sehr laut, ebenfalls das Deaktivieren der Anlage. Meine Frau ist nach knapp 10 Tagen des Einsatzes doch recht genervt, da ich Frühaufsteher bin und natürlich zum "Zeitung aus dem Briefkasten holen" die Anlage morgens deaktivieren muss und der doppelte Piep sie jedes Mal aufweckt.

Unsere Anlage sieht aktuell wie folgt aus:
1x ABUS Secvest Zentrale FUAA50000
1x ABUS Infomodul FUMO50030
1x ABUS Funk-Universalmodul FUMO50020
2x ABUS Funk-Bedienteil FUBE50000
7x ABUS Rauchmelder FURM50000
7x ABUS Tür- und Fenstermelder (Mini) FUMK50020W
6x ABUS Proximity-Chips FUBE50020

Wir freuen uns auf Eure Hilfe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 21:35
Beitrag: #2
Probleme nach Installation Infomodul & Funk-Universalmodul mit Proximity + Lautstärke
kurzes Update: die Funk-Bedienteile wurden zurückgesetzt und komplett neu eingebunden. Die Kalibrierung habe ich ebenfalls gemacht. Ergebnis: keine Änderung, die Chips werden weiterhin nicht erkannt, nur direkt an der Zentrale!

Keiner eine Ahnung, was hier klemmen könnte?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 22:11
Beitrag: #3
RE: Probleme mit Proximity + Lautstärke
nur als vorsichtige Frage:

sind die Bedienteile zufällig Wand an Wand oder Nebeneinander zum Testen? Die beiden Antennen beieinflussen sich so, dass die Leser nicht arbeiten können.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-01-2017, 17:29
Beitrag: #4
Probleme nach Installation Infomodul & Funk-Universalmodul mit Proximity + Lautstärke
hallo,

ne, die bedienteile liegen.... luftlinie 10-15m voneinander entfernt in zwei unterschiedlichen hausteilen.

aber... ich habe heute folgenden "workaround" gemacht:

1) Funk-Infomodul vom Strom getrennt
2) Bedienteil abmontiert und die 8 kleinen Schaltoptionen alle bis auf 2 auf OFF und 1 Minute gewartet. Danach folgende Einstellungen getroffen, wie übrigens vorher:
- 1 = Status-LED auf ON
- 3 = Batterie-Modus auf ON
- 4 = Info-Töne auf ON
- 5 = Tasten-Töne auf ON
- 6 = Proximity-Leser auf ON
- 7 = Tasten-LED auf ON
2 und 8 sind OFF.
3) Per Tastenkombination 2+0 die Kalibrierung mehrfach durchgeführt

Das Resultat: Der Proximity wird wieder gelesen, zwar mit 2-4 Sekunden Verzögerung, aber es geht.

4) Funk-Infomodul wieder angeklemmt
--> Proximity ging wieder nicht
5) Funk-Bedienteil nochmals kalibriert

Danach funktionieren jetzt beide Module parallel inkl. den Proximity-Chips.

Echt seltsam, denn die unter 2 gemachten Einstellungen hatte ich ja bereits von Beginn an.

Ich sehe mein erstes Problem beseitigt... auch wenn die Lesegeschwindigkeit echt zäh ist, aber sas Thema LAUTSTÄRKE des Info-Moduls muss ich unbedingt irgendwie noch angehen.

Hat hier jemand Erfahrungen mit Widerständen zwischen Signalgeber und Platine? Dachte da an 500 Ohm oder mehr, muss die technischen Daten nochmals genau prüfen bzw. von meinem Elektriker des Vertrauens prüfen lassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-01-2017, 20:09
Beitrag: #5
RE: Probleme nach Installation Infomodul & Funk-Universalmodul mit Proximity + ....
(06-01-2017 17:29)NickF schrieb:  ... aber sas Thema LAUTSTÄRKE des Info-Moduls muss ich unbedingt irgendwie noch angehen.

Hat hier jemand Erfahrungen mit Widerständen zwischen Signalgeber und Platine? Dachte da an 500 Ohm oder mehr, muss die technischen Daten nochmals genau prüfen bzw. von meinem Elektriker des Vertrauens prüfen lassen.

Manchmal tut es ein Stück Tesafilm oder Gewebeklebeband auf dem Signalgeber (die Öffnung). Das reduziert die Lautstärke von Piezo-Schallgebern erhebnlich und ist durch kleine Nadellöcher im Klebeband sogar dosierbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-02-2017, 19:06
Beitrag: #6
RE:
Im Infomodul gibt es doch ein Pott, an dem etwas von "Vol" steht?!
In der Beschreibung wird nicht weiter darauf eingegangen, aber das könntest Du doch mal probeweise verstellen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  2 Probleme nach Update, bitte um schnelle Hilfe Ollelehmi 2 122 21-09-2017 22:36
Letzter Beitrag: Ollelehmi
  FUAA50000 - Lautstärke / Alarmton PowPow 4 304 09-05-2017 17:02
Letzter Beitrag: Kümmel
  Türkontakt macht nach einem Jahr Probleme PatrickH 13 498 27-04-2017 16:40
Letzter Beitrag: Oakel
  Universalmodul FUMO50020 - Relaisausgang Ollialarm 2 264 09-02-2017 16:57
Letzter Beitrag: Ollialarm
  Infomodul FUMO50030 an Secvest FW V2.00.00 fboehm 7 360 09-02-2017 15:03
Letzter Beitrag: fboehm
  Funkbedienteil und Proximity-Schlüssel Marco J 16 3.972 20-03-2016 18:55
Letzter Beitrag: Marco J
  CodeLoxx AEBasic mittels Universalmodul an Secvest? Thomas_W 16 3.256 12-03-2016 19:26
Letzter Beitrag: Mega X Sicherheitstechnik
  Lautstärke interne sirene Guido1965 2 719 11-02-2016 15:48
Letzter Beitrag: Time_to_wonder
  FUBE50000 Proximity Schlüssel Horst160 2 1.064 14-12-2015 13:40
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg
question Alte Zentrale FU8000 als Bedienteil und Infomodul für neue Secvest? SeLete 3 1.258 26-11-2015 20:45
Letzter Beitrag: SeLete

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste