Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sabotagealarm zurückstellen
12-05-2018, 15:57
Beitrag: #1
Sabotagealarm zurückstellen
Hallo zusammen.

Meine Anlage zeigte heute morgen an, das die Sicherung 5 defekt ist. Also habe ich die Anlage geöffnet und die Sicherung gewechselt. Dadurch wurde natürlich der Sabotagealarm ausgelöst. Im Display steht "Techniker rufen 30" da der Sabotagealarm zurückgesetzt werden muss. Da die Errichterfirma pleite ist, muss ich das selbst übernehmen. Wir mache ich das? Der Errichtercode ist natürlich bekannt...

Danke im voraus und Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 00:56
Beitrag: #2
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Wird noch Hilfe benötigt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 07:02
Beitrag: #3
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo Amilo,

danke der Nachfrage. Das eigentliche Problem ist gelöst.

Ich habe aber bei einer anderen Anlage ein ähnliches Problem. Im Display steht "Sicherung 1 / Akku", nur will ich die Anlage nicht öffnen um den Akku zu wechseln, da ich den Errichtercode nicht kenne und die Errichterfirma angeblich keine Unterlagen mehr hat (18 Jahre alte Anlage). Der Standart-Errichtercode ist es leider nicht... :-(

So kann ich natürlich den zu erwartenden Sabotagealarm nicht auflösen.

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 09:29
Beitrag: #4
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Es sind VDS Anlagen und Sabotagen müssen mit einem Errichterreset zurück gesetzt werden.
Dazu wird der S/U Code benötigt der auch das für das Scharf Menü berechtigt ist.
Zusätzlich wird ein zufälliger Code benötigt ( Techniker rufen 30 zb. 1234; Techniker rufen 45 zb 5643)

Siehe Schulungshandbuch Aritech Anlagen.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 11:22
Beitrag: #5
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo.

Also verstehe ich dich richtig, dass ich, wenn ich den anscheinend geänderten Errichtercode nicht habe, ich lieber die Zentrale nicht öffnen um den Akku zu tauschen, da ja dann die Anlage in Sabotage geht, ich die nicht Zurücksteuern kann und deshalb eine scharf Stellung nicht mehr möglich ist...?

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste