Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sabotagealarm zurückstellen
12-05-2018, 15:57
Beitrag: #1
Sabotagealarm zurückstellen
Hallo zusammen.

Meine Anlage zeigte heute morgen an, das die Sicherung 5 defekt ist. Also habe ich die Anlage geöffnet und die Sicherung gewechselt. Dadurch wurde natürlich der Sabotagealarm ausgelöst. Im Display steht "Techniker rufen 30" da der Sabotagealarm zurückgesetzt werden muss. Da die Errichterfirma pleite ist, muss ich das selbst übernehmen. Wir mache ich das? Der Errichtercode ist natürlich bekannt...

Danke im voraus und Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-05-2018, 00:56
Beitrag: #2
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Wird noch Hilfe benötigt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-05-2018, 07:02
Beitrag: #3
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo Amilo,

danke der Nachfrage. Das eigentliche Problem ist gelöst.

Ich habe aber bei einer anderen Anlage ein ähnliches Problem. Im Display steht "Sicherung 1 / Akku", nur will ich die Anlage nicht öffnen um den Akku zu wechseln, da ich den Errichtercode nicht kenne und die Errichterfirma angeblich keine Unterlagen mehr hat (18 Jahre alte Anlage). Der Standart-Errichtercode ist es leider nicht... :-(

So kann ich natürlich den zu erwartenden Sabotagealarm nicht auflösen.

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-05-2018, 09:29
Beitrag: #4
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Es sind VDS Anlagen und Sabotagen müssen mit einem Errichterreset zurück gesetzt werden.
Dazu wird der S/U Code benötigt der auch das für das Scharf Menü berechtigt ist.
Zusätzlich wird ein zufälliger Code benötigt ( Techniker rufen 30 zb. 1234; Techniker rufen 45 zb 5643)

Siehe Schulungshandbuch Aritech Anlagen.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-05-2018, 11:22
Beitrag: #5
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo.

Also verstehe ich dich richtig, dass ich, wenn ich den anscheinend geänderten Errichtercode nicht habe, ich lieber die Zentrale nicht öffnen um den Akku zu tauschen, da ja dann die Anlage in Sabotage geht, ich die nicht Zurücksteuern kann und deshalb eine scharf Stellung nicht mehr möglich ist...?

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-05-2018, 07:32
Beitrag: #6
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Kommst du denn mit deinem Code in das so genannte Scharf Menü?

Schulungshandbuch angeschaut?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-05-2018, 14:51
Beitrag: #7
RE: Sabotagealarm zurückstellen
(27-05-2018 07:32)Amilo schrieb:  Kommst du denn mit deinem Code in das so genannte Scharf Menü?

Schulungshandbuch angeschaut?

Hallo,

der Benutzercode der mir vorliegt, kann nur die Anlage direkt nach der Eingabe "scharf" bzw. "unscharf" stellen. In das eigentliche Schrafmenü komme ich also nicht... :-(

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-05-2018, 08:42
Beitrag: #8
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo, diese Zentralen kann man notfalls manuell auf Werkseinstellung zurücksetzen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-05-2018, 09:26
Beitrag: #9
RE: Sabotagealarm zurückstellen
(29-05-2018 08:42)Diddy schrieb:  Hallo, diese Zentralen kann man notfalls manuell auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Hallo.

Das weiß ich. Nur habe ich eine Artitechanlage noch nie selbst komplett programmiert mit allen Kontaktmeldern, Bewegungsmeldern, Sirenen, und Bedienteile. Ich weiß zugegebenerweise auch nicht, wie das geht... :-(

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-05-2018, 13:48
Beitrag: #10
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo, hast du jetzt die Errichter und die Benutzeranleitung? Ich denke die wenigsten Zentralen sind auf "Techniker rufen xx",programmiert. Dann könntest du mit dem Benutzercode die Sabotage zurücksetzen. Sicherheitshalber vorher die Linien und Linientext aufschreiben. Die Bedienteile werden von selbst zugeordnet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-05-2018, 15:07
Beitrag: #11
RE: Sabotagealarm zurückstellen
(29-05-2018 13:48)Diddy schrieb:  Hallo, hast du jetzt die Errichter und die Benutzeranleitung? Ich denke die wenigsten Zentralen sind auf "Techniker rufen xx",programmiert. Dann könntest du mit dem Benutzercode die Sabotage zurücksetzen. Sicherheitshalber vorher die Linien und Linientext aufschreiben. Die Bedienteile werden von selbst zugeordnet.

Hallo.

Ich habe beide Anleitungen (und auch noch ein paar mehr)...

Ich weiß halt nicht, was genau passiert, wenn ich die Zentrale öffne um den Akku zu wechseln. Manchmal steht dass auch der Errichtercode in der Zentrale von innen auf dem Gehäuse. Wissen tue ich das nicht...

Warum ich so vorsichtig agiere:

Die Alarmanlage steht hier bei mir im Büro und muss zuverlässig funktionieren. Im Moment habe ich im Bedienteil nur die Fehlermeldung mit dem Akku, die Anlage funktioniert aber problemlos. Sollte ich den Sabotagealarm auslösen und diesen dann nicht quittieren können, wird mich dieser Fehler daran hindern, die Anlage scharf zu stellen, bis die Sabotage so oder so quittiert wurde.

Wie ich bereits geschrieben habe, weiß ich, dass ich die Anlage sonst auch reseten kann. Dann müsste ich aber alles neu programmieren. Mein Wissen über die Aritec ist aber nur rudimentär. So weiß ich z. B. nichts mit dem Satz "Sicherheitshalber vorher die Linien und Linientext aufschreiben" anfangen... ;-)

Es scheint wirklich nötig zu sein, dafür eine Fachfirma zu engagieren... Confused

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-05-2018, 21:14
Beitrag: #12
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo, den Linientext z.B. jetzt bei ML 2 steht "Bwm Keller" must selber nach Reset neu eingeben. Ausgelöste Linien kannst ja jetzt falls nicht gesperrt, mit 2 x Pfeil nach unten abrufen und notieren, brauchst halt eine zweite Person die durch die Melder läuft, Türen und Fenster kannst ja selber auslösen. "Alle Geschlossen" steht drauf, wenn alle zu sind. Nach einem Reset geht die Anlage auf intern scharf und die Innensirene geht ab. Aus mit Benutzercode. Den Saboalarm kannst verhindern indem du vorher einen kleinen Phasenprüfer in die Feder hängst, bevor du wieder Spannung anlegst. Ok, ca. 90 % der Programmierung habe ich im Kopf, für die restlichen 10 % muß ich mit mir Reden um eine kompetente Auskunf zu erhalten. smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31-05-2018, 21:08
Beitrag: #13
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Wenn die Anlage in deinem Büro hängt und so wichtig ist, sollte es doch auch eine Wartungsfirma geben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-06-2018, 07:35
Beitrag: #14
RE: Sabotagealarm zurückstellen
(31-05-2018 21:08)Amilo schrieb:  Wenn die Anlage in deinem Büro hängt und so wichtig ist, sollte es doch auch eine Wartungsfirma geben.

Gab es,

nur ist diese Firma samt Errichtercode nicht mehr existent...

Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-06-2018, 08:39
Beitrag: #15
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Dann solltest dir eine Neue suchen. Mit dem ganzen Datenschutz ist da nicht mehr zu spaßen im Gewerblichen. Privat kann man ja noch sehr viel abspielen nur wenn du einen Bruch hast dann kann dir eine Alarmanlage ohne Wartungsvertrag auch Kopfschmerzen bereiten. Die suchen ja überall ein Schlupfloch um aus den Zahlungen zu kommen. Anders rum zeigt es auch dem Kunden gegenüber dass hier nicht sorglos mit seinen Daten umgegangen wird. Ebenso nicht zu vergessen wenn dich die Medien öffentlich zerreißen. Auch wenns nur lokal ist. Den Schaden hast und der Fassgeruch bleibt. Wird wohl nicht mehr lange dauern bis auch hier die Amerikanische Sitte der Privatklage gegen Unternehmen kommt wenn da nur eine Adresse vom Schreibtisch fällt; mehr brauchts nicht. Man hat ja auch die Abmahnanwälte von den Ebayseiten noch immer im Hinterkopf. Das ist heute echt wie auf einen Minenfeld wenn du selbstständig bist. Daher kann ich dir nur raten;Lass die Anlage im Betrieb entsprechend warten bevor dir da jemand schlaflose Nächte bereitet oder gleich einen Strick daraus dreht. Damit hast die Verantwortung abgegeben und ferdich.

11.Gebot:
Du sollst die Alarmanlage nicht kombiniert mit einer Türverschlusseinrichtung deaktivieren.
—-
Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-06-2018, 09:46
Beitrag: #16
RE: Sabotagealarm zurückstellen
Hallo Schmitty, bei der 18 Jahre alten Zentrale wird man nicht viel investieren wollen, das macht ja auch wenig Sinn, da in absehbarer Zeit eine neue Anlage fällig sein wird. Mir ist da noch was eingefallen, ich schreibe dir eine PN.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste