Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
30-06-2015, 20:11
Beitrag: #1
Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hallo zusammen,

an meiner Zentrale ist das Netzteil defekt, kann mir jemand
eine Bezugsquelle nennen?
Hat jemand schon einmal ein defektes Netzteil gehabt und kann evt
einen Tip zur Reparatur geben?

Im Voraus schon mal danke.

Gruß

Joe67
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-06-2015, 20:46
Beitrag: #2
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hallo Joe,

Sicherung geprüft?

Ich kann Dir das Netzteil FU8000P mit Grundplatte neu besorgen.

Bitte Kontaktdaten mit PN

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-07-2015, 22:26
Beitrag: #3
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hallo,
Ich habe schon sehr viele Netzteile repariert. Mann muss den ca. 2cm langen Kondensator und 2Stk. Elkos tauschen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2015, 11:58
Beitrag: #4
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
(09-07-2015 22:26)KFZ1 schrieb:  Hallo,
Ich habe schon sehr viele Netzteile repariert. Mann muss den ca. 2cm langen Kondensator und 2Stk. Elkos tauschen.

Pauschales Wechseln von Bauteilen an einem Schaltnetzteil bei dem man weder den Schaltplan, noch die genaue Ursache des Defekts kennt ?

Mutig ...

... nichts für ungut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2015, 18:54
Beitrag: #5
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
(09-07-2015 22:26)KFZ1 schrieb:  Hallo,
Ich habe schon sehr viele Netzteile repariert. Mann muss den ca. 2cm langen Kondensator und 2Stk. Elkos tauschen.
Also 3 Kondensatoren. Zwei sind Elektrolytkondensatoren und einer der Zweizentimeterkondensator...Big GrinBig Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-07-2015, 08:05
Beitrag: #6
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
(14-07-2015 18:54)neufre schrieb:  und einer der Zweizentimeterkondensator...Big GrinBig Grin

gibts den bei Conrad? ich bräuchte aber grad einen dreizentimeterkondensatorTongue
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-07-2015, 08:12
Beitrag: #7
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
auch haben willBig GrinBig Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-11-2015, 16:13
Beitrag: #8
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hatte auch einen Netzteilschaden und habe mir das Netzteil mal intensiv vorgeknöpft.
Bei mir war das kleine IC defekt, Viper 22a. Kostet fast nichts, über Ebay gekauft im 10er Pack.
Dies dürfte bei geschätzt 80% der Netzteilschäden die Ausfallursache sein (ist der Modulator für das Schaltnetzteil). Bei Netzteilen die schon lange im Betrieb sind würde ich zusätzlich alle Elkos tauschen nach Austausch des IC und Funktionstest.
Übrigens: Das Netzteil mit 10poligem Anschluss hat 10V DC Ausgangsspannung, das ältere Netzteil mit 14poligem Anschluss hat 8,5V DC Ausgangsspannung. Laut Abus können die Netzteile gegeneinander getauscht werden. Habe dies selbst getestet und es funktioniert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-07-2017, 19:11
Beitrag: #9
Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hallo waren Sie mit der Reparatur erfolgreich udn wenn ja ich hätte 2 zum reparieren. Was würde mich das kosten? MFG RT
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-09-2017, 19:41
Beitrag: #10
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Ich hab auch 2 Stück. Das mit den 2 cm hab ich aber nicht verstanden... welcher ist das?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-09-2017, 22:03
Beitrag: #11
question RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
könnte das liebenswürdigerweise jemand beantworten? Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2018, 22:20
Beitrag: #12
RE: Secvest 2way FU8000 Zentrale - Netzteil defekt
Hallo KFZ1,
welche Kondensatoren wären denn das?
Es sind ja mehr als nur zwei Elkos und normale Kondensatoren verbaut?
Könnte ggf. noch ein IC defekt sein?
Fehlerbild ist:
Mit vollen Akkus startes die FU8000.
Nach einer Weile Anzeige dunkel und Taste unten rechts blinkt rot und es
knackt rythmisch.
Wenn Akkus wieder voll geladen (manuell), selbes Spiel.
Wer kann helfen / Tipps geben?
Vielen Dank
Kai Kohlmann
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Netzteil defekt ?? Axel R 26 2.787 Gestern 15:02
Letzter Beitrag: megagramm
  Secvest 2WAY: Plötzliche Fehlfunktion von Infomodul FU8200 und Funk-Bedienteil FU8110 curmy 6 1.070 05-05-2018 15:44
Letzter Beitrag: Kobadil
  An der Secvest 2way werden keine Melder mehr erkannt Haussicher 5 270 01-05-2018 21:45
Letzter Beitrag: Haussicher
  IP Funkkamera in die Secvest 2way einbinden Gjila1 11 1.496 19-02-2018 12:14
Letzter Beitrag: abusser
  Netzsicherung defekt matombina 14 785 28-01-2018 20:27
Letzter Beitrag: evertech
  secvest 2way mit nebelanlage abusser 2 325 18-01-2018 12:07
Letzter Beitrag: abusser
  Secvest 2Way alt Peter1 2 486 01-01-2018 16:30
Letzter Beitrag: Peter1
  Secvest 2way keine Zonen zum Aktivieren Wolleratlos 5 513 21-11-2017 22:28
Letzter Beitrag: megagramm
  Secvest 2Way: Detektieren von Scharfschaltung für Homeautomation habitoti 3 819 06-11-2017 17:05
Letzter Beitrag: habitoti
question FU8000 Software-Update über ABUS noch möglich? Rolfber 5 917 26-10-2017 18:17
Letzter Beitrag: Rolfber

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste