Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
01-02-2017, 10:56
Beitrag: #1
Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
Hallo zusammen,

nach dem sich die Zahl der Einbrüche in unserem Bekanntenkreis signifikant erhöht hat, möchten wir unser Eigenheim mit einer Alarmanlage nachrüsten. Da unsere Fenster aus anno tuk stammen denken wir im Erdgeschoß auch über eine mechanische Nachrüstung nach. Hier bietet Abus in Verbindung mit der Secvest Alarmanlage die Mechatronik Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E an. Mein erster Gedanke war diesem einem passiven Glasbruchmelder zu ergänzen. Nach Beratung bei einem Abus Errichter soll das nicht gehen, da es keine Anschlussmöglichkeit geben soll. Die Abus Homepage soll in der Richtung nicht immer stimmig sein.

Mein zweiter Ansatz war dann die Funk-Fenstersicherung FTS96 E mit passiv Glasbruchmelder einzusetzen.

Ein Kollege empfahl dann eine Sicherheitsfolie an den Fenstern anzubringen. Nun stellt sich mir die Frage ob die Funk-Fenstersicherungen (ohne passiv Glasbruchmelder) empfindlich genug sind und auslösen würden wenn eine Fensterscheibe mit Sicherheitsfolie versehen, eingedrückt wird, da diese ja mit dem Rahmen recht stabil verbunden sein soll. Gibt es hierzu Erfahrungswerte?

Funkglasbruchmelder sind von dem Errichter empfohlen worden, da wir viele kleine Räume haben, ist hier ein erheblicher Kostenfaktor zu erkennen und in jedem Räumchen so ein Melder an der Wand zu haben finden wir persönlich nicht so schön.

Ziel ist es die Außenhaut zu schützen und die Einbrecher möglichst draußen zu halten, daher fallen aus meiner Überlegung die Bewegungsmelder raus.

Die erste Etage bzw. das Dachgeschoß sollen mit dem Abus Secvest Funk-Öffnungsmelder + passiv Glausbruchmelder versehen werden. Da hier nur von einer Leiter gehebelt werden kann.

Gibt es andere Alternativen?

Mit freudlichen Grüßen

Frank aus W,-Tal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-02-2017, 11:11
Beitrag: #2
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
Also bevor ich ein altes Fenster aufpimpe reiss ich das Teil raus und lass ein RC geprüftes einbauen mit ensprechender Verglasung und Alarmglas. Somit verschwinden die Glasbruch - und Öffnungsmelder gleich aus dem Sichtbereich und man braucht nicht herumzuputzen. Von der Pilzkopverriegelung gar nicht zu sprechen. Bekommst ja zusätzlich noch den Vorteil einer Energieeisparung infolge besserer Isolierung. Aber Funk ist ja wieder eine andere Baustelle. Da ist mir meine Drahtanlage schon sympathischer.

Für die Installation und Inbetriebnahme von Terxon Alarmanlagen wird immer noch E-Technische Grundkenntnis und das sorgfältige Lesen des beigefügten Errichterhandbuches vorausgesetzt. .....und diesbezügliche Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-02-2017, 12:17
Beitrag: #3
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
Hallo Evertech,

um die Funklösung komme ich nicht herum, eine Drahtverbindung ist nicht realisierbar, neue Fenster liegen gegenüber dem Plan bei dem 3-4 fachen an Kosten, die Fenster sollen in 5-7 Jahren ausgetauscht werden.

Bis dahin möchten wir uns schützen.

Mit freudlichen Grüßen

Frank aus W,-Tal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-02-2017, 13:53
Beitrag: #4
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
Das Timing mit den Fenstern war und ist bei mir ähnlich. Ich hab dann , weil ich das sowieso wollte, mit Optexmeldern die Fenster in einer Front von aussen geschützt und bin jetzt am Step by Step tauschen. Die Teile haben ja eine ordentliche Reichweite.Big Grin
http://www.optexsecurity.de/produkte/aus...der/bx-80n

Für die Installation und Inbetriebnahme von Terxon Alarmanlagen wird immer noch E-Technische Grundkenntnis und das sorgfältige Lesen des beigefügten Errichterhandbuches vorausgesetzt. .....und diesbezügliche Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-02-2017, 15:01
Beitrag: #5
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
Hallo Evertech,

danke für den Hinweis, bei uns nicht umsetzbar, die Nachbarn fahren beim Wenden bis kurz vor unserer Hauswand und der Melder ist drahtgebunden. Tagesüber haben wir im hinteren Teil, eine redundante Vierbeinige Einruchverhinderungsanlage, die ist mit uns am Wochenende "leider" mit Wandern.

Mit freudlichen Grüßen

Frank aus W,-Tal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-02-2017, 11:12
Beitrag: #6
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
(01-02-2017 10:56)schroeder_1870 schrieb:  Hallo zusammen,

Hier bietet Abus in Verbindung mit der Secvest Alarmanlage die Mechatronik Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E an. Mein erster Gedanke war diesem einem passiven Glasbruchmelder zu ergänzen. Nach Beratung bei einem Abus Errichter soll das nicht gehen, da es keine Anschlussmöglichkeit geben soll. Die Abus Homepage soll in der Richtung nicht immer stimmig sein.

Natürlich ist beim FO400E eine Anschlußmöglichkeit für einen Glasbruchmelder vorhanden. Die sitzen ganz unten auf der Platine.
Ebenso kann ein FOS550E mit einem Glasbruchmelder ausgestattet werden.
Und auch ein FTS96E, aber dies weiss Du ja schon.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2018, 08:05
Beitrag: #7
RE: Secvest mit Funk-Fenstergriffsicherung FO400 E in Verbindung mit Sicherheitsfolie
So nach vielen Überlegungen haben wir neue Fenster einbauen lassen, die Fenster haben im EG 8mm Sicherheitglas mit Folie und ab 1. OG 6mm, verbaut sind die FO400 mit Glasbruchmeldern. Als zusätzliche Absicherung sind im Keller(Überwindung der mechanischen Gitter) und DG(Abdecken der Dachpfannen) als worstcase Bewegungsmelder verbaut. Die Haustür hat einen neuen Zylinder und Ziehschuz verpasst bekommen. Aufschaltung auf eine Wachzentrale ist auch realisiert. Im Treppenhaus ist zusätzlich ein Rauchmelder mit angebunden.

Wer es nun schafft reinzukommen hat es auch verdient :-)

MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Verbindung mit der App schlägt fehl tomtom80 2 243 28-05-2018 21:24
Letzter Beitrag: tomtom80
  Secvest FUAA50000 keine Verbindung zur Weboberfläche! Tmax 10 9.274 12-04-2018 14:13
Letzter Beitrag: Neo101
  Fenstergriffsicherung vs. Öffnungsmelder Kleefeld 3 519 29-03-2017 21:32
Letzter Beitrag: Laura1995
  Secvest Funk-Fernbedienung Portaner 1 1.054 15-03-2016 13:39
Letzter Beitrag: drache13156
  Verbindung zum Abus-Server schlossero 2 1.420 30-11-2015 14:59
Letzter Beitrag: schlossero
  Keine Verbindung zum Abus Server möglich Papa Schlumpf 7 2.958 28-11-2015 22:03
Letzter Beitrag: schlossero
  Verbindung zum ABUS Server AxelP 3 1.693 06-11-2015 11:20
Letzter Beitrag: AxelP
  Ungenutzte Verbindung zur Fritzbox AxelP 4 2.659 03-11-2015 13:38
Letzter Beitrag: AxelP

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste