Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherheitslücke Scharfschaltung
12-12-2016, 16:46
Beitrag: #1
Sicherheitslücke Scharfschaltung
Der Bericht vom ZDF Magazin PLUSMINUS hat mir gezeigt, wie simpel Anlagen gehackt werden können (z:B. ABUS, Aldi/Lidl, etc)
Wie sieht es hier mit DAITEM aus? Gibt es zuverlässige Quellen, die sagen können, das der Test von Plusminus hier falsch liegt??
Bisher weiß ich nur von VISONIC, dass es absolut sicher ist und werde bis dahin auch nur noch Visonic verbauen
Hier der Bericht von Plusminus:

http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/...d=39121696
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 16:54
Beitrag: #2
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
Wenn Du, anstatt nur schwachsinnig rumzupöbeln und hohle Lobgesänge auf Dein Lieblingssystem abzuhalten, nur einmal recherchiert hättest, dann hättest Du Dir die Frage allein beantworten können - die Antwort findest Du gleich auf der Daitem Startseite www.daitem.de

Und jetzt sollten langsam auch mal sinnvolle Beiträge von Dir kommen - unser Lieblingsmoderator sitzt bestimmt schon in den Startlöchern, der steht nämlich total auf so "Luftpumpen" wie Dich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 18:38
Beitrag: #3
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
Ich weiss es zwar nicht 100%, aber ich glaube Abus ist so ziemlich der einzige große , Namenhafte Hersteller, der unverschlüsselt überträgt. Die tun halt nur das was sie müssen.

Und ich glaube auch ganz fest daran, dass dieser Beitrag mit voller Absicht Anlagen herausgesucht hat, welche nicht sicher sind, bzw. unverschlüsselt übertragen. Mit welchem Sinn auch immer. Aber hätten die sich mal informiert, hätten sie Abus nicht als Profi Anlage stehen lassen, denn meiner Meinung nach sind die Secvest etwas bessere Baumarkt Anlagen. Dadurch, dass eine "Profianlage" soo unsicher ist, wurden natürlich alle Anlagen gleich in Frage gestellt.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-12-2016, 18:59
Beitrag: #4
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
(12-12-2016 18:38)M-d-ley schrieb:  Ich weiss es zwar nicht 100%, aber ich glaube Abus ist so ziemlich der einzige große , Namenhafte Hersteller, der unverschlüsselt überträgt. Die tun halt nur das was sie müssen.

Nun das liegt vielleicht daran, dass ABUS ja kein richtiger "Hersteller" in Sachen Alarmanlagen ist, sondern nur jemand, der beim Chinesen seinen (guten) Namen auf irgendwelchen Kram draufpinseln lässt. Hersteller die einen gewissen Anspruch an ihre Produkte stellen, wissen genau was in ihren Produkten passiert und achten eben von Anfang an darauf.

So oder so - beim Handsender haben sie (ABUS) reagiert ... mal sehen, wann die anderen Funk-Scharfschaltmöglichkeiten ihr Update bekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 15:55
Beitrag: #5
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
ooohh...da fühlt sich eine Ahnungslooser aber auf den Schlips getreten.
Hier hat das nicht mit Lieblingssystem zu tun, sondern mit ordentlicher Technik, die ich meinen Kunden anbiete.
Für mich steht Sicherheit so ziemlich weit oben, du One Man Show
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 16:04
Beitrag: #6
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
(13-12-2016 15:55)hookipa67 schrieb:  du One Man Show

Es ist hiermit Zeit uns zu trennen.
Ich finde Dein Ton passt nicht zum Forum.

Damit mache ich vom Hausrecht gebrauch und entbinde Dich von der Mitarbeit.

Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 16:20
Beitrag: #7
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
(13-12-2016 15:55)hookipa67 schrieb:  ..., du One Man Show

Galt das mir? Ich glaube, Du verwechselst mich - es ist definitiv nicht so, wie es auf den ersten Blick scheint ... schick' mir doch mal eine E-Mail Big Grin

@ Tim: Hättest ihn ruhig weiter mitspielen lassen können - solche Luftnummern erledigen sich in der Regel ganz schnell von allein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 16:25
Beitrag: #8
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
Hatte da keinen Bock drauf das weiter lesen zu müssen. Angel

Bin heute etwas dünnhäutig. Blush

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-12-2016, 16:39
Beitrag: #9
RE: Sicherheitslücke Scharfschaltung
Kann ich verstehen - ist kein Problem, ich denke auch nicht, dass er (oder sie) irgendwann auchmal etwas Substantielles hätte beitragen können.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste