Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherheitsrelevante Fragen vor Anschaffung einer XT2
05-01-2017, 10:38
Beitrag: #1
Sicherheitsrelevante Fragen vor Anschaffung einer XT2
Hallo zusammen,
ich interessiere mich für eine XT2 (Plus) zur Absicherung einer DHH. Bei der Recherche zu dem Thema bin ich über ein paar Fragestellungen gestolpert, zu denen ich keine Informationen gefunden habe. Vielleicht weiß es ja zufällig jemand hier? Ansonsten muss ich mich wohl an den Hersteller wenden.

1) Verfügt die Anlage über einen Jamming-Schutz? Und wenn Ja, was passiert im Falle eines Jamming-Versuchs?
2) Die Kommunikation über das Webportal ist ja (wahlweise) SSL-verschlüsselt. Aber wie schaut es mit der Kommunikation zwischen Sendern, Empfängern und der Basis aus? Ist die auch verschlüsselt? Wird ein Rolling Key-Verfahren eingesetzt? Mir geht es dabei insbesondere um eine potentielle Gefahr bei der Angreifer die Signale von Fernbedienungen (müsste aber auch mit Keypads funktionieren) aufzeichnen und diese dann "abspielen" können (um die Anlage zu deaktivieren). Hier gab es am 23.11.2016 einen Beitrag von Plusminus (hier verfügbar - gleich der erste Beitrag der Sendung: https://www.youtube.com/watch?v=95yBR2nr3Xg) in dem gezeigt wurde das viele "billige" Anlagen hier angreifbar sind (aber auch teure Systeme von Abus). Kurz gefragt: Ist die XT2 hier sicher aufgestellt?
3) Ist die XT2 von diesen Schwachstellen betroffen? http://seclists.org/fulldisclosure/2016/Oct/101 (https://www.it-daily.net/shortnews/13994...usex-xt1).

Noch etwas: Besser auf die XT3 warten oder die XT2 erwerben? KFW spielt für mich keine Rolle und eine VDS-Zertifizierung benötige ich auch nicht zwingend. Vielleicht auf die XT3 warten und dann XT2 kaufen, in der Hoffnung die wird dann günstiger? Wie war das bei Einführung der XT2 (also wurde die XT1 dann günstiger)?

Viele Grüße und danke für eure Unterstützung!
justasimpleguy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 13:15
Beitrag: #2
RE: Sicherheitsrelevante Fragen vor Anschaffung einer XT2
Okay...

Also ich würde sagen, wenn Dir das Gesagte alles so wichtig ist bzw. kritisch erscheint, das besorge Dir lieber ne verkabelte Anlage ohne Fernbedienung und Web-Schnickschnack. So ganz konventionelle Einbruchmeldetechnik wie ne Abus Terxon. Dann hast Du all die Sorgen mit einem Schlag los und lange Ruhe mit einem Nicht-Klickibunti-System.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2017, 13:25
Beitrag: #3
RE: Sicherheitsrelevante Fragen vor Anschaffung einer XT2
Ist ja alles immer die Frage des eigenen Paranoia-Levels. Und 100%-tige Sicherheit wird es nicht geben. Jedes System hat seine Schwachstelle(n). Es ist am Ende ja auch eine Abwägung zwischen Komfort und Sicherheit. Und da erscheint mir die XT2 eine gute Balance zwischen den Welten.

Aber mal zurück zu den eigentlichen Fragen Wink Ich habe zwischenzeitlich noch etwas recherchiert und würde (auch für andere die später nach diesen Informationen suchen) mal folgendes selbst ergänzen:

zu 1) Jamming-Schutz ist wohl vorhanden. Ein Jamming-Angriff löst demnach Alarm aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fragen zur XT2-Anschaffung NiceIce 3 1.407 09-10-2014 06:37
Letzter Beitrag: Nobe01

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste