Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Störung Telefon Übertragung (Sintony 210D)
22-02-2018, 02:01
Beitrag: #1
Störung Telefon Übertragung (Sintony 210D)
Hallo,

im Moment "betreue" (naja) ich immer noch eine Sintony (alarmcom).
Auf dem Gehäuse habe ich heute auf die Schnelle (ok, gestern abend) nur einen Aufkleber mit sintony 200 gefunden, aber da ich schon einmal von einer 210D geschrieben habe wird das wohl irgendwo genauer stehen - musste etwas improvisieren weil ich mies rankam (Gerät(e) in der Ecke, davor ein Tisch mit runtergezogener Holzwand, darauf Monitore, davor wiederum Rechner die ich ungern abziehe, weil die Software dann gerne mal zickt).

Diese Anlage schmeisst auf dem Bedienfeld (ich glaube SAK 45, optisch habe ich nur SAK 41 gefunden, das passt vom Aussehen her) einen Fehler:
Störung Telefon Übertragung.
Mit dieser Störung lässt sich die Anlage nicht (mehr) scharf schalten.
Und der Fehler lässt sich auch nicht löschen, weil er a) entweder von einer Art ist die man generell nicht löschen kann oder b) der Fehler dauerhaft anliegt, so daß er nach dem Löschen sofort wieder neu eingetragen wird.

Von der Namensgebung her hätte ich an ein Problem mit der Leitung nach aussen gedacht, mit der der Chef bei Alarm einen Anruf bekommt.

Die Auerswald an der (auch) diese Leitung hängt funktioniert aber offenbar. Angeschlossene Endgeräte können nach draussen telefonieren.

Jetzt habe ich (bisher) als Ideen zur Auswahl:

- Das Modul für Telefonie hat die Grätsche gemacht.
- Verbindungskabel Alarm zu Telefonanlage hat aufgegeben oder der Eingang an der Auerswald (das könnte ich noch durchmessen wenn ich wieder hinkomme)
- Die tkom (ist wohl ein 1&1 tcom resale) hat was an der Leitung gebastelt so daß das alte Telefonmodul nicht mehr tut. (Stichwort NGN, Beitrag aus 2017, noch nicht umgesetzt... (jaaa, ihr habt ja recht...)) Offiziell war aber nichts angekündigt.
- Eventuell der Akku der Anlage fällig, auch wenn ich da eher von einem anderen Fehlerbild gelesen habe.

Habt Ihr da noch Tips was man prüfen, testen könnte, sollte etc?
Woran es noch liegen könnte?

Der Stand der Dinge ist wohl daß der Code nicht bekannt ist.
Falls es nicht unwahrscheinlich ist daß der Akku die Schuld trägt könnte man den wechseln lassen und bei der Gelegenheit gleich auf Herausgabe des Codes bestehen. Oder gib es da Vorgaben daß man den als Endkunde nicht bekommen darf?
"Wir" haben da auch andere Geräte aus der eigenen Branche, die rücken auch nix raus und schicken lieber Techniker um 500$/h. Was unwitzig ist wenn das Gerät gekauft ist. Zum Glück gibt es da aber meist inoffizielle Lösungen. Bei der Sintony käme man ja wohl eh nicht in die Tiefen des Systems wg Silcom. Aber zumindest Akku wechseln ohne in eine dauerhafte Sabo-Meldung zu rennen wäre schon ganz praktisch.
Falls der Akku schuld sein kann? (ich hab leider keine 12V am Start, nur 6V. Ausser ich reisse die Batt aus meiner Simme raus^^)

Falls das aber in die Richtung "Modul defekt" geht wäre das mE der passende Zeitpunkt die Anlage zu ersetzen.
Die Sensoren müsste man ja weiterbenutzen können bzw zumindest die Kabel falls irgendwelche Widerstandswerte "passig" sein müssen?
Wenn ich in die Anleitung der SI 120 schaue (obwohl mein französisch extrem erbärmlich ist) dann sehen die Schaltungen der Sensoren eher einfach aus. Nur bei einigen davon müsste der Wert passen, der Rest ist offen/geschlossen?
Gibt es eine bezahlbare Anlage, optimalerweise etwas was es auch gebraucht gibt (die Firma wirft jetzt nicht sooo viel ab daß Chef gerne noch grössere Mengen Geldes raustun möchte), die man selber einrichten kann? Also grundlegende Fähigkeiten von IT und Programmierung sowie etwas Ekeltechnik sind vorhanden.
Irgendetwas Empfehlenswertes?
Sensoren für Türen, Fenster, Glasbruch an der Peripherie sowie intern Bewegungsmelder sind Ziel. Meldung ausser über Sirene/Licht per Anruf auf das Mobiltelefon gewünscht. Das wären dann auch schon die Anforderungen die ich bisher kenne.

Danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-02-2018, 22:30
Beitrag: #2
RE: Störung Telefon Übertragung (Sintony 210D)
Hi,

warum nimmst du keine deutsche Anleitung?
Um das prüfen zu können, musst du an die Zentrale "ran".
Die Wählgeräteplatine sitz oberhalb der Rechnerplatine.
Ist die Platine fest mit der MP verbaut oder aufgesteckt?
SML 51 oder SML 61, analog oder ISDN?
Sprachmodul vorhanden?
Hast du dort ein Amt?

Wenn es der Akku der Zentrale sein sollte, steht dort Akkustörung.
Bei Netzstörung, steht auch Netzstörung im Diplay.

PINs für Benutzer und Errichter wären nicht schlecht. Oder mit der Sylcom auslesen/ programmieren.
Ein paar Funktionen kannst du allerdings nur über das Bedienteil bedienen.

Nochmal Hi,

nur weil die Sintony kein IP und GSM/GPRS kann muss die nicht schlecht sein.
Kannst alternativ ja auch ein externes TWG anschließen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Sintony 60 Reset der Anlage Werner 3 165 25-05-2018 09:32
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Siemens Sintony 420 Fragezeichen leuchtet Anzeige "IN ORDNUNG" Christian 1310 1 154 19-05-2018 15:07
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Sintony 100 tuelsyz 6 1.472 16-05-2018 01:35
Letzter Beitrag: Jojo75
  Sintony 420D Hinak 4 1.289 25-03-2018 22:44
Letzter Beitrag: 5624
  Blockschloss Sintony BS-PB/25-100 Kabelbelegung Plamo 1 540 25-03-2018 19:30
Letzter Beitrag: zaubermerlin
  IRCW6-11 Handsender in Sintony 220 einfügen... ????? mickey.w 2 319 07-02-2018 20:16
Letzter Beitrag: VanDon
  Sintony 210D umstellen auf NGN? SirTurbo 5 693 27-01-2018 21:15
Letzter Beitrag: Alarmer
  Sintony IC60 - Zentral Batterie supernetsurfer2 3 674 20-11-2017 18:53
Letzter Beitrag: supernetsurfer2
  Sintony SI300 - Anzeige: Zentrale 1 Bruch 4 root 4 892 23-06-2017 20:55
Letzter Beitrag: root
  Sintony 60 und IGS6-10 jojo2 1 978 26-04-2017 16:20
Letzter Beitrag: Jaki

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste