Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Alarmanlage für Neubau.
12-07-2018, 19:43
Beitrag: #21
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
Na dann viel Spass mit Abus. Aber tu dir die Schubänder gut verstecken denn am Ende wirst die noch verzweifelt suchen um dich wenigstens mit diesen strangulieren zu können.Big Grin
Die Terxons hat man ja noch verbauen können sind aber nicht mehr zeitgemäß in einem Eigenheim. Nur wer sich heute noch darauf versteift den belehrt das Forum hier problemlos eines Besseren. Den mittlerweile gibts auch hier die Probleme mit faulen Eeproms nach ein oder zweijähriger Laufzeit. Na und von dem xxx ...Vest Zeugs würd ich schon gar nix anrühren. Hier ist die Lebensdauer oftmalig kürzer als die einer gezuzelten Weißwurst .Tongue
Wo willst den fragen wenns nicht läuft? Hier? Viel Spass an dieser Klagemauer.
..und sag bitte nicht bei dir ist nix zu holen. Zwei Hände voll von irgendwas hat ein jeder Germane schon im Vorraum. Aber das Beste ist, du hast zusätzlich nach dem Bruch ein vergewaltigtes Eigenheim. Das ist schön. Cool Wenns blöd läuft sieht deine Zimmerlinde dann in jeder Ecke einen dieser Strauchdiebe und du kannst dein Haus am Ende verkaufen. Weil die es nicht mehr auf die Reihe kriegt. Den einen geklauten Hausfrieden kannst leider nicht einfach wieder im Discounter in Dosen nachkaufen. Damit wirst dich abfinden müssen. Genau so wie mit den veränderten Modi Operandi der Kriminellen. Da wir man in einigen Jahren nicht mehr hebeln und drücken. Die rammen dir dein Fenster oder die Tür ein und ziehen wie eine Horde Büffel durch dein Haus. Egal was da heult. Kannst nur hoffen nicht anwesend zu sein. Somit sind alle heutzutage verbauten 08-15 Fenster und Türen ohne RC Zertifizierung nicht zukunftssicher. Den hier ist die Durchbruchzeit alleine bei der Fensterscheibe unter einer Minute und der Kerl steht bei dir im Wohnzimmer. Was dann?
Da lass ich mir doch als Laie lieber was ordentliches verbauen und hol mir zusätzlich noch die Förderung bevor ich mir eine ewige Baustelle die dann als Wanddeko endet ins Haus hole.

Für die Installation und Inbetriebnahme von Terxon Alarmanlagen wird immer noch E-Technische Grundkenntnis und das sorgfältige Lesen des beigefügten Errichterhandbuches vorausgesetzt. .....und diesbezügliche Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-07-2018, 21:14
Beitrag: #22
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
Schreibt man jetzt noch was dazu oder lässt man den TE nun in sein königliches Verderben rennen?
Wenn es hauptsächlich billig sein soll, wird im doch nichts anderes als der alte abus schrott von gestern übrig bleiben.
Er baut sich eine Alibi anlage und dazu ist alles gesagt.
Sicherlich hat nicht jeder das Geld beim Hausbau locker sitzen, jedoch empfehle ich meiner Kundschaft dann, eben kabeltechnisch so,gut es geht herstellerübergreifend vorzurichten und dann eben qulitativ langfristig zukunftssicher bauen zu können.
Die benannten Elektronikprobleme sind dargelegt. Wenn er sich das antut, ist es seine Entscheidung. Ich bin raus.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-07-2018, 21:39
Beitrag: #23
wink RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
(12-07-2018 19:43)evertech schrieb:  Da wir man in einigen Jahren nicht mehr hebeln und drücken. Die rammen dir dein Fenster oder die Tür ein und ziehen wie eine Horde Büffel durch dein Haus. Egal was da heult. Kannst nur hoffen nicht anwesend zu sein.

Mein Reden!!! Wofür dann sehr viel Geld ausgeben????

(12-07-2018 19:43)evertech schrieb:  Da lass ich mir doch als Laie lieber was ordentliches verbauen und hol mir zusätzlich noch die Förderung bevor ich mir eine ewige Baustelle die dann als Wanddeko endet ins Haus hole.
hä? erst ist es egal was man verbaut, dann doch nicht?

(12-07-2018 19:43)evertech schrieb:  Die Terxons hat man ja noch verbauen können sind aber nicht mehr zeitgemäß in einem Eigenheim. Nur wer sich heute noch darauf versteift den belehrt das Forum hier problemlos eines Besseren.
kann mir mal einer ein paar Vorteile von teuren Anlagen nennen? hier wird man nur für jede Frage mehr oder weniger ausgelacht.
wenn ich ein Autogeschäft habe, dann lache ich die Fahrradfahrer aus, wenn ich einen Ferrari in meinem Geschäft anbiete dann mache ich mich über all anderen Fahrzeuge lustig?! ist das hier das Motto?
Was ist Zeitgemäß? Wenn man sich in jedes Gewerk so reinsteigern würde wie ihr hier die Alarmanlagen beschreibt, dann darf man nicht bauen!!! Das ist doch krank, sorry!

habe soeben mit einem Facherrichter gesprochen, der sich auf Telenot spezialiesiert hat. der hat die Jablotron Anlage so schlecht geredet, dass ich das Gefühl hatte,dass Jablotron nur Müll verkauft. Wem soll man glauben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-07-2018, 08:25
Beitrag: #24
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
@ King_20001:

Es möchte sich hier selbstverständlich keiner über Fragen lustig machen. Dafür ist das Forum ja da.
Die Kollegen möchten dich lediglich vor einem Fehlkauf bewahren, welcher dann meist als Elektroschrott endet, da er wegen häufiger Fehlalarme nicht mehr genutzt wird und im schlimmsten Fall eine Scheinsicherheit suggeriert, was sich dann im Fall der Fälle heraus stellt.

Wichtige Merkmale einer professionellen EMA sind die Zuverlässigkeit, Fehlalarmfreiheit, Überwindungssicherheit, Langlebigkeit, Erweiterbarkeit, Ersatzteilverfügbarkeit und natürlich auch eine intuitive Bedienung sowie Flexibilität in der Programmierung.

Um auf das Thema Abus zurück zu kommen. Die Abus Terxon wird auch häufig als Dino bezeichnet, da diese nicht mehr dem Stand der Technik entspricht. Darüber hinaus wird es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis diese abgekündigt / abgelöst wird. Wenn du nun nach ein paar Jahren Ersatzteile benötigst oder diese ggf. erweitern möchtest, stehst du dumm da.

Das wir das Thema EMA aus Facherrichtersicht sensibel behandeln, sollte in dieser Branche selbstverständlich sein.
3000€ zum Schutz des Eigenheims und der eigenen Familie sehe ich zur Relation derer Investitionen, die wir sonst so tätigen (PKW, Smartphone, Smart-TV, Urlaub usw.) als völlig angemessen an. Natürlich ist es in den meisten Fällen so, dass die geplanten Kosten eines Neubaus schnell überstiegen werden. Jedoch spart man im Bereich der Sicherheitstechnik definitiv am falschen Ende. Hier gillt die gleiche Regel wie bei Werkzeug, sprich man kauft es immer zweimal. Erst billig und dann richtig.

Mich würde mal interessieren, mit welchen handfesten Argumenten der Telenot-Errichter von Jablotron wenig hällt? Ich hoffe mal, diese beruhen auf eigene Erfahrungen und nicht auf leere Worthülsen. Ganz nebenbei wirst du mit Telenot sicherlich nicht preiswerter fahren bzw. für 3000€ kein Angebot einer Telenot EMA erhalten.

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel - Türsprechsysteme
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-07-2018, 09:07
Beitrag: #25
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
Zum thema Telenot: das Errichterklientel dieses Herstellers sitzt auf einem verdammt hohen Ross und hält nichts auf dem Markt als adäquat zu ihrem Produkt. Daher auch diese Aussagen. Ich verbaue selbst Telenot, jedoch nur als Bestandsreparatur oder nach ausgeschriebenen Gesichtspunkten.
IM EFH Bereich ist das ein Nichtskönner, noch nichtmal die Aussensirene lässt sich ohne einen Kunstgriff mal verzögern. Hier merkt man eben, dass das Produkt und die Konzeption in die Jahre gekommen ist. Eine complex und eine easy würde ich nicht mal ansatzweise in Betracht ziehen.
Wenn du wirklich so vesesssen auf den Selbstbau bist, schau nach ner Satel oder einer SPC von Siemens/Vanderbilt. Die SPC hat den grossen vorteil der Programmierung via Webbrowser und sie kann eigentlich alles, was du im EFH brauchst.
Aber Produkte von Abus sind veraltet und überteuert. Gerade was die EMA Schiene betrifft.
Zum Thema Jablotron: das ist eine Glaubensfrage. Diese liegt bei mir nur im Showroom rum und ich bringe sie nicht losBig Grin Sowohl die Oasis als auch die 100er sind Allerweltsprodukte. Wir nutzen die ATS Advanced als Brot und Butter Anlage. Hier komme ich verdammt weit mit und die kann aktuell alles was man braucht.
Schau mal in deinem Umkreis nach nem Errichter. Der Distir sitzt in Neuss und ist UTC

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 12:12
Beitrag: #26
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
Hallo King,

ich hatte ja eine Jablotron JA100 angeboten.
Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, daß eine Telenot mehr Qualität bietet. Aus Budgetgründen kam diese Anlage aber nicht in Frage.

Die Jablotron-Anlage - die für ihr Geld eine gute Investion darstellt - ist knapp über dem genannten Budget.
Ich befürchte, daß alle alternativen EMAs, die von seriösen Facherrichtern angeboten werden, in ähnlichen Preisbereichen liegen werden. Somit stellt sich für mich die Frage, ob es Sinn macht nun X Errichter anszusprechen.

Eventuell wäre es an dieser Stelle doch sinnvoll das gesetzte Budget nochmal zu überdenken...

Dipl. Ing. Stefan Brandt, Oberhausen, info@heimtek.de, www.heimtek.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 13:32
Beitrag: #27
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
Hallo King,

Die Terxon von Familie kannst Du mit der JA-100 nicht vergleichen. Es sind Dinosaurier, die Ihren Ursprung bei Cooper Eaten in England haben. Der Unterschied ist ein Quantensprung. Wenn Heimtek Dich dort berät, bist Du sicher gut aufgehoben.

Die JA-100 kann gut aus der Ferne betreut werden. Mit dem integrieten GSM Modul und der Sim Karte von Jablotron für netto 3,30 im Monat erhälst Du sieben Jahre Herstellergewährleistung. Also brauchst Du Dir bezüglich der Funktion keine sorgen machen.

Ich habe selbst 6 Anlage in den letzten Monaten errichtet, die ohne Probleme und Fragen bei den Kunden laufen. Und so soll es auch sein.

Bei der Telenot musst Du mindestens das doppelte bezahlen. Dann ist aber auch Qualität verbaut.

Die JA-100 ist im privaten Bereich aus meiner Sicht keine schlechte, sondern eine gute Wahl. Die Möglichkeiten sind ordentlich.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-07-2018, 14:44
Beitrag: #28
RE: Suche Alarmanlage für Neubau.
@megagramm
bei der Telenot musst Du mindestens das doppelte bezahlen. Dann ist aber auch Qualität verbaut.
Das ist doch Quatsch. Die Mks kommen vom Fensterbauer und die zwei BWMS werden zwei B15, deren Qualität so erhaben nu auch nicht ist. Wir schmeissen die aktuell raus, weil sie mir auf den Sack gehen.
Das einzige Qualitätsprodukt das Telenot bietet, sind die Wählgeräte. Die Zentralen sind in die Jahre gekommen und VdS Technisch ein million mal bezahlt worden.
Die JA 100 ist ok, mehr nicht. Ebenso die Telenot, aber die easy halte ich für einen Rohrkrepierer. Hier musste Telenot eingestehen, dass der kolportierte Preis, der aufgerufen werden sollte, vom Markt in keinster Weise akzeptiert wurde. Nun schnüren sie dieses in Anführungszeichen günstige Paket, um den Kram aus dem Lager zu bekommen.
Mit der Meinung von Megagramm, das Budget nocmal zu überdenken, gehe ich konform.
Ebenso die Tatsache, dass ein Errichterhopping budgettechnisch nichts bringen wird.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  EFH Neubau Paddy_0511 29 1.294 21-06-2018 17:38
Letzter Beitrag: Schichtel
  Alarmanlage für Neubau EFH mit Garage - Suche nach Konzept und Hersteller Familienvater 5 540 18-06-2018 16:28
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Suche Alarmanlage nach meinen Vorgaben decnet 7 563 16-06-2018 19:07
Letzter Beitrag: Alexander79
  Drahtgebundene Alarmanlage Neubau Telenot oder Honeywell Häuslbauer 20 3.109 19-02-2018 23:07
Letzter Beitrag: PoldiSF
  Planung drahtgebundene Alarmanlage Neubau EFH ostseekind 2 903 19-01-2018 09:13
Letzter Beitrag: Hulk
  Aussenüberwachung Neubau EFH dr.joe 9 1.178 23-10-2017 13:30
Letzter Beitrag: keinbruch
  Neubau, Anlage noch nicht festgelegt; Außensirene schon kaufen? Blitzlicht4711 6 687 17-09-2017 14:14
Letzter Beitrag: evertech
  Neubau EFH: Einfache DIY Alarmanlage Koba 9 1.148 13-09-2017 18:09
Letzter Beitrag: thoern
  Alarmanlage für Neubau EFH - Angebot ok? Worner 9 1.420 02-08-2017 17:57
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Suche Alarmanlage Zimbo 3 602 25-07-2017 12:42
Letzter Beitrag: Stefan101975

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste