Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Türsprechanlage
22-01-2017, 23:32
Beitrag: #1
Türsprechanlage
Hallo

Ich habe vor meine bestehende Türsprechanlage meines Hauses
gegen eine Video- Türsprechanlage zu tauschen.

Die Anlage soll können:

An der Außeneinheit soll:

Klingelfunktion haben
eine Kamera integriert sein ( breite Übersicht, verstellbar )
eine Sprechfunktion haben
ein Fingerprint integriert sein ( eventuell Codetasten )
der Fingerprint soll die Jablotron 100 EMA abschalten können
der Fingerprint soll auch die Tür öffnen können ( Motorschloss vorhanden )
ein oder mehrere Inneneinheiten anschließbar sein
zentral vom Zählerkasten mit Strom versorgt werden ( wenn möglich )

Die Inneneinheit soll:

die Tür von der Einheit aus öffnen können
eine Sprechfunktion haben
Touchscreen mit mindestens 7 Zoll und Videofunktion haben
eventuell die Jablotron 100 deaktivieren können

Natürlich sollen alle Funktionen verstellbar sein ( Kamera, Klingel, Lautstärke, Türöffnungszeit ,...

Habt Ihr eine vernünftige Idee einer Türsprechanlage die ich mit
meiner Jablotron verbinden kann? Besteht eine Möglichkeit
damit Einsatzkräfte mit Code oder dgl. ins Haus können ohne
dabei Schaden anzurichten? Ich habe Feuermelder, Gasmelder,
Notfallarmband, Panikschalter im Einsatz. Ich würde gerne meinen
Sohn ( querschnittgelähmt ) ermöglichen schnell Hilfe zu bekommen.

Wäre super wenn Ihr mir Ideen mitteilen könnt
Danke

Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-01-2017, 23:51
Beitrag: #2
RE: Türsprechanlage
Eine BPT Anlage in der entsprechenden Ausbaustufe kann das alles.
Wende dich mal an die fa Kucera in Walldürn, die sollen dir für dein Vorhaben ein Konzept erstellen und den für dein PLZ Gebiet den entsprechenden Lieferanten mitteilen.
Ich hatte letztes Jahr was von dahua getestet, das Zeug kann aber nicht mal ansatzweise die Features einer Bpt und ist noch dazu chinesisch blöd programmiert.
Das geht schon bei den Klingeltönen los und endet bei Funktionen, die in Europa kein Mensch braucht. Auch bei den anderen brauchst du Outboardkomponenten, die es entweder nicht gibt oder in der Funktion so bescheuert sind, dass man es nicht verstehen muss.
Wir sind von den Produkten überzeugt. Zwar nicht unbedingt billig, jedoch kann man vom Punkt ausgehen, dass es läuft, wenn es sauber durchprojektiert ist und derjenige, der es einbaut, auch die Ahnung davon hat.
Meine Erfahrung dazu: einbauen und "vergessen"
Wir haben Anlagen dabei, die werden gewerbsmäßig gequält und wenn, geht mal das Keypad nach Jahren hinüber. Aber alles ist einzeln Tauschbar und es gibt eine Ersatzteilgarantie.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-01-2017, 00:50
Beitrag: #3
RE: Türsprechanlage
Hallo Schnecki1,

ich bin zwar erst seit heute im Forum dabei, also ein Newbee, werde aber versuchen dir zu helfen.

Outdoor:
Klingel, Gegensprechanlage, Kamera sind eigentlich Standard. Schau mal bei divus.eu - da wirst du sicherlich was finden. Die dort aufgeführte Intercom kannst du auch innen mit einem anderen Divus-Touchpanel ergänzen.
Mit Fingerprint unscharf schalten und noch die Tür öffnen......nun ja, bin kein Freund davon. Wie sollten im Bedarfsfall dann die Einsatzkräfte ins Haus kommen? Da ist ein Tastaturcode wohl angebrachter. Zumal der Zutrittscode beim NLS Unternehmen für die Einsatzkräfte hinterlegt werden kann, da dort ja auch die Meldungen auflaufen. Deine Alarmanlage bietet doch einen Tastatur-Code-Leser?
Wozu die extra Leitung vom 230V Verteiler? Was willst du da anschließen? Spannung kommt doch von der Zentrale bzw. erfolgt die Versorgung über PoE.

Da ich die Jablotron nicht kenne, sondern mich jetzt und in Zukunft mit der Telenot beschäftige, kann ich da nicht weiterhelfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 09:29
Beitrag: #4
RE: Türsprechanlage
(22-01-2017 23:51)funkistnichtalles schrieb:  Eine BPT Anlage in der entsprechenden Ausbaustufe kann das alles.
Wende dich mal an die fa Kucera in Walldürn, die sollen dir für dein Vorhaben ein Konzept erstellen und den für dein PLZ Gebiet den entsprechenden Lieferanten mitteilen.
Ich hatte letztes Jahr was von dahua getestet, das Zeug kann aber nicht mal ansatzweise die Features einer Bpt und ist noch dazu chinesisch blöd programmiert.
Das geht schon bei den Klingeltönen los und endet bei Funktionen, die in Europa kein Mensch braucht. Auch bei den anderen brauchst du Outboardkomponenten, die es entweder nicht gibt oder in der Funktion so bescheuert sind, dass man es nicht verstehen muss.
Wir sind von den Produkten überzeugt. Zwar nicht unbedingt billig, jedoch kann man vom Punkt ausgehen, dass es läuft, wenn es sauber durchprojektiert ist und derjenige, der es einbaut, auch die Ahnung davon hat.
Meine Erfahrung dazu: einbauen und "vergessen"
Wir haben Anlagen dabei, die werden gewerbsmäßig gequält und wenn, geht mal das Keypad nach Jahren hinüber. Aber alles ist einzeln Tauschbar und es gibt eine Ersatzteilgarantie.

Hallo funkistnichtalles

Ich habe gestern die Antwort von Kucera in Walldürn bekommen.

Leider funktioniert die Anbindung wie von mir geschildert in keiner
Form. Die Jablotron 100 ist mit BPT soweit nicht kompatibel.
Auch kann man die Kamera an der Außeneinheit manuell nicht verstellen.

Gestern hatte ich einen Elektriker bei mir in der Firma. Dieser
erklärte mir, dass meine Anforderungen scheinbar
Bticino Classe 300 von Legrand erfüllen könne.

Er sagte jedoch, dass man vorsichtig sein sollte, da ein Außenteil
bei Profieinbrecher leicht manipuliert werden kann, und somit nicht nur die Tür aufgeht, sondern auch gleichzeitig die Alarmanlage mit
ausgeschaltet wird. Seiner Meinung nach sozusagen nicht ganz
sinnvoll.

Kennt wer die Bticino von Legrand?

Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 09:43
Beitrag: #5
RE: Türsprechanlage
mit wem hast du denn da gesprochen?
Wer erzählt denn da so einen M...??
Genau diese Anforderung haben wir bei einem Kunden 1:1 umgesetzt und natürlich kann man die Kamera manuell in der horizontalen und vertikalen Achse verstellen.
Wenn die Aussage sich auf den Kamerawinkel bezieht, stimmt das auch nur bedingt, hier kann man das Objektiv händisch tauschen.
Sicherlich bedarf es der grossen BPT Serie, ab GS jedoch ist das machbar.
Fingerprint muss man evtl Outboard nehmen, ein Transpondermodul (welches wir auch von einem Fremdanbieter implementiert haben) sollte seitens deiner Jablotron ebenfalls möglich sein.
Das ist natürlich anspruchsvoll, jedoch bezweifle ich, dass die Billigheimer das besser können, ich hab zumindest nichts gefunden, was meinem Qualitätsanspruch und dem meiner Kundschaft entsprochen hat.
Mein MA hat sich vor anderthalb Jahren was von me hingehängt. Ich darf ihn nicht darauf ansprechen, seitdem er bei uns die hochwertigen Teile kennt.
Er spart schon darauf Big Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 10:00
Beitrag: #6
RE: Türsprechanlage
Hallo funkistnichtalles

geantwortet hatte mir Herr E. M., Produkt- und Projektmanager. Ich denke, er sollte sich auskennen.
Siehe nachfolgenden Text von Email. Die Anfrage habe ich mit dem selben
Text wie hier im Forum gestellt.


Hallo Herr ....,

zwei Dinge können wir nicht lösen, die mechanisch verstellbare

Kamera und die Bedienung mit Jablotron. Alles andere wäre denkbar
mit unserem IP System.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,

E. M.
Produkt- und Projektmanager

------------------
Vollständigen Namen entfernt
Ollik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 11:02
Beitrag: #7
RE: Türsprechanlage
... Mit unserem IP System.
Hier ist der Hund begraben.
Da hat der Projektmanager schon recht.

Warum IP System? Du hast doch eine Verkabelung an der aktuellen Anlage.
Warum diese nicht so Weiternutzen, dass du alles von dir gewünschte in der dezidierten Verkabelung abhandeln kannst?

Frag mal die alteingesessenen Hersteller die Mehrkabel oder 2Drahtsysteme haben, warum sie nicht allumfänglich auf IP umstellen wollen?
Das Argument, dass IP die Zukunft sein soll, muss nicht immer sehenden Auges unterstützt werden.
Was ist denn aktuell verbaut?

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 12:24
Beitrag: #8
RE: Türsprechanlage
Hallo

Seit 13 Jahren ist noch eine mehrkabel Audiosprechanlage
von Bticino verbaut. Verwendet werden soviel ich jetzt auswedig
weiß 5 von den 8 installierten Drähten. In meinem Zählerkasten ist
das Netzteil der Anlage an der Hutschiene verbaut. Von da gehen
die Leitungen weiter zu den 2 Inneneinheiten und zur Haustür.

Vom Zählerkasten habe ich die Möglichkeit
in alle Richtungen Kabel hinzu zu fügen. Die Anlage wurde vom
vorhin erwähnten Elektriker installiert. Leider hat dieser
eher allgemeine Ahnung über Alarmanlagen. Deshalb habe ich hier
im Forum meine Frage bezüglich Kombination mit Jablotron gefragt.

Schnecki1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2017, 17:19
Beitrag: #9
RE: Türsprechanlage
Na also, geht doch Big Grin
Wenn die Bestandsverkabelung vorhanden ist, warum dann so kompliziert?
2 x Betriebsspannung,
2 x Türöffner evtl. nur einer
1 x Video
1x Schalter Fingerprint
1x Schalter Touchpad Relais 1
1x Schalter Touchpad Relais 2
gemeinsame Masse und gut ist.
Oder ein passendes 2draht System und den Rest der Drähte wieder für
weitere Aktionen nutzen

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hervorragende Erfahrung mit der DAHUA-IP-Türsprechanlage servilianus 11 6.837 22-02-2018 20:57
Letzter Beitrag: servilianus
  IP-Türsprechanlage mit Smartphone-Benachrichtigung OHNE Cloud servilianus 15 2.415 18-02-2018 16:16
Letzter Beitrag: timobile
  Türsprechanlage gesucht! CarstenK 45 16.267 17-07-2017 10:41
Letzter Beitrag: PeterMüller123
  Suche Türsprechanlage SafetyFirst 3 2.337 27-11-2013 01:00
Letzter Beitrag: Ollik

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste