Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TERXON MX
21-08-2018, 16:54
Beitrag: #1
TERXON MX
Hallo Zusammen,

wir haben eine Terxon MX im Einsatz (Außen- und Innensirene, 4 Rauchmelder, 4 Bewegungsmelder, Zusatzbediengerät, Wählgerät, Schlüsselzylinder).

Wir vermissen die Abschaltung über eine App aus der Ferne. Welche Umrüstvorschläge gibt es? Abus hat ja keine entsprechende Erweiterung im Programm. Ich frage mich ...

1.) Gibt es Bastellösungen (Ausgang rausführen und mit Rasperypi o.ä. koppeln?

2.) Kann ich das Gerät komplett ersetzen und die verdrahteten Sensoren und die Sirenen noch verwenden? Ggf. auch mit einem anderen Fabrikat?

3.) Soll ich in den sauren Apfel beißen und einfach alles abbauen und auf eine moderne Anlage umschwenken und wenn ja, auf welche?

Hab im Netz oft angefangene Diskussionen entdeckt, die aber nicht zu einer Lösung führen: https://www.symcon.de/forum/threads/1866...vorgaukeln

Vielen Dank für die Hilfe,

Dolores
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-08-2018, 19:58
Beitrag: #2
RE: TERXON MX
Die Komponenten kannst Du teilweise in eine JA-100 von Jablotron integrieren. Gilt für Bewegungsmelder, die Innensirene per Relaismodul und etwaige Reedkontakte.
GSM Wählgerät ist neu on Bord. Bedienteil muss neu usw.

Ob es wirklich Sinn macht ist fraglich. Verkauf die Komponenten des Dinos und nutze die Verkabelung und such Dir einen Errichter.

Die JA-100 kann ich Dir jedenfalls als Umstieg empfehlen. Die Anlage wir von der KfW gefördert.

Falls Du interssiert bist gebe ich Dir gerne mehr Informationen.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-08-2018, 22:39
Beitrag: #3
RE: TERXON MX
Hallo Dolores

ABUS hat keine Lösung für deine Anforderung??
Wen hast du denn hier gefragt?

Die Bedienung der Terxon MX über eine APP ist mittels WEPPLOXX doch einfach möglich!!
Habe das schon mehrmals Realisiert auch ohne Zylinder!

Sehe hier kein Problem!
Weiters ist die Terxon eine solide und gute Anlage - zwar schon ein bischen in die Jahre gekommen aber Funktioniert doch einwandfrei oder?

Funktion - WeppLOxx Controll an der Terxon Verkabeln - am Router anschliessen - Zugänge Einrichten und du kannst die Anlage Aktivieren/Deaktivieren und den Status abfragen - Aktiv/Deaktiv!
was will man mehr!

lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-08-2018, 19:15
Beitrag: #4
RE: TERXON MX
Danke falconiform78. Hatte auch schon des öfteren die Idee, wusste aber nicht ob es zuverlässig mit der Terxon läuft. Kannst Du etwas über die Zuverlässigkeit sagen? Können bei Alarmen auch Push Mitteilungen über die App versendet werden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-10-2018, 15:47
Beitrag: #5
RE: TERXON MX
Hi,

ich werde demnächst mal versuchen das ELV-Wählgerät mit der Terxon MX zu verbinden.

https://www.elv.de/gsm-telefonwaehlgeraet-gtw-20.html

Ist Preisgünstig und per App steuerbar.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-10-2018, 18:54
Beitrag: #6
RE: TER
Für den 08-15 Anwender auf jeden Fall vielversprechend. Die App rundet das ganze natürlich noch so richtig ab. Beim Preis Big Grin ; Da brauchst nicht mehr überlegen. Fürn Hunni find ich ist das mehr als in Ordnung.
Also zuschlagen und Rückmeldung wäre hier angesagt. Cool

11.Gebot:
Du sollst die Alarmanlage nicht kombiniert mit einer Türverschlusseinrichtung deaktivieren.
—-
Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-10-2018, 19:19
Beitrag: #7
RE: TERXON MX
Denke auch für den Preis und die Leistung für den 08/15 Anwender bzw. für den Hausgebrauch ist das auf jeden Fall ausreichend. Werde berichten... (kann aber noch ca. 3 Wochen dauern, vorher komme ich leider zeitlich nicht dazu).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste